Archiv / Suche

Erstellt: 16. Oktober 2018

Bauhaus-Universität Weimar stellt ihr Programm zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum vor

Vor einhundert Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus Weimar, das im April 1919 seine Arbeit aufnahm. Am Gründungsort des Bauhauses, der Bauhaus-Universität Weimar, wird auch heute studiert, gelehrt und geforscht. Für das einhundertjährige Jubiläum hat die Universität ein umfangreiches Programm aufgelegt, das im Wintersemester 2018/2019 startet und welches ihren Gästen bis zum Winter 2019 zahlreiche Ausstellungen, Vortragsreihen, Konferenzen und Publikationen bietet.


Erstellt: 16. Oktober 2018

Bauhaus-Universität Weimar stellt ihr Programm zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum vor

Vor einhundert Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus Weimar, das im April 1919 seine Arbeit aufnahm. Am Gründungsort des Bauhauses, der Bauhaus-Universität Weimar, wird auch heute studiert, gelehrt und geforscht. Für das einhundertjährige Jubiläum hat die Universität ein umfangreiches Programm aufgelegt, das im Wintersemester 2018/2019 startet und welches ihren Gästen bis zum Winter 2019 zahlreiche Ausstellungen, Vortragsreihen, Konferenzen und Publikationen bietet.


Prof. Dr. Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität Weimar, im MDR wissen Magazin über die Zukunft ohne Autos. (Foto: Screenshot)
Erstellt: 15. Oktober 2018

Wie bleiben wir mobil? Prof. Dr. Steffen de Rudder über die Zukunft ohne Autos

Ist ein Stadtverkehr ohne private Pkw vorstellbar? Wie würden die Straßen von Leipzig und Dresden ohne Autos aussehen? Experte für Städtebau, Prof. Dr. Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität Weimar, im MDR wissen Magazin über die Zukunft ohne Autos.


Prof. Dr. Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität Weimar, im MDR wissen Magazin über die Zukunft ohne Autos. (Foto: Screenshot)
Erstellt: 15. Oktober 2018

Wie bleiben wir mobil? Prof. Dr. Steffen de Rudder über die Zukunft ohne Autos

Ist ein Stadtverkehr ohne private Pkw vorstellbar? Wie würden die Straßen von Leipzig und Dresden ohne Autos aussehen? Experte für Städtebau, Prof. Dr. Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität Weimar, im MDR wissen Magazin über die Zukunft ohne Autos.


Erstellt: 15. Oktober 2018

Einladung zum Eröffnungsfest des Bauhaus.Semesters

Mit dem Wintersemester 2018/2019 startet am Mittwoch, 17. Oktober 2018, offiziell das Bauhaus.Semester der Bauhaus-Universität Weimar. Alle Universitätsangehörigen und Interessierten sind herzlich zum Eröffnungsfest eingeladen, um den Auftakt dieses besonderen Semesters und den Beginn des Jubiläumsprogramms anlässlich der 100-jährigen Gründung des Staatlichen Bauhauses zu feiern.


Mit flashmobartigen Performances ziehen die Bauhaus.Karawanen zur Semestereröffnung durch die Stadt Weimar. Foto: Gerrit Müller-Scheessel
Erstellt: 15. Oktober 2018

Die Bauhaus.Karawanen »*me-[d]-100« ziehen durch Weimar

In einem geführten Rundgang zu den Bauhaus.Oasen, ausgewählten Stätten des Bauhauses in Weimar, präsentieren Erstsemester der Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 14 Uhr die Ergebnisse des diesjährigen Einführungskurses.


Mit flashmobartigen Performances ziehen die Bauhaus.Karawanen zur Semestereröffnung durch die Stadt Weimar. Foto: Gerrit Müller-Scheessel
Erstellt: 15. Oktober 2018

Die Bauhaus.Karawanen »*me-[d]-100« ziehen durch Weimar

In einem geführten Rundgang zu den Bauhaus.Oasen, ausgewählten Stätten des Bauhauses in Weimar, präsentieren Erstsemester der Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 14 Uhr die Ergebnisse des diesjährigen Einführungskurses.


Mit flashmobartigen Performances ziehen die Bauhaus.Karawanen zur Semestereröffnung durch die Stadt Weimar. Foto: Gerrit Müller-Scheessel
Erstellt: 15. Oktober 2018

Die Bauhaus.Karawanen »*me-[d]-100« ziehen durch Weimar

In einem geführten Rundgang zu den Bauhaus.Oasen, ausgewählten Stätten des Bauhauses in Weimar, präsentieren Erstsemester der Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 14 Uhr die Ergebnisse des diesjährigen Einführungskurses.


Erstellt: 14. Oktober 2018

Auftaktveranstaltung der »Bauhaus Lectures« mit Minister Benjamin-Immanuel Hoff: Das Bauhaus und die umkämpfte Moderne in Thüringen

Mit den »Bauhaus Lectures« möchten das Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung sowie die Hermann-Henselmann- Stiftung Forschungsergebnisse zur Real- und Rezeptionsgeschichte des Bauhaus vorstellen. Zum Auftakt hält der Thüringer Minister für Kultur-, Bundes- und Europaangelegenheiten Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff einen Vortrag. Die Begrüßung hält Universitätspräsident Prof. Dr. Winfried Speitkamp.