Die Bauhaus-Universität Weimar vergibt regelmäßig Stipendien und Förderungen an Promovierende und Postdocs. Zur Unterstützung von Promovierenden und Post-Docs derBauhaus-Universität Weimar berät und informiert die Bauhaus Research School zu den verschiedenen Möglichkeiten zur Finanzierung der individuellen Forschungsprojekte.

STIBET Assistenzen 2018 - jetzt bewerben
Internationale Promovierende bzw. Postdocs können als wissenschaftliche Hilfskraft für max. 6 Monate, begleitet durch Qualifizierungsangebote, gefördert werden:
Lehr-
und Forschungsassistenzen, Antragstellung durch die betreuenden Professorinnen bzw. Professoren.
Bewerbungsfrist ist der 9. Februar 2018
> zur Ausschreibung

Im Rahmen des Projekts Welt.Raum.Bauhaus | IPID4all können sich Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar bis 2019 für verschiedene Förderungen bewerben. Der erste Stichtag im Jahr 2018 ist der 28. Febuar 2018:

Außerdem können Professuren eine Förderung für Kennenlernaufenthalte von Promotionsinteressenten in Weimar beantragen.

An der Bauhaus-Universität Weimar werden in der Regel im Herbst Stipendien für den wissenschaftlichen, künstlerischen und gestalterischen Nachwuchs ausgeschrieben. 

Nächste Bewerbungsfrist: voraussichtlich 15.01.2019

Darüber hinaus kann man sich bei einer Vielzahl von Förderinstitutionen - wie beispielsweise den 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Begabtenförderungswerken - um ein Stipendium bewerben.

Weitere Stipendien lassen sich mit Hilfe von Stipendiendatenbanken recherieren.