Persönliche Nutzerkennung

Symbolbild: Persönliche Nutzerkennung

Ab Immatrikulation bzw. Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses erhält jeder Studierende und Mitarbeitende der Bauhaus-Universität Weimar sowie der Hochschule für Musik FRANZ LISZT eine persönliche Nutzerkennung. Dieser persönliche Log-In ist Voraussetzung für die Nutzung der zentral bereitgestellten IT-Dienstleistungen.

Allgemeine Hinweise zur Nutzung

Die Nutzerkennung (auch Benutzername) und das Passwort (auch Kennwort) berechtigt zur Nutzung der zentralen Rechner (Server). Der Log-In ist auf allen Servern der Universität gleich. Er dient z.B. der Anmeldung an den Rechnern in den PC-Pools oder am Arbeitsplatz, dem Log-In mit einem Notebook über WLan oder in der Universitätsbibliothek. Zusammen mit Ihrer Nutzerkennung erhalten Sie auch eine E-Mail-Adresse der Bauhaus-Universität.

Sie erhalten mit Ihren Zugangsdaten auch ein Initial-Passwort. Das Initital-Passwort sollten Sie im Passwort-Portal sofort ändern, da es zeitlich nur begrenzt gültig ist. Sie stellen zudem sicher, dass  Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre Daten erhalten.
Aus Gründen der IT-Sicherheit sollte das Passwort gut gewählt sein und einer bestimmten Qualität entsprechen. Daher gelten verschiedene Festlegungen bei der Wahl des Passwortes. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der Seite zu den »Passwort-Richtlinien«.

Erhalt der Nutzerkennung und Dienstausweises/Chipkarte »thoska«

Je nach Zugehörigkeit zur Bauhaus-Universität Weimar bzw. zur Hochschule für Musik FRANZ LISZT erhalten Sie die persönliche Nutzerkennung auf verschiedenen Wegen:

Beschäftigte
  • Erhalt der Nutzerkennung bei Aufnahme eines
    Beschäftigungsverhältnisses
  • Beschäftigte erfragen die Zugangsdaten bitte beim
    Nutzerservice des SCC:
    Frau Thiersch, Tel.: +49 (0)36 43/58 24 10
    Herr Wagner, Tel.: +49 (0)36 43/58 24 93
  • Sie erhalten ein Schreiben mit den persönlichen Zugangsdaten, der Dienstausweis »thoska« wird online beantragt.
    Die URL zum Webformular ist im Schreiben erhalten.
Lehrbeauftragte
  • Erhalt der Nutzerkennung bei Aufnahme eines
    Beschäftigungsverhältnisses
  • Lehrbeauftragte erfragen die Zugangsdaten bitte beim
    Nutzerservice des SCC:
    Frau Thiersch, Tel.: +49 (0)36 43/58 24 10
    Herr Wagner, Tel.: +49 (0)36 43/58 24 93
  • Sie erhalten ein Schreiben mit den persönlichen Zugangsdaten, die Chipkarte »thoska« wird online beantragt.
    Die URL zum Webformular ist im Schreiben erhalten.
Angehörige
Personen, welche NICHT
in den Personal- bzw.
Studierendenabteilungen erfasst werden
  • Antrag der Nutzerkennung über den Beschäftigungsbereich
    Formular: siehe Box Antragsformulare
  • Sie erhalten vom Nutzerservice des SCC ein Schreiben mit den persönlichen Zugangsdaten, die Chipkarte »thoska« wird online beantragt.
    Die URL zum Webformular ist im Schreiben erhalten.
Studierende
der Bauhaus-Universität
Weimar
  • Erhalt der Nutzerkennung mit der Immatrikulations-
    bescheinigung
Studierende
der Musikhochschule
FRANZ LISZT
Kurzzeitige Gäste
  • Es stehen Gastzugänge für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, Tagungen, etc. an der Bauhaus-Universität zur Verfügung.
    Bitte wenden Sie sich an die jeweilige
    IT-Ansprechperson der Fakultät.
Gasthörer*innen
  • Zulassung unter Vorlage des Gasthörerausweises
Nutzer*innen der
Universitätsbibliothek
  • Erhalt einer eingeschränkten Zulassung unter Vorlage
    des Antrages für Recherche- und Bibliotheksarbeit
  • Ausstellung der eingeschränkten Nutzerkennung durch
    die Universitätsbibliothek

Deaktivierung der Nutzerkennung

  • Für Beschäftigte der Weimarer Hochschulen erlischt die Zulassung zur Nutzung der IT-Dienste und -Ressourcen grundsätzlich mit der Beendigung des Arbeits- bzw. Dienstverhältnisses.
  • Für Studierende der Weimarer Hochschulen erlischt die Zulassung zur Nutzung der IT-Dienste und -Ressourcen grundsätzlich mit der Wirksamkeit der Exmatrikulation.

Der Status Ihres Nutzer-Kontos wird automatisiert aktualisiert.
In begründeten Ausnahmefällen kann eine weitere Nutzung genehmigt werden.