VPN-Zugang zum Netz der Bauhaus-Universität Weimar

Das SCC der Bauhaus-Universität Weimar bietet den Mitgliedern und Angehörigen der Universität einen sogenannten VPN-Zugang an.

VPN steht für Virtual Private Network und soll gewährleisten, dass die Daten bei ihrer Übertragung über verschiedene, sicherheitstechnisch nicht einschätzbare Netzwerke (Funk-LANs, WANs, private u/o öffentliche Netze) vertrauenswürdig übertragen werden. Dabei werden sogenannte VPN-Tunnel zwischen dem Endgerät und dem VPN-Server aufgebaut, zwischen denen der Datenverkehr nach Authentifizierung verschlüsselt übertragen wird.

Neben dieser Sicherheitsfunktion bietet der VPN-Zugang noch einen weiteren Vorteil: Wenn Sie sich über einen externen Provider in das Internet einwählen, stehen Ihnen bestimmte Dienste der Bauhaus-Universität nicht zur Verfügung. Diese Dienste können nur benutzt werden, wenn Ihr Rechner eine IP-Adresse aus dem Adressbereich der Bauhaus-Universität (141.54.*.*) besitzt. Rechner mit allen anderen Adressen werden abgelehnt. Benutzen Sie jedoch den VPN-Zugang, so kommunizieren Sie durch den Tunnel mit einer Adresse aus dem IP-Adressbereich der Universität und werden somit als Mitglied der Universität betrachtet. Bevor Ihnen eine solche Tunnel-IP-Adresse zugewiesen wird, müssen Sie sich mit Ihrem Login und Passwort authentifizieren.

Das SCC bietet den Cisco AnyConnect VPN Client für den verschlüsselten Zugang zum Datennetz der Bauhaus-Universität Weimar an. Die derzeit aktuell vorliegende Version 4.x unterstützt flg. Betriebssysteme:

  • MS Windows ab Version 7 (siehe Anleitung, rechts)
  • MacOS X ab Version 10.10 (siehe Anleitung, rechts); Die Versionen MacOS X 10.7 bis 10.9 werden
    offiziell nicht unterstützt, funktionieren aber.
  • Linux Red Hat 6 & 7 (64-bit) sowie Ubuntu 12.04 (LTS) und 14.04 (LTS) (64-bit)

Die Version 4.1 (erhältlich nur im Microsoft Store) unterstützt:

  • Windows Phone 8.1
  • Windows 10 Mobile

Die Version 4.0 unterstützt:

  • Android ab 4.0 (Ice Cream Sandwich), erhältlich im Google Play Store
  • Apple IOS, Version abhängig vom Gerät, erhältlich im Apple App Store

Der Cisco AnyConnect Client ist gegenüber dem alten VPN-Client durch Verwendung des SSL- anstelle des IPsec-Protokolls deutlich weniger fehleranfällig bzgl. NAT und Firewalling.

VPN-Client

zur manuellen Installation
unter MS Windows, Mac OS X und Linux kann unter der URL ftp://ftp.uni-weimar.de/intern/vpn heruntergeladen werden.

automatische Installation
unter MS Windows, MacOS X und Linux möglich, dazu öffnen Sie mit einem Browser die Seite: https://vpngate.uni-weimar.de und melden Sie sich mit Ihrem Login und Passwort an.