v.l.n.r. Nathalie Wappler Hagen, Dr. Rainer Ambrosy, Franciska Zólyom, Prof. Dr. Carsten Könke, PD Dr. Annemarie Jaeggi,
Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier zusammen mit Präsident Prof. Dr. Winfried Speitkamp (Foto: Marcus Glahn)

Dem Universitätsrat gehören sechs Mitglieder mit Stimmrecht an, zwei Drittel seiner stimmberechtigten Mitglieder sind Externe. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Einmalige Wiederwahl ist möglich.

Dem Universitätsrat der Bauhaus-Universität Weimar gehören gegenwärtig (2017 – 2021) folgende sechs Mitglieder an:

Externe Mitglieder:

Vorsitzender:
Dr. Rainer Ambrosy
» Biographie
Kanzler der Universität Duisburg-Essen

Dr. Annemarie Jaeggi » Biographie
Direktorin und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bauhaus-Archivs / Museum für Gestaltung, Berlin

Nathalie Wappler Hagen » Biographie
Programmdirektorin des Mitteldeutschen Rundfunks, seit 1. November 2016 Vorsitzende der ARD-Hörfunkkommission, Halle/ Saale

Franciska Zólyom » Biographie
Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

Interne Mitglieder:

Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Könke » Biographie
Fakultät Bauingenieurwesen

Prof. Dr. phil. habil. Hans-Rudolf Meier » Biographie
Fakultät Architektur und Urbanistik

Darüber hinaus gehört dem Universitätsrat der Präsident mit beratender Stimme und Antragsrecht an. Die Gleichstellungsbeauftragte, der Personalratsvorsitzende sowie ein Vertreter des Studierendenkonvents sind berechtigt, an den Sitzungen des Universitätsrats teilzunehmen; sie haben jeweils Rederecht.