Bauhaus.Journal Online

Das Gebäude in der Coudraystraße 7 soll im Zuge der »Standortentwicklung Coudraystraße« grundsaniert und modernisiert werden. Zudem ist am Standort der Neubau eines funktionalen Laborkomplexes in der Coudraystraße 13D vorgesehen. (Foto: Christiane Hempel)
Erstellt: 08. November 2018

Erfolg für die Bauhaus-Universität Weimar – Standortentwicklung Coudraystraße schreitet voran

Für Studierende und Lehrende an der Fakultät Bauingenieurwesen an der Bauhaus-Universität Weimar sollen sich die Arbeits- und Studienbedingungen durch ein großangelegtes Bau- und Sanierungsvorhaben des Landes in Zukunft deutlich verbessern. Die »Standortentwicklung Coudraystraße« sieht eine grundlegende Sanierung des Fünfgeschossers in der Coudraystraße 7 sowie den Neubau eines funktionalen Laborkomplexes in der Coudraystraße 13D vor.

Mithilfe sogenannter »Unmanned Aircraft Systems« können die Wissenschaftler der Bauhaus-Universität Weimar Bauwerke systematisch auf ihren Zustand untersuchen. (Foto: Bauhaus-Universität Weimar, Norman Hallermann)
Erstellt: 08. November 2018

Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar entwickelt digitale Bauwerksüberwachung

Mithilfe digitaler Technologien soll die Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit von alternden Brücken und Stützbauwerken erhöht werden. Diesem Vorhaben widmen sich Forscher der Bauhaus-Universität Weimar in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung. Das vom BMBF mit 2,2 Millionen-Euro geförderte Verbundprojekt »Bewertung alternder Infrastrukturbauwerke mit digitalen Technologien« (AISTEC) startete im September 2018 und läuft bis August 2021.

Erstellt: 07. November 2018

Auftaktveranstaltung zu »Bauhaus und Gender: Innen sein, nach draußen gucken« mit Prof. Dr. Sabine Hark

Am 12. November referiert die Professorin für Soziologie von der TU Berlin zum Thema »Wer hat Angst vor Gender Studies? Über Feminismus, Gender und die Zukunft der Geschlechterforschung in neo-reaktionären Zeiten.« Beginn ist um 16:30 Uhr in der IKKM-Lounge in der Universitätsbibliothek, Steubenstr. 6 in Weimar.

Vor Beginn eines erfolgreichen Studiums stehen Studieninteressierte oft vor einer Fülle an Fragen.
Erstellt: 07. November 2018

»Studieren?! Orientierungsabend für Studieninteressierte und Eltern« an der Bauhaus-Universität Weimar

Am Donnerstag, den 15. November 2018, von 19 bis 21 Uhr, lädt die Bauhaus-Universität Weimar im Campus.Office zum nächsten Informationsabend für Studieninteressierte und Eltern ein. Die Studienberatung sowie Studierende geben Tipps und Informationen zur Studienwahl und den Rahmenbedingungen eines Studiums.

Vorderseite des von Farkás Molnár gestalteten Umschlags zu Walter Gropius' Buch »Internationale Architektur«, Bauhausbücher 1, München 1925.
Erstellt: 06. November 2018

»Einzigartige Dokumentation der europäischen Moderne« - Universitätsbibliothek zeigt 2019 Ausstellung zu »Bauhausbüchern«

Die Universitätsbibliothek Weimar zeigt im April des kommenden Jubiläumsjahres 2019 eine Ausstellung zu den »Bauhausbüchern«. In einer großen Schau werden die 14 Bände, die zwischen 1925 und 1930 in der Reihe des Münchner Albert Langen Verlag erschienen sind, für Besucherinnen und Besucher erlebbar gemacht.


Erstellt: 05. November 2018

Graduiertenkolleg »Identität und Erbe« lädt zur Jahrestagung »Collecting Loss«

Am 16. und 17. November findet in Weimar die 2. Jahrestagung des Graduiertenkollegs 2227 »Identität und Erbe« statt. Unter dem Titel »Collecting Loss« geht sie der Frage nach, ob und, falls ja, wie Verlust gesammelt und aufbewahrt und wie Absenz gezeigt werden kann.


Dr. Horst Henrici, Kanzler der Bauhaus-Universität Weimar, wurde einstimmig zum Sprecher der Kanzler der Universitäten Mitteldeutschlands gewählt.
Erstellt: 05. November 2018

Wahl zum Sprecher der Kanzler der Universitäten Mitteldeutschlands: Kanzler der Bauhaus-Universität Weimar übernimmt neue Funktion

Der Kanzler der Bauhaus-Universität Weimar, Dr. Horst Henrici, ist von seinen Kolleginnen und Kollegen der Universitäten aus den Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen einstimmig zum Sprecher der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Mitteldeutschlands für die Periode bis Oktober 2020 gewählt worden.


Am 7. November 2018 findet im Oberlichtsaal im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar der Auftakt der Podiumsdiskussionsreihe »Mensch Macht Moderne« statt. Gesprächspartner ist der Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Wolfgang Tiefensee. (Foto: Tobias Adam)
Erstellt: 01. November 2018

Auftakt der Podiumsdiskussionsreihe »Mensch Macht Moderne« an der Bauhaus-Universität Weimar

Am Mittwoch, 7. November 2018, findet im Oberlichtsaal der Bauhaus-Universität Weimar die Auftaktveranstaltung der Podiumsdiskussionsreihe »Mensch Macht Moderne« statt. Gesprächspartner zum Thema »Digitalisierung und gesellschaftliche Verantwortung« ist der Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Wolfgang Tiefensee.


Erstellt: 01. November 2018

Traditioneller Abschluss des akademischen Studienjahres 2017/2018 an der Fakultät Architektur und Urbanistik

Feierlich verabschiedet werden am kommenden Freitag, 9. November 2018, die Absolventinnen und Absolventen des Abschlussjahrgangs 2017/2018 an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar.


Am 8. November 2018 laden das Präsidium sowie das »Bündnis Partzipation« zum Mitdenken über Beteiligungsmöglichkeiten an der Universität ein. (Foto: Bündnis Partizipation)
Erstellt: 30. Oktober 2018

Universität gemeinsam gestalten – Präsident und »Bündnis Partizipation« der Bauhaus-Universität Weimar laden zum ersten »Tag der Partizipation« ein

Am 8. November 2018 laden der Präsident sowie das »Bündnis Partizipation« der Bauhaus-Universität Weimar zum ersten »Tag der Partizipation« ein. Die Veranstaltung soll allen Mitgliedern der Universität Gelegenheit bieten, gemeinsam zu diskutieren, wie Beteiligung an der Bauhaus-Universität Weimar in Zukunft gestaltet werden kann.