Nutzung der IT-Infrastruktur

Ab Immatrikulation bzw. Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses hat jeder Studierende und Mitarbeiter der Bauhaus-Universität Weimar sowie der Hochschule für Musik FRANZ LISZT die Möglichkeit, die IT-Infrastruktur der Bauhaus-Universität zu nutzen.

Allgemein stehen ein hochschulweites Netz mit WLAN-Access-Points sowie zentrale Speicher- und Drucksysteme zur Verfügung. Mitarbeiter haben Zugriff auf das IP-Telefonnetz, Studierende erhalten Netzwerkzugang auch aus den Studentenwohnheimen.

Für die Nutzung der Infrastruktur wird eine persönliche Nutzerkennung ausgestellt.
Damit verbunden sind eine kostenfreie E-Mail-Adresse in der Domain der Bauhaus-Universität
und Speicherplatz auf den zentralen Storage-Systemen: zum einen Speicherplatz für die persönliche Dateiablage, zum anderen – auf Antrag – eine Dateiablage im gemeinsamen Zugriff, allgemein als Projektspeicherplatz bezeichnet.

Computer-Pools und Druck-Dienste

Das SCC stellt PC-Pools in der Steubenstraße 6a zur allgemeinen Nutzung durch Angehörige der Universität zur Verfügung. Neben Farb- und S/W-Laserdruckern werden zur Ausgabe von großformatigen Zeichnungen Plotter angeboten.
Druckkosten werden über die Chipkarte (thoska) verrechnet.

Weitere Services

Bitte folgen Sie den Links in der rechten Spalte.