Bauhaus.Journal Online

Erstellt: 16. Februar 2018

Bauhaus Studio 100: Mit eigenen Arbeiten beim Bauhaus-Jubiläum dabei sein

Unter dem Titel »100 Tage – 100 Akteure« sucht das »Studio 100« Werke von Designern, Künstlerinnen, Architekten, Ingenieurinnen, Autorinnen, Performern und Musikern – Alumni, Studierende und Lehrende. Die ausgewählten Arbeiten werden in einer mehrteiligen Ausstellung gezeigt.

Die Universitätsbibliothek Weimar hat Ihre Jahresbilanz für 2017 vorgestellt (Foto: Lukas Loeffler)
Erstellt: 15. Februar 2018

Gut vernetzt: Universitätsbibliothek stellt Jahresbilanz für 2017 vor

Auch im vergangenen Jahr hat sich die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar als gut vernetzte Bildungs- und Kultureinrichtung präsentiert. Sowohl im universitären als auch im städtischen Umfeld konnten 2017 eine Vielzahl von Projekten realisiert werden. Erneut steigende Nutzerzahlen spiegeln zudem die ungebrochene Attraktivität der Bibliothek als Lern- und Begegnungsort der Universität wider.

Erstellt: 14. Februar 2018

#3ZKDB-Studierende präsentieren Entwürfe und Visionen zum Wohnen der Zukunft

Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Was können Stadt- und Raumplanung sowie Architektur gemeinsam mit den Menschen vor Ort unternehmen, damit der Raum, der uns gehört, auch zukünftig lebenswert bleibt? 13 Studierende haben in den letzten Monaten mögliche Antworten gefunden und präsentieren ihre Zukunftsvisionen der Öffentlichkeit am Freitag und Samstag im Rahmen der Semesterschau»go4spring« der Bauhaus-Universität Weimar.

Am 15. Februar 2018, 17 Uhr, stellt die Fakultät Architektur und Urbanistik ihre im »transcript« Verlag erschienene Publikation »Architektur wahrnehmen« vor. (Foto: Buchcover, »transcript« Verlag)
Erstellt: 09. Februar 2018

Buchpräsentation »Architektur wahrnehmen« am 15. Februar 2018

Am 15. Februar 2018, 17 Uhr, stellt die Fakultät Architektur und Urbanistik ihre im »transcript« Verlag erschienene Publikation »Architektur wahrnehmen« vor. Die Neuerscheinung versammelt Beiträge zum Thema Architekturwahrnehmung, die im Rahmen einer Ringvorlesung an der Bauhaus-Universität Weimar entstanden sind. Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen haben ihre Beobachtungen, Theorien und Forschungen darin zusammengetragen.

Die Frühjahrsausstellung hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Fakultät Architektur und Urbanistik entwickelt. (Foto: Henri Sowinski)
Erstellt: 09. Februar 2018

Architektur- und Urbanistik-Studierende der Bauhaus-Universität Weimar präsentieren im Rahmen der Frühjahrsausstellung »go4spring«

Vom 15. bis 18. Februar 2018 ermöglichen Studierende der Fakultät Architektur und Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar Interessierten Einblicke in die Studienergebnisse des Wintersemesters. Bereits zum dritten Mal öffnet die Fakultät Architektur und Urbanistik mit ihrer Frühjahrsausstellung »go4spring« das Hauptgebäude der Universität für Besucher.


Foto: Stadt Halle (Saale)/Thomas Ziegler
Erstellt: 08. Februar 2018

Studierende der Urbanistik erfolgreich beim Ideenwettbewerb »halle.neu.stadt 2050«

Zwei Studierende sind für ihre von der Professur Stadtplanung der Bauhaus-Universität Weimar betreuten Bachelorarbeiten im studentischen Ideenwettbewerb »Wohnen, Arbeiten und Leben in der Zukunftsstadt halle.neu.stadt 2050« ausgezeichnet worden.


Erstellt: 05. Februar 2018

Zwei Studentische Magazine vom Type Directors Club New York ausgezeichnet

Für ihre gestalterische Arbeit sind fünf Studierende der Visuellen Kommunikation mit dem »Certificate of Typographic Excellence« des Type Directors Club (TDC) New York ausgezeichnet worden. Aus über 2.000 Einreichungen aus 55 Ländern wurden in diesem Jahr auch die studentischen Magazine »PORT« und »Horizonte« aus der Bauhaus-Universität Weimar ausgewählt. Sie werden nun in internationalen Ausstellungen zu sehen sein.


Erstellt: 02. Februar 2018

Von der Bauhaus-Universität Weimar zu Daimler Real Estate

Das Alumni-Gespräch No. 19 ist online! Achim Jedelsky studierte in Weimar Architektur und leitet heute den IT- und Prozessbereich bei Daimler Real Estate. Er berichtet im Interview u. a. über Ultimate-Frisbee, den Kohlegeruch vergangener Zeiten und das anstehende Innovator's Dilemma.


Weltweit existieren derzeit vier Großschlieren-Systeme, welche jeweils in unterschiedlichen Forschungsbereichen eingesetzt werden. (Foto: Thomas Möller, Mitarbeiter Professur Bauphysik)
Erstellt: 02. Februar 2018

Forschungsinnovation: Bauhaus-Universität Weimar setzt Schlierenverfahren zur Untersuchung des Raumklimas ein

Das Klima- und Strömungslabor der Professur Bauphysik ist seit Januar 2018 um eine Innovation reicher: Mit Inbetriebnahme eines europaweit einzigartigen Großschlieren-Systems können zukünftig Raumluftströmungen gemessen und visualisiert werden. Ziel ist die Entwicklung energieeffizienter und behaglicher Wohn- und Arbeitsräume.


Die Ausstellung »Die Bauhaus-Universität Weimar und die politische Geschichte hinter ihrem Städtebau« eröffnet am Dienstag, 6. Februar 2018, um 17 Uhr im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar. (Copyright: Professur Raumplanung und Raumforschung)
Erstellt: 30. Januar 2018

Zwischen Kontinuität und Aufbruch: Ausstellung zur Städtebaugeschichte der Bauhaus-Universität Weimar stellt Forschungsergebnisse vor

Die Ausstellung »Die Bauhaus-Universität Weimar und die politische Geschichte hinter ihrem Städtebau« eröffnet am Dienstag, 6. Februar 2018, um 17 Uhr im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar. Studierende im Masterstudiengang Urbanistik stellen ihre Ergebnisse und Erkenntnisse des gleichnamigen Forschungsprojekts aus dem Wintersemester 2017/18 vor. Sie stoßen damit eine neue Debatte über den Umgang mit der wechselvollen Geschichte und Gegenwart des Städtebaus der Bauhaus-Universität Weimar an.