Bauhaus.Journal Online

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bauhaus-Universität Weimar wird zum 2. Tag der Gesundheit ein vielfältiges Sportprogramm geboten. (Foto: Hamish John Appleby)
Erstellt: 13. September 2018

2. Tag der Gesundheit unter dem Motto »Stress – Motor oder Bremse unserer Gesundheit«

Ernährungsberatung, Hörtest, Yoga oder Tai Chi – ein vielfältiges Programm erwartet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauhaus-Universität Weimar am 20. September 2018 zum 2. Tag der Gesundheit. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema »Stress«.

Stromlinienformen und Gesimskaskaden in Haifa (Foto: Franziska Franken/Filip Pejic)
Erstellt: 13. September 2018

Ausstellung »Erfurt/Haifa.Architekturen der Moderne im Dialog« in der Erfurter Peterskirche

Die ACHAVA Festspiele Thüringen und die Bauhaus-Universität Weimar präsentieren vom 20. bis 30. September 2018 in der Peterskirche zu Erfurt die Ausstellung »Erfurt/Haifa. Architekturen der Moderne im Dialog«. Gezeigt werden Fotografien und Forschungen zur Architekturgeschichte der Moderne in den Städten Erfurt und Haifa.

Zu Beginn des neuen Studienjahres erwartet Schülerinnen und Schüler beim Campustag der Kinderuniversität am Mittwoch, 12. September 2018, vielfältige Vorlesungen zu verschiedenen Themen wie Klima, Demokratie und Filmgeschichte. (Foto: Nico Herzog)
Erstellt: 11. September 2018

Kinderuniversität startet mit Campustag in das neue Studienjahr

Am Mittwoch, 12. September 2018, startet die Kinderuniversität mit einem Campustag an der Bauhaus-Universität Weimar in das neue Studienjahr. Schülerinnen und Schüler erwarten vielfältige Vorlesungen zu verschiedenen Themen wie Klima, Demokratie und Filmgeschichte. Um noch etwas mehr »Uniluft« schnuppern zu können, besuchen die Kinder zum Campustag auch die Mensa der Bauhaus-Universität Weimar für ein gemeinsames Mittagessen.

Zum »30. Forum Bauinformatik« werden über 100 Teilnehmer, insbesondere junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Fachgebiets Bauinformatik, an der Bauhaus-Universität Weimar erwartet. (Foto: Nathalie Mohadjer)
Erstellt: 11. September 2018

Professur Informatik im Bauwesen lädt zum »30. Forum Bauinformatik« nach Weimar

Vom 19. bis 21. September 2018 lädt die Professur Informatik im Bauwesen der Bauhaus-Universität Weimar unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly zum »30. Forum Bauinformatik« ein. Über 100 Teilnehmer, insbesondere junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Fachgebiets Bauinformatik, werden erwartet. In drei aufeinanderfolgenden Tagen wird in Vorträgen und Diskussionen vor allem die digitale Planung, Überwachung und Optimierung von Bauwerken und Bauprozessen beleuchtet.

Ab Freitag, 7. September, dreht die »zero one« Filmproduktion im Auftrag von ZDF und Arte Szenen an der Bauhaus-Universität Weimar. (Foto: Jannis Uffrecht)
Erstellt: 07. September 2018

Dreharbeiten zur Serie »Eine Frau am Bauhaus« gestartet

Für eine Serie über das Bauhaus finden im Auftrag von ZDF und ARTE am Freitag, 7. September, sowie am Freitag, 21. September, Dreharbeiten an der Bauhaus-Universität Weimar statt. Im Mittelpunkt der Serie »Eine Frau am Bauhaus« steht die junge Bauhausstudentin Dörte Helm, gespielt von Anna Maria Mühe. Sie nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine Reise zurück in die frühen Jahre des Bauhauses mit. Die sechsteilige Serie soll im Herbst 2019 im ZDF ausgestrahlt werden.


Im Kongresszentrum Neue Weimarhalle findet vom 12. bis 14. September 2018 die 20. internationale Baustoffagung statt. (Foto: Carmen Boden)
Erstellt: 03. September 2018

Baustoffkongress »ibausil« feiert 20. Jubiläum in Weimar

Vom 12. bis 14. September 2018 laden das F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde der Bauhaus-Universität Weimar und die Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. zur 20. internationalen Baustoffagung in das Kongresszentrum Neue Weimarhalle ein. Traditionell stehen Vorträge zu Baustoffentwicklung und -anwendung auf der Agenda. Eröffnet wird die Jubiläumsveranstaltung von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Präsident der Bauhaus-Universität Weimar.


...weit in die Landschaft hinaus: Das Buchenwald-Mahnmal am Südhang des Ettersberges, eingeweiht 1958. Wofür steht es heute? Für die Vereinnahmung der Geschichte durch das SED-Regime? Welche (neue) Rolle könnte das Mahnmal in der zukünftigen Erinnerungskultur spielen? (Foto und Bearbeitung: pink tank)
Erstellt: 28. August 2018

Bauhaus-Universität Weimar an der Ausstellung »Mahnmal im Kollektiv!« beteiligt

Anlässlich des 60. Jahrestages der Einweihung des Mahnmals lenkt die Künstlerinnen und Künstlergruppe pink tank mit der Ausstellung »MAHNMAL IM KOLLEKTIV!« den Fokus auf die baukünstlerischen Aspekte des Mahnmals Buchenwald auf dem Ettersberg. Eine Rauminstallation im Weimarer Stadtmuseum thematisiert vom 1. September bis 4. November 2018 die Entstehungsgeschichte des Mahnmals als Ergebnis einer bewussten architektonischen und landschaftlichen Gestaltung durch eine Gruppe junger Architekten und Landschaftsplaner, dem »Kollektiv Buchenwald«.


Voraussichtlich im Dezember 2018 und damit pünktlich zum Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 soll die »Eva« wieder an ihrem angestammten Platz im Foyer des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität Weimar aufgestellt werden.
Erstellt: 23. August 2018

Restaurierung der »Eva« hat begonnen

Die im Februar 2016 durch Vandalismus stark beschädigte Bronzestatue Rodins wird nach einer eingehenden Untersuchung durch ein Expertenteam seit April dieses Jahres aufwendig restauriert. Nach einer Ausschreibung der Bauhaus-Universität Weimar wurde ein Restauratoren-Kollektiv gefunden, das die »Eva« mittels eines modernen 3D-Verfahrens in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen soll. Voraussichtlich im Dezember 2018 und damit pünktlich zum Bauhaus-Jubiläumsjahr soll die Plastik wieder an ihrem Platz im Foyer des Hauptgebäudes der Universität in der Geschwister-Scholl-Straße aufgestellt werden.


Aufgrund eines Wassereinbruchs an der Sporthalle »Falkenburg« muss diese vorerst gesperrt bleiben. Nutzerinnen und Nutzer müssen mit Einschränkungen im Sportprogramm des UniSports rechnen.
Erstellt: 23. August 2018

Wassereinbruch in der Sporthalle »Falkenburg« sorgt für Einschränkungen im Sportprogramm des UniSports

Aufgrund eines Wassereinbruchs an der Sporthalle »Falkenburg« im Zusammenhang mit den starken Unwettern am 18. August 2018 muss diese vorerst gesperrt bleiben, sodass es zu Einschränkungen im Sportprogramm des UniSports der Bauhaus-Universität Weimar kommen kann.


Erstellt: 22. August 2018

»Human Brain Project«: Medieninformatiker der Bauhaus-Universität Weimar beteiligen sich an Großprojekt zur Erforschung des menschlichen Gehirns

In dem seit 2013 von der EU-geförderten »Human Brain Project« werden Hirnforschung und Informationstechnologie vernetzt, um die Funktion und Arbeitsweise des menschlichen Gehirns zu untersuchen. Seit April 2018 beteiligt sich die Professur Systeme der Virtuellen Realität an der Bauhaus-Universität Weimar an dem Teilprojekt »Neurorobotik«. Die Weimarer Wissenschaftler helfen dabei, die Roboter in der virtuellen Realität untereinander und mit Menschen interagieren zu lassen.