Alle Studierenden, Arbeiter und Angestellten der Thüringer Hochschulen sind auf der Grundlage des SGB VII unter den folgenden Voraussetzungen über die Unfallkasse Thüringen unfallversichert:

Studierende, bei allen offiziellen Veranstaltungen des Hochschulsports außer bei Wettkämpfen außerhalb der offiziellen Sportzeiten, bei Vorkursen und Ferienkursen.

Bedienstete bei allen offiziellen Veranstaltungen des Hochschulsports unter den folgenden Bedingungen:

  1. Die sportliche Betätigung muss geeignet sein, die arbeitsbedingte und geistige Belastung auszugleichen.
  2. Sie muss in einer gewissen Regelmäßigkeit stattfinden.
  3. Der Teilnehmerkreis muss sich im Wesentlichen auf Mitglieder der Hochschulen beschränken.
  4. Der Sport muss unternehmensbezogen durchgeführt werden (offiziell durch die Institution der Hochschule).
  5. Die Übungen müssen durch Zeit und Dauer in einem dem Ausgleichszweck entsprechenden Zusammenhang mit der Betriebsarbeit stehen.

Bei Beamten muss die Sportveranstaltung ausdrücklich vom Dienstherrn als Dienstsport eingerichtet und anerkannt sein. Ein privater Versicherungsschutz wird empfohlen.

Gesetzlich nicht unfallversichert ist die freie sportliche Betätigung außerhalb des organisierten Übungsbetriebs. Kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz existiert bei Exkursionen außerhalb der Hochschulsportanlagen sowie beim Betreiben von Leistungssport in Universitäts- und anderen Sportvereinen.

Haftung

Eine Haftpflichtversicherung für alle Sporttreibenden besteht nicht; der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung wird empfohlen. Bei Sportveranstaltungen im Ausland ist ein Auslandskrankenschein der jeweiligen Krankenkasse mitzunehmen.
Unfallmeldungen sind innerhalb von 3 Tagen nach dem Unfall dem Studentenwerk (Studierende der Bauhaus-Universität/HfM) zu melden. Bei Bediensteten ist der Beauftragte für Sicherheitsmanagement der Bauhaus-Universität/HfM zu informieren.
Nichthochschulangehörige und Familienmitglieder von Bediensteten sollten eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung abschließen.