Institut an der Bauhaus-Universität Weimar (© Bauhaus-Universität Weimar)
Institut an der Bauhaus-Universität Weimar (© Bauhaus-Universität Weimar)

Die Bauhaus-Universität Weimar verfügt über drei An-Institute, die als Bindeglied zwischen Universität und Praxis engen Kontakt zur Forschung in den Fachbereichen pflegen.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie auf dieser und auf den weiterführenden Seiten.

Die Bauhaus Weiterbildungsakademie (WBA) fördert die wissenschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, die sich an den Lehr- und Forschungsprojekten der Bauhaus-Universität Weimar orientiert sowie die Kommunikation zwischen Bauhaus-Universität Weimar, Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Institutionen auf dem Gebiet der Weiterbildung.

In diesem Kontext konzipierte und organisierte die Bauhaus Weiterbildungsakademie in Kooperation mit verschiedensten Vereinen und Organisationen bisher Bildungsprojekte, wie weiterbildende Studien zu Projektmanagement, Baumanagement, Bauwerkserhaltung und Fabrikplanung sowie internationale Kongresse und Sprachprogramme.

mehr

KNOTEN WEIMAR praktiziert die Idee des Netzwerks, verbindet weltweit Bedarf und Angebot unter Berücksichtigung der konkreten regionalspezifischen Umstände. Instrumente des Netzwerks sind der KNOTEN WEIMAR Firmenpool, eine Datensammlung zur deutschen Umweltbranche, und die langfristige kontinuierliche Pflege persönlicher und institutioneller Partnerschaften in ausgewählten Zielländern.

mehr

Die Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar (MFPA) ist die amtliche Materialprüfanstalt im Freistaat Thüringen. Mit den Thüringer Universitäten in Weimar, Jena und Ilmenau bestehen Kooperationsvereinbarungen für die Zusammenarbeit in der Forschung sowie der Lehre.

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zielen auf die ökonomisch und ökologisch verbesserte Nutzung von Materialien, Werkstoffen und Bauteilen sowie die Schaffung neuer Prüfmethoden.

mehr
Nach oben