Qualifizierung

Das eTeach-Netzwerk versteht sich als innovationstreibende Kraft für die Hochschullehre in Thüringen und fördert die Leistungsfähigkeit von Hochschulbildung. Dafür wird ein fächerübergreifendes Portfolio an kompakten, qualitativ hochwertigen Angeboten entwickelt, über das Lehrende an Thüringer Hochschulen qualifiziert und begleitet werden. Zudem werden Multiplikator:innen adressiert, um sie in ihrem Wirken an den Hochschulen zu unterstützen. Daneben tragen die Angebote des eTeach-Netzwerks dazu bei, Innovation in der Lehre zu fördern, die Sichtbarkeit zu erhöhen und Zukunftsthemen zu beleuchten.

 

Tutoren@eTeach geht in die nächste Runde!

Auch im Sommersemester 2022 bieten wir allen Thüringer Hochschulen ein kostenfreies Schulungsangebot an. Mit diesem Angebot werden Studierende zu eTutor:innen ausgebildet und können im Anschluss in der Vorbereitung und Ausgestaltung (digitalen) Lehre unterstützen. eTutor:innen sind Studierende der Thüringer Hochschulen, die Lehrende gezielt dabei unterstützen, digitale Lehr- und Lernformen zu nutzen und digitale Werkzeuge in Ihre Lehre einzubinden.

>>> mehr Infos zu Terminen, Schulungsinhalten und Anmeldungsoptionen

Aktuelle Kursplanungen für das Sommersemester 2022

Die knapp 600 Anmeldungen zu unseren unsere eTeach-Kursen zeigen das große Interesse und die Bedarfe zu Themenfeldern des medienbereicherten Lehrens und Lernens. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmenden für die spannenden Austausche und Inspirationen!, Für das Kursjahr 2022 starten wir jetzt mit den Kursplanungen und werden dabei auch die geäußerten Bedarfe und Wünsche berücksichtigen. Über Kurse und Termine werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Zielrichtung und Zielgruppen des eTeach-Netzwerks

Unsere Schulungen und Workhops unterstützen Lehrende dabei, digitale Anwendungen und Dienste kennen zu lernen, didaktisch aufzubereiten und in themenspezifische Lehrbereiche und Themen einzubinden. Die Angebote richten sich an Einsteiger sowie an Fortgeschrittene oder bauen aufeinander auf. Die Qualifizierungsmaßnahmen finden über Onlinekurse und (wenn möglich) in Präsenz statt. Hierbei werden die aktuelle Situation und die damit verbundenen Beschränkungen und Regularien berücksichtigt. 

Digitale Tools und Techniken

Über das eLAB der Bauhaus-Universität wird eine »Digital Toolbox« zur Verfügung gestellt. Sie richtet sich an Lehrende und soll Ihre Initiative zur Transformation von Inhalten, Materialien und Formaten in eine digitale Form unterstützen. Hier geht's zur Toolbox und weiteren Materialien >>>