Bauhaus.Journal Online

Auch in diesem Jahr lockt der Wissenschaftstag an der Bauhaus-Universität Weimar mit interessanten Formaten, vom Poster-Wettbewerb bis zum »Elevator Pitch«. (Bild: Bauhaus-Universität Weimar)
Erstellt: 21. November 2017

»Wissenschaftstag 2017« mit Poster und Elevator Pitch

Vorträge, Nachwuchswettbewerb, Kreativfondsausstellung – Am 22. November 2017 veranstaltet die Bauhaus-Universität Weimar im Oberlichtsaal des Hauptgebäudes von 14 bis 18 Uhr den Wissenschaftstag zum Thema »FreiRaum«. Die verschiedenen Formate geben Einblick in aktuelle Forschungsthemen und Projekte von Lehrenden und dem wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs.

Erstellt: 16. November 2017

20-Jahre-SeaM-Festival mit Gesprächskonzerten und Installationen

Das Studio für elektroakustische Musik Weimar (SeaM) wird 20 Jahre alt. Anläßlich dieses Jubiläums findet von Donnerstag, 23. November bis Samstag, 25. November 2017, eine Gesprächskonzertreihe unter der Leitung von Prof. Robin Minard statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Foto: Ines Weizman
Erstellt: 14. November 2017

Bauhaus-Universität Weimar kooperiert mit den Städten Haifa und Erfurt

Auf Einladung der Professuren Architekturtheorie sowie Denkmalpflege und Baugeschichte der Bauhaus-Universität Weimar waren Vertreter der Denkmalbehörde der Stadt Haifa vom 5. bis 9. November 2017 zu Gast in Weimar und Erfurt. Der Besuch des Architekten und Direktors der Denkmalbehörde, Waleed Karkabi und der Denkmalpflegerin Adi Roitenberg in Thüringen bildete den Auftakt für das gemeinsame Projekt »Erfurt/Haifa – Architekturen der Moderne in dialogischen Bildern«.

Erstellt: 14. November 2017

Ausgezeichnete Arbeiten: Ausstellungseröffnung »Bauhaus Essentials 8«

Die Universitätsgalerie »marke.6« stellt vom 17. bis 26. November 2017 bemerkenswerte studentische Arbeiten des vergangenen Studienjahres in der Weimarer Bauhausstraße 1 aus. Die achte Ausgabe der Ausstellungsreihe »Bauhaus Essentials« präsentiert unter anderem Installationen, Videoarbeiten, Design-Objekte und Fotografien von über zwanzig Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar.

Erstellt: 13. November 2017

Podiumsdiskussion zum neuen Museumsquartier. »Weimarer Kontroversen« diskutieren Chancen und Probleme bei der Entwicklung einer Topographie der Moderne für Weimar

Im Rahmen der Tagung »Topographie der Moderne – Weimar neu deuten« findet am Donnerstag, 16. November 2017, um 15.45 Uhr im Seminargebäude des congress centrums neue weimarhalle eine Podiumsdiskussion über Chancen und Probleme bei der Entwicklung einer Topographie der Moderne für Weimar statt.


Die Ausstellung hatte die Architektur der Universitätsbibliothek seit Sommer dieses Jahres mit zu komplexen Schreibspuren verdichtenden Zeichen bereichert. (Bild: Thomas Müller)
Erstellt: 13. November 2017

Finissage der Ausstellung »Die Bibliothek der unlesbaren Zeichen«

Am 17. November 2017 geht die Ausstellung »Die Bibliothek der unlesbaren Zeichen« des Berliner Künstlers Axel Malik zu Ende. Da die Ausstellungsinstallation auf reges Interesse gestoßen ist und zahlreiche Diskussionen ausgelöst hat, möchten der Künstler und die Bibliothek die Ausstellung mit einer kleinen Finissage beschließen, die am 17. November 2017 ab 17 Uhr im unteren Foyer des Bibliotheks- und Hörsaalgebäudes stattfinden wird.


Paulin Kriegel und Alexa Linde bei der Preisverleihung in Schwerin konnten  sich über das Lob der Jury und jeweils ein Preisgeld in Höhe von 500 EUR freuen (Foto: Mark Escherich/Professur Denkmalpflege und Baugeschichte)
Erstellt: 10. November 2017

Zwei von fünf für die Bauhaus-Universität Weimar: Studentinnen beim ICOMOS-Wettbewerb erfolgreich

Die Architekturstudentinnen Alexa Linde und Paulin Kriegel sind Preisträgerinnen im ICOMOS-Studentenwettbewerb »60plus XXL«. Die Preise wurden am 4. November 2017 in einer öffentlichen Veranstaltung im Rahmen der internationalen Fachtagung des deutschen Nationalkomitees des Internationalen Rates für Denkmalpflege (ICOMOS) vom 5. bis 7. November 2017 in Schwerin verliehen. Gefordert waren Plädoyers für die großformatige Spätmoderne.


Erstellt: 10. November 2017

Vom professionellen Ringer der zweiten Bundesliga bis zum Alumnus der Freien Kunst

Das Alumni-Gespräch No. 18 ist online! Marc Jungs beruflicher Werdegang verlief alles andere als geradlinig. Den gebürtigen Erfurter hat es im Laufe seines Lebens nach Jakarta, New York und Wien verschlagen. Er hat für uns Paul Klees Klassiker »Baldgreis« einer Grunderneuerung unterzogen und spricht im Interview über verkorksten Kunstunterricht, Erfolgsrezepte gegen Selbstzweifel und seine schwierige Anfangszeit an der Bauhaus-Universität Weimar.


Erstellt: 08. November 2017

Forschungsprojekt »Green Configuration« will Energieverbrauch von komplexen IT-Systemen reduzieren

Das Forschungsprojekt »Green Configuration« von Prof. Dr. Norbert Siegmund, Professur für Intelligente Softwaresysteme an der Bauhaus-Universität Weimar, wird ab Februar 2018 über einen Zeitraum von drei Jahren mit 590.000 Euro durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Ziel des Forschungsprojekts ist es, den Energieverbrauch von komplexen IT-Systemen zu reduzieren.


Diesjährige Absolventinnen und Absolventen im Master Architektur (Foto: Tobias Adam)
Erstellt: 07. November 2017

Beste Abschlussarbeiten prämiert und ausgestellt

Mit der Graduierungsfeier am 3. November 2017 wurde der feierliche Abschluss des Studienjahres 2016/2017 an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar begangen. Traditionell sind im Rahmen der feierlichen Verabschiedung der Alumni auch die besten Abschlussarbeiten ausgezeichnet worden. Insgesamt 17 Master- und sieben Bachelorarbeiten sind noch bis zum 23. November 2017 im Hauptgebäude zu sehen.