10. Daten sichern

Angriffe gegen Ihr System können immer auch darauf speicherten Daten löschen oder ohne Ihr Wissen verändern. Um sie vor Verlust, Zerstörung und ungewollten Veränderungen zu schützen, sollten Sie Ihre Daten regelmäßig sichern. Auch wenn Sie Ihre Daten- und Systemsicherheit durch die Umsetzung der hier beschriebenen Maßnahmen erhöhen, kann ein 100%iger Schutz nie garantiert werden.

Das regelmäßig durchgeführte zentrale Backup des SCC erfasst nur Ihre Netzlaufwerke, nicht aber die lokalen Laufwerke Ihres Rechners. Sie sollten wichtige Daten auf Netzlaufwerken speichern oder eine zusätzliche lokale Sicherung auf mobilen Datenträgern durchführen.

Medien zur Datensicherung sollten nicht ständig mit dem zu sichernden System verbunden sein, um im Falle eines Angriffs nicht auch kompromittiert und damit wertlos zu werden. Auch andere schädigende Ereignisse, wie Überspannung, Hardwaredefekte am zu sichernden System können sich nicht auch auf das Sicherungsmedium auswirken. Der Einsatz einer Verschlüsselung bietet zusätzlichen Schutz bei physischem Verlust.

«zurückweiter»