Prof. Nathalie Singer – Kunst und Gestaltung

Keyvisual

»Blocked Under Ground«: Erstausstrahlung von 3D-Hörspiel der PhD-Kandidatin Regine Elbers auf Bayern 2

Das Audiodrama »Blocked Under Ground« erzählt medienübergreifend von einer Untergrund-Katastrophe. Begleitend zum Hörspiel, dass am Samstag, 20. Januar 2024, 15.05 Uhr, erstmals ausgestrahlt wird, werden ein Audiowalk und ein Audiogame für Smartphones erscheinen. »Blocked under Ground« ist praktischer Teil des Forschungsprojektes von Regine Elbers im Rahmen des Ph.D.-Programms »Kunst und Design« an Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar und wird an der Professur »Experimentelles Radio« betreut.

Open Call: Manuskriptwettbewerb Hörspielsommer Leipzig

Der Leipziger Hörspielsommer e. V. schreibt in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar, Professur für Experimentelles Radio, seit 2014 den Hörspielmanuskriptwettbewerb aus. Dabei werden kurze Hörspieltexte gesucht. Einsendeschluss ist der 01. Februar 2024.

Radiogespräch im Rahmen der Einweihung des neuen Klanglabors

Am 28. November um 19:30 Uhr kommt die philippinische Performerin und Forscherin Anjeline de Dios zu einem besonderen Radiogespräch nach Weimar: Sie wird in einer “Klangreise” das neue Klanglabor in der Marienstraße 5 akustisch einweihen.

Foto der Preisträgerinnen mit Blumen und Pokal

Deutscher Hörspielpreis der ARD 2023 für Alumni der Fakultät Kunst und Gestaltung

Mit ihrer MDR-Produktion »Vogel Igel Stachelschwein. Ein Spiel in Weimar Nord« sind die Alumni der Medienkunst / Mediengestaltung Mara May, Jūratė Braginaitė und Tommy Neuwirth im Rahmen der ARD Hörspieltage, die vom 9. bis 12. November 2023 am ZKM Karlsruhe stattfanden, mit dem Hauptpreis des Deutschen Hörspielpreises der ARD 2023 prämiert worden. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet auch die Ausstrahlung des Hörspiels durch alle Landesrundfunkanstalten der ARD, Deutschlandradio, ORF und SRF.

100 Jahre Radio: Forschungsprojekt der Professur »Experimentelles Radio« präsentiert erste Ergebnisse im Haus der Kulturen der Welt (HKW)

Im Jahr 2023 wird der Rundfunk in Deutschland 100 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums beschäftigt sich das künstlerische Forschungsprojekt »Listening to the World – 100 Jahre Radio« mit dem Hören als globalem Phänomen. In Workshops in Montevideo (März 2023) und Manila/Sagada (August 2023) haben Klangkünstler*innen und -forschende sowie Radio-Praktiker*innen und -Theoretiker*innen gemeinsam die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des regionalen und überregionalen Hörens erkundet. Erste Ergebnisse des Kooperationsprojektes zwischen der Bauhaus-Universität Weimar, dem Goethe-Institut und Deutschlandfunk Kultur werden nun am 21. und 22. Oktober 2023 im Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin präsentiert.

Bauhaus.Listening.Workshop #2 Sagada/Manila ECHO

At the Listening Biennial in Manila the participants and organziers of Bauhaus.Listening.Workshop #2 showed the process throughout a five hour session as part of a series of Listening Tambayan. Here you can listen to the recording.

Semesterabschlussendung »Zu Früh«

Das Experimentelle Radio der Bauhaus-Universität Weimar und die studentische Initiative bauhaus.fm gehen 48 Stunden lang auf Sendung, um das Ende des Semesters zu feiern und zu markieren.

Experimentelles Radio @ Hörspielwiese 2023

Das Experimentelles Radio der Bauhaus-Univeristät Weimar präsentiert in diesem Sommer Stücke von Studierenden und Alumni auf der Hörspielwiese der Klassik Stiftung Weimar. Zu hören sind sie am 6. und 13. Juli von 20 bis 21 Uhr am Wohnlabor. Passend zum Themenjahr der Klassik Stiftung Weimar steht auch hier das Thema Wohnen im Vordergrund.


Diese Menschen arbeiten am Experimentellen Radio.

mehr

Das Kursangebot und aktuelle Veranstaltungen des Experimentellen Radios finden Sie hier.

mehr

Die Vortragsreihe des Experimentellen Radios.

mehr