Jeder Studierende und jeder Mitarbeiter der Bauhaus-Universität verfügt über eine persönliche E-Mail-Adresse nach dem Schema:

vorname.nachname@uni-weimar.de

Diese Adresse wird standardmäßig von Fakultäten/Bereichen der Bauhaus-Universität genutzt, um wichtige Informationen an Sie zu senden, deshalb sollte sie regelmäßig abgefragt werden.
Wenn Sie gleichzeitig Ihre private E-Mail-Adresse benutzen, erstellen Sie sich bitte unbedingt eine Mailweiterleitung.
In Ausnahmefällen kann eine Änderung der vergebenen E-Mail-Adresse vorgenommen werden.


Mail lesen mit einem Programm
Wenn Sie Ihre E-Mails mit einem Programm wie z.B. Outlook; SeaMonkey; Thunderbird; Mail (Apple) abrufen möchten, ist eine Konfiguration des entsprechenden Programmes notwendig.
Konfigurationsbeispiele finden Sie als pdf-Dokumente auf der rechten Seite.


Nutzung des zentralen Mail-Adressebuches (LDAP)

Um das zentrale Mail-Adressbuch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benutzen zu können müssen Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Schnittstelle zum LDAP-Server konfigurieren. Die notwendigen Informationen sind:

Host-Name: ldap.uni-weimar.de
Basis-DN: o=uni-weimar
Port: 389

Der Zugriff auf den Server kann nur innerhalb des Universitätsnetzes (auch VPN) erfolgen.


Webmail

Die E-Mails, die Sie über diese Uni-Adresse erreichen, lesen Sie am einfachsten in jedem gängigen Web-Browser unter der Adresse: https://webmail.uni-weimar.de
Mit Webmail können Sie Ihre E-Mails von überall aus der Welt bearbeiten.
Sie benötigen nur einen Internetzugang und einen Web-Browser.


Mailweiterleitung/Abwesenheitsnachricht

Eine

  • Abwesenheitsnachricht kann hier
  • permanente Mailweiterleitung kann hier

eingerichtet werden, jedoch schließt das Eine das Andere aus.