Die Vergabekommission für Stipendien ist gemäß der Satzung für die Vergabe von Stipendien an der Bauhaus-Universität Weimar (MdU 11/2015) identisch mit der Vergabekommission gemäß § 10 der Thüringer Graduiertenförderungsverordnung und kann durch Beschluss der Hochschulleitung erweitert werden.

Die derzeitige Vergabekommission für Stipendien, gewählt für 2 Jahre am  7. Juni 2017 durch den Senat, setzt sich wie folgt zusammen:

  • Vorsitz: Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Präsident
  • Fakultät Architektur und Urbanistik
    Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Stellvertretung: Prof. Dr. Max Welch Guerra
    Dr. Sabine Zierold, Stellvertretung: Dipl.-Geogr. Britta Trostorff
  • Fakultät Bauingenieurwesen
    Prof. Dr. Kay Smarsly, Stellvertretung: Prof. Dr. Guido Morgenthal
  • Fakultät Kunst und Gestaltung
    Prof. Danica Dakic, Stellvertretung: Prof. Jana Gunstheimer
    Dr. Teresa Garcia Carrasco, Stellvertretung: Tom Ackermann
  • Fakultät Medien
    Junior-Prof. Dr. Julia Bee, Stellvertretung: Prof. Dr. Björn Kuchinke
  • Gleichstellungsbeauftragte
    Ricarda Löser, Ph.D., Stellvertretung: Dr. Silke Beinersdorf, Stellvertretendes Mitglied im Gleichstellungsbeirat
  • Vertretung Promovierende/Graduierte für Vergabe Thür. Graduiertenförderung und weitere Stipendien für Alumni, Promovierende, Postdocs
    Edith Kollath, Stellvertretung: Francis Hunger
  • Studierendenvertretung für Vergabe Stipendien für Studierende
    Sophie Littmann, Stellvertretung: Lilly Martin

Aufgabe und Verfahren

Die Vergabekommission hat die Aufgabe, das Vorliegen der Voraussetzungen für die Gewährung eines Stipendiums festzustellen und die Förderungshöhe sowie die Förderdauer festzulegen. Beschlüsse werden mit den Stimmen der Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden. Die Vergabekommission entscheidet in der Regel innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der Bewerbungsfrist über die Stipendienvergabe.