Duncker & Humblot

Über den Online-Katalog (OPAC) haben Sie Zugriff auf lizenzierte E-Books des Verlages Duncker & Humblot aus den Rechts- und Politikwissenschaften sowie der Philosophie.Der Druck ist auf maximal 50 Seiten beschränkt. Nach einer einmaligen Registrierung sind ein unbegrenzter Download und Druck aus den lokalen Dateien möglich.

Ebsco

Über den Anbierter EBSCO hat die Universitätsbibliothek E-Books verschiedener Verlage überwiegend zu witschaftswissenschaftlichen Themen lizenziert. Angehörige der Universität können die E-Books mittels Shibboleth auch von zu Hause aus aufrufen.

Elsevier

Über die Plattform ScienceDirect wird der Zugang zu einer großen Anzahl von E-Books des Verlags Elsevier angeboten. Die Titel sind auch im  Online-Katalog (OPAC) nachgewiesen. Kapitelweise werden die Inhalte in HTML oder PDF vorgehalten. In HTML vorliegende Texte sind darüber hinaus im epub-Format oder mobi-Format abrufbar. Der Zugang über Shibboleth wird für Angehörige der Bauhaus-Universität außerhalb des Campus gewährleistet.

ESV - Erich Schmidt Verlag

Über den Online-Katalog (OPAC) haben Sie Zugriff auf rechts- und wirtschaftswissenschaftliche E-Books des Erich Schmidt Verlages. Der Bestand wird kontinuierlich ausgebaut. Ein kompletter Download der Inhalte als PDF-Dokument ist möglich.

De Gruyter / Birkhäuser

Die Universitätsbibliothek Weimar stellt E-Books des Verlages de Gruyter/Birkhäuser zur Verfügung. Diese sind im Online-Katalog (OPAC) erfasst und über die verlagseigene Plattform De Gruyter Online zugänglich. Die Publikationen sind campusweit verfügbar. Für Angehörige der Bauhaus-Universität funktioniert der Zugang über Shibboleth auch außerhalb des Campus'. Die E-Books können als PDF-Dokument kapitelweise heruntergeladen werden. Titel, die ab Mai 2014 erschienen sind, stehen außerdem im epub-Format zur Verfügung. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Darüber hinaus bietet DeGruyter eine eigene Open Access-Plattform an.

Hanser e-Library

Die Universitätsbibliothek hat E-Books aus den Themengebieten Computer, Technik und Wirtschaft des Hanser Verlags lizenziert. Diese sind sowohl im Online-Katalog (OPAC) als auch über die Hanser e-Library recherchierbar. Die Inhalte können kapitelweise im PDF abgespeichert werden, ein unbegrenzter Ausdruck und Download von Seiten ist möglich. Bibliographische Daten können in die gängigen Literaturverwaltungsprogramme übernommen werden. Ein Shibboleth-Zugang für Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar steht zur Verfügung.

ICE Virtual Library

Für die Universitätsbibliothek Weimar lizenzierte ingenieurwissenschaftliche E-Books der Institution of Civil Engineers  können über den Online-Katalog (OPAC) recherchiert werden. Die Titel können kapitelweise heruntergeladen und ausgedruckt werden. Eine Zitiermöglichkeit ist hinterlegt. Darüber hinaus ist für Angehörige der Bauhaus-Universität ein Zugriff außerhalb des Campus via Shibboleth möglich.

JSTOR

Die E-Book-Pakete „Film Studies“ und „Philosophy“ sind auf der Plattform JSTOR lizenziert. Sie können alle E-Books im Online-Katalog (OPAC) der Universitätsbibliothek finden oder direkt über JSTOR recherchieren. Einzelne Kapitel können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Außerhalb des Campus ist die Benutzung für Angehörige der Bauhaus-Universität über Shibboleth möglich.

MyiLibrary

Über die E-Book-Aggregator-Plattform MyiLibrary sind die folgenden elektronischen Bücher von verschiedenen Verlagen online zugänglich. Die Nutzung, wie das Downloaden oder Ausdrucken des E-Books, beschränkt sich jeweils auf zehn Prozent des Titelumfangs. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Außerhalb des Campus ist die Benutzung für Angehörige der Bauhaus-Universität über Shibboleth möglich.

Nationallizenzen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert als Nationallizenz bundesweit zugängliche E-Book- und Textsammlungen, um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern. Eine Übersicht zu den E-Book-Sammlungen erhalten Sie hier. Die elektronischen Bücher sind deutschlandweit frei zugänglich.

Nomos e-Library

Die Nomos e-Library beinhaltet Fachliteratur der Politik-, Medien-, Kultur-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Einzeltitel sind im Online-Katalog (OPAC) verzeichnet und können ausgedruckt und als PDF abgespeichert werden. Der Zugriff via Shibboleth gewährleistet eine Nutzung auch außerhalb des Campus.

Peter Lang

Einzeltitel aus dem Peter Lang Verlag können über den Online-Katalog (OPAC) recherchiert werden. Die Inhalte werden komplett als PDF zur Verfügung gestellt und sind uneingeschränkt druckbar.

scholars-e-library / Content Select

Die Universitätsbibliothek stellt E-Books verschiedener, deutscher Wissenschafts- und Fachbuchverlage, wie Campus, Wihelm Fink und UVK zur Verfügung. Auch über die Plattform scholars-e-library können Sie ausgewählte Titel online lesen. Kapitelweises Drucken und Download als PDF sind ebenso möglich wie die Zitatentnahme per Copy & Paste. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Außerhalb des Campus funktioniert der Zugang für Angehörige der Universität über Shibboleth.

Springer

Die Titel der E-Book-Pakete der Verlagsgruppe Springer sind über die verlagseigene Plattform SpringerLink zugänglich. Die Universitätsbibliothek Weimar hat die Pakete »Engineering 2010«, »Technik und Informatik«»J.B. Metzler Geisteswissenschaften« sowie »Springer Wirtschaftswissenschaften 2017« lizenziert. Die E-Books sind campusweit verfügbar. Außerhalb des Campus funktioniert der Zugang für Angehörige der Bauhaus-Universität über Shibboleth. Die E-Books können als vollständiges PDF-Dokument oder kapitelweise heruntergeladen und ausgedruckt werden. Darüber hinaus wird die Volltextsuche im Buch angeboten. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich.

Taylor & Francis

Die Universitätsbibliothek bietet E-Books des Verlages Taylor & Francis an. Die Titel sind im Online-Katalog (OPAC) erfasst. Einzelne Kapitel oder auch das ganze Buch können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Vereinzelte Titel besitzen eine DRM-Beschränkung: 120 Minuten Online-Nutzung, Kopie von 1.000 Wörtern, 30 Seiten Ausdruck, Blockierung durch 36 Stunden Offline-Nutzung. Außerhalb des Campus ist die Benutzung für Angehörige der Bauhaus-Universität über Shibboleth möglich.

Trans Tech Publications

Im Online-Katalog (OPAC) können Sie E-Books der Material- und Ingenieurwissenschaften des Schweizer Verlages Trans Tech Publications recherchieren. Die Inhalte können als komplettes PDF heruntergeladen werden.

UTB-Online-Bibliothek

Die Universitätsbibliothek Weimar bietet innerhalb des Universitätsnetzes Zugriff auf das Paket »utb-studi-e-book«, das zahlreiche Lehrbücher in elektronischer Form bereithält. Die E-Books sind im Online-Katalog (OPAC) verzeichnet. Die Ausgaben entsprechen der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich. Druck und Download von bis zu 30 Seiten pro Session ist nur nach vorheriger Registrierung bei der UTB-Online-Bibliothek möglich.

Wiley / Ernst & Sohn

Die Universitätsbibliothek Weimar bietet Zugriff auf E-Books des Wiley-Verlags und des Verlags Ernst & Sohn. Die E-Books werden über die verlagseigene Plattform Wiley Online Library angeboten und sind campusweit verfügbar. Außerhalb des Campus funktioniert der Zugang für Angehörige der Bauhaus-Universität über Shibboleth. Die E-Books können als PDF-Dokument kapitelweise heruntergeladen werden. Die E-Books sind identisch mit der jeweiligen Druckausgabe. Ein korrektes Zitieren mit Seitenangaben ist möglich.

E-Books finden

Im Online-Katalog (OPAC) können Sie gezielt nach E-Books suchen, die für Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar lizenziert sind. Wenn Sie sich im IP-Bereich der Bauhaus-Universität befinden, erhalten Sie Zugriff auf die Volltexte. Ein Zugang von Zuhause aus ist über Shibboleth möglich. Bitte beachten Sie die einzelnen Nutzungsmöglichkeiten je nach Anbieter.

E-Books nutzen

Zu den großen Vorteilen eines digitalen Buches gehört, dass Sie keine Wartezeit haben. Die E-Books stehen sofort bereit und haben keine Leihfrist. Die meisten E-Books sind über die Texterkennung vollständig durchsuchbar. Bei einigen Anbietern können Sie gleichzeitig eine Suche über alle verfügbaren Volltexte durchführen. Durch die Texterkennung können Sie schnell und einfach Zitate kopieren und ablegen oder in ein Textdokument einfügen. Die von der Bibliothek lizenzierten E-Books sind wissenschaftlich zitierfähig. Da sie überwiegend im (unveränderlichen) PDF-Format angeboten werden, sind eindeutige Verweise und Seitenangaben möglich. Viele PDF-Versionen der Bücher sind zudem identisch mit der Printausgabe.

Formate und Lesegeräte

Die von der Universitätsbibliothek Weimar lizenzierten E-Books liegen im PDF-Format vor. In der Regel können Sie einzelne Kapitel oder das ganze Buch als PDF herunterladen. Zum Lesen der Dokumente benötigen Sie einen PDF-Reader. Die PDF-Dokumente können lokal und dauerhaft auf dem Lesegerät gespeichert oder ausgedruckt werden, auch wenn das Gerät offline ist. E-Books im Format epub-Format oder das mobi-Format (Kindle) werden zur Zeit nur für bestimmte Titel auf den Plattformen von De Gruyter und Elsevier angeboten.

Die E-Books im PDF-Format können Sie an den PCs der Bibliothek oder eigenen PCs, Laptops, E-Readern, Tabletts oder Smartphones lesen, sofern diese über einen PDF-Reader verfügen. Für Sie als Nutzer entstehen keine weiteren Kosten.

Software und Apps

Für die Betrachtung und Arbeit mit E-Books gibt es großes Softwareangebot, das viele kostenfreie Reader (oder auch Viewer genannt) bereithält. Mit diesen Programmen können Sie PDFs öffnen und lesen. Zusätzlich Funktionen können sein: Markieren, Lesezeichen, Verwalten der eigenen Bibliothek. Funktionen wie PDF bearbeiten, umwandeln oder zusammenfügen werden nicht von jeder Software bereitgestellt.

Adobe Reader, PDF-XChange oder Foxit Reader sind beliebte kostenlose Programme für PC und Laptop. E-Reader wie die Amazon Kindle-Reihe, Kobo oder Tolino können mithilfe der mitgelieferten Software PDF-Dateien anzeigen. Bei Tablets und Smartphones gibt es je nach Betriebssystem unterschiedliche Apps und Programme. Für Apple-Geräte empfiehlt sich Goodreader oder iAnnotate.

Beachten Sie, dass Markierungen und Lesezeichen unter Umständen verloren gehen können, wenn Sie von einer Anwendung in eine andere wechseln.

Notizen und Lesezeichen

PDF-Reader erlauben das Speichern von Notizen und Lesezeichen in einem Dokument. So können Sie wichtige Stellen markieren und wiederfinden.

Nutzung von E-Books auf einer Verlagsplattform

Viele Verlage und Anbieter von E-Books stellen diese auf einer eigenen Plattform bereit, die neben dem Download weitere Nutzungsmöglichkeiten enthält. Sie können beispielsweise Literaturangaben exportieren und dann in ein Literaturverwaltungsprogramm einfügen (›Export Citation‹). Teilweise sind die Fußnoten und Verweise eines Artikels oder Kapitels ausgewertet und verweisen auf weitere Literatur (›References‹). Wenn Sie sich auf der Seite des Anbieters registrieren, können Sie sich ein persönliches ›Regal‹ anlegen und finden so auf Anhieb alle ›Ihre‹ Bücher wieder, ohne jedes einzelne herunterzuladen.

Rechtliche Bestimmungen

Für die Nutzung von E-Books wie auch von anderen elektronischen Angeboten gelten besondere rechtliche Bedingungen. Bitte beachten und befolgen Sie die Nutzungsbedingungen auf den Seiten der Verlage und Herausgeber. Der Zugriff auf die elektronischen Angebote setzt Ihre Zustimmung voraus. Generell gilt, dass die Nutzung und Weitergabe der lizenzierten Inhalte nur zum persönlichen Gebrauch sowie Lehr- und Forschungszwecken erlaubt ist. Ein systematischer und massenhafter Download von Inhalten ist untersagt, ebenso die Weitergabe in Tauschbörsen oder ähnlichem.