Prof. Nathalie Singer - Kunst und Gestaltung

Experimentelles Radio beim Medienkunstpreis 2021

Das Experimentelle Radio ist mit zwei Arbeiten beim Medienkunstpreis 2021 und der dazugehörigen Ausstellung in der Galerie Eigenheim vertreten. Beim Medienkunstpreis werden die besten Abschlussarbeiten der Medienkunst/Mediengestaltung der Bauhaus-Universität Weimar prämiert. Das Experimentelle Radio beteiligt sich mit zwei Nominierungen - der Arbeit “Radio Pedestrian” von Andreas von Stosch sowie der Arbeit “Politics of Listening” von Lefteris Krysalis.

72h-Sendung zum Thema “Generationen”

Vom 12. bis 15. Juli präsentiert das Experimentelle Radio und bauhaus.fm seinen radiophonen Semesterabschluss zum Thema “Generationen”. Die 72h-Sendung ist auf bauhaus.fm zu hören - online und auf 106.6 Mhz. Das Programm schließt an die Kooperation mit dem Goethe-Institut und dem Radioprogramm „generations.fm“ des Kultursymposiums Weimar 2021 an: An drei Tagen werden Themen und Beiträge des Kultursymposiums wieder aufgegriffen und weitergeführt.

Vom Text zum Klang

Herzliche Einladung! Der vierte Manuskriptwettbewerb prämiert am 3. Juli um 18:00 Uhr auf dem Hörspielsommer die Gewinner:innen.

Generations.fm goes live

Das Kultursymposium Weimar wird in diesem Jahr durch ein zweitägiges Radioprogramm erweitert, das sich dem Thema Generationen mit verschiedenen Gesprächs- und künstlerischen Formaten nähert. „generations.fm“ heißt das Programm, das gemeinsam mit dem Weimarer Bürgerradio Radio Lotte und dem Experimentellen Radio der Bauhaus-Universität Weimar durchgeführt wird. Dabei werden auch Studierende des Experimentellen Radios künstlerische Beiträge zum Thema “Generationen” präsentieren.

WELLENLÄNGEN. The Art of Radio

Im Lichthof des Museums für Kommunikation Berlin produzieren Student*innen und Absolvent*innen des Experimentellen Radios der Bauhaus-Universität Weimar ein performatives Radio-Programm mit drei Audiokunst-Beiträgen. Am 13.7. Hörbar im Live-Stream/Radio auf bauhaus.fm (UKW in Weimar, Stream) am 13.7. von 18 bis 19 Uhr im Rahmen des Programms generations.fm.

Live Radio Performance Masimba Hwati

Der Artist in Residence der Radio Art Residency Weimar Masimba Hwati performt live aus der Galerie Eigenheim am 21. und 22. Mai... Auf bauhaus.fm, Radio Lotte 106.6 in Weimar und auf Facebook und YouTube weltweit.

Programmvorschau: Kultursymposium Weimar 2021

Am 16. und 17. Juni 2021 geht das Goethe-Institut auf dem dritten Kultursymposium Weimar der Generationenfrage nach – aus globaler Perspektive mit Gästen aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik, wie der Verhaltensforscherin Jane Goodall, der Soziologin und Sexualtherapeutin Ruth Westheimer. Das Kultursymposium Weimar findet in diesem Jahr digital statt, ergänzt durch ausgewählte Veranstaltungen in Weimar und an Goethe Instituten weltweit - und im Radio bei generations.fm in Kooperation mit dem Experimentellen Radio.

Radiogespräch Kultursymposium 2021

Das erste Radiogespräch im Sommersemester 2021 findet mit Beteiligten des Kultursymposiums Weimar 2021 unter dem Motto "Generationen" statt: Welche Herausforderungen entstehen im Miteinander der Generationen, welche Chancen ergeben sich aus dem Blick in die Vergangenheit und welche Fragen für eine nachhaltige Zukunft? Lin Franke, Marc-André Schmachtel und Tina Klatte stellen das Programm des Kultursymposiums und des dazugehörigen Radioprogramms generations.fm vor.

Foto von ersten Artist-in-Residence Masimba Hwati

Radio Art Residency Weimar 2021

Die Professur für Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität Weimar und das Goethe-Institut geben den Beginn der Radio Art Residency in Weimar mit ihrem ersten Artist-in-Residence Masimba Hwati für den Zeitraum April bis Juni 2021 bekannt.


Diese Menschen arbeiten am Experimentellen Radio.

mehr

Das Kursangebot und aktuelle Veranstaltungen des Experimentellen Radios finden Sie hier.

mehr

Die Vortragsreihe des Experimentellen Radios.

mehr