Die Ausstellung »Radiophonic Spaces« präsentiert Besucherinnen und Besuchern über 200 Werke der Radiokunst. (Foto: Cover der Ausstellungsbroschüre)
Erstellt: 22. Oktober 2018

Radiokunst im Hör-Parcours erleben: »Radiophonic Spaces« eröffnet am 23. Oktober in Basel und am 1. November 2018 in Berlin

Die Ausstellung »Radiophonic Spaces« führt Besucherinnen und Besucher in einen Raum mit über 200 internationalen Radiostücken der letzten 100 Jahre. Das Besondere hierbei: Die Gäste lösen die Klang-Installationen dank neuester Technologie durch ihre Bewegungen im Raum selbst aus. »Radiophonic Spaces« wird so in Basel, Berlin und Weimar zu einer individuellen und immersiven Ausstellung. Am 23. Oktober 2018 eröffnet die Ausstellung im Museum Tinguely in Basel, am 1. November 2018 am Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Zum 100jährigen Bauhausjubiläum wird »Radiophonic Spaces« im Herbst 2019 Station in Weimar machen.


Erstellt: 22. Oktober 2018

Bürgeraufruf - Weimarer Studierende in Wohnungsnot

An die Weimarer Bürgerinnen und Bürger, die Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar machen die Stadt bunter und vielfältiger. Das gilt insbesondere für die internationalen Studierenden. Aus über 90 Nationen kommen junge Frauen und Männer nach Weimar, um sich weiterzubilden und Deutschland kennenzulernen. Wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium ist ein Ort, an dem man sich wohlfühlt und sich konzentrieren kann. Ein Zuhause.


Die Abwasserweiche des »AWAS« soll durch eine spezielle Sensorik die Trennung der Abwässer anhand des Zeitpunkts ihrer Einleitung ermöglichen. (Foto: Informationsgrafik, Stefanie Hörnlein, Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme)
Erstellt: 19. Oktober 2018

Umweltingenieurinnen und -ingenieure entwickeln neuartiges Sanitärsystem

Im Rahmen des Verbundprojektes »AWAS« konzipiert die Bauhaus-Universität Weimar in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Industrie ein innovatives System zur Trennung häuslicher Abwässer. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 130.000 Euro geförderte zweijährige Vorhaben läuft bis August 2020.


Die Hörsäle und Seminarräume an der Bauhaus-Universität füllen sich wieder. Über 900 neue Studierende haben bisher ihr Studium zum Wintersemester 2018/19 aufgenommen. (Foto: Tobias Adam)
Erstellt: 17. Oktober 2018

Bauhaus-Universität Weimar begrüßt zum Jubiläumsjahr über 900 neue Studierende

Deutlich mehr Studierende als im Vorjahr haben zu Beginn des Wintersemesters 2018/19 ihr Studium an der Bauhaus-Universität Weimar aufgenommen. Unter den mehr als 900 Neuimmatrikulierten starten über 260 internationale Studierende ihr Studium an den vier Fakultäten der Universität.


Erstellt: 16. Oktober 2018

Bauhaus-Universität Weimar stellt ihr Programm zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum vor

Vor einhundert Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus Weimar, das im April 1919 seine Arbeit aufnahm. Am Gründungsort des Bauhauses, der Bauhaus-Universität Weimar, wird auch heute studiert, gelehrt und geforscht. Für das einhundertjährige Jubiläum hat die Universität ein umfangreiches Programm aufgelegt, das im Wintersemester 2018/2019 startet und welches ihren Gästen bis zum Winter 2019 zahlreiche Ausstellungen, Vortragsreihen, Konferenzen und Publikationen bietet.


Mit flashmobartigen Performances ziehen die Bauhaus.Karawanen zur Semestereröffnung durch die Stadt Weimar. Foto: Gerrit Müller-Scheessel
Erstellt: 15. Oktober 2018

Die Bauhaus.Karawanen »*me-[d]-100« ziehen durch Weimar

In einem geführten Rundgang zu den Bauhaus.Oasen, ausgewählten Stätten des Bauhauses in Weimar, präsentieren Erstsemester der Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 14 Uhr die Ergebnisse des diesjährigen Einführungskurses.


Erstellt: 12. Oktober 2018

Einladung zur Immatrikulationsfeier und zum Auftakt des Bauhaus.Semesters

Mit der Immatrikulationsfeier am Mittwoch, 17. Oktober 2018, heißt die Bauhaus-Universität Weimar die neuen Studierenden herzlich an der Universität willkommen. Im Anschluss an daran feiert die Universität mit Performances und einer Karawane durch Weimar den Auftakt des Bauhaus.Semesters.


Das Bauhaus.Semester startet offiziell am 17. Oktober 2018 mit einem Eröffnungsfest.
Erstellt: 08. Oktober 2018

Start des Bauhaus.Semesters und des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums an der Bauhaus-Universität Weimar - Einladung zum Mediengespräch

Als Studierender ein Seminar gestalten, als Lehrende oder Lehrender neue Methoden ausprobieren, miteinander fachübergreifend aktuelle Forschungsfragen diskutieren und Probleme aus einem anderen Blickwinkel betrachten – während des Bauhaus.Semesters im Wintersemester 2018/2019 entwirft die Bauhaus-Universität Weimar neue Perspektiven auf die Universität der Zukunft und bringt unterschiedliche Disziplinen ins Gespräch.


Das Werk »Grundlagentexte der Medienkultur«, herausgegeben von Prof. Dr. Andreas Ziemann, ist im SpringerVS Verlag als Print- und E-Book-Version erschienen. (Foto: Coverbild, Springer VS)
Erstellt: 04. Oktober 2018

»Grundlagentexte der Medienkultur« - Medienwissenschaftler der Bauhaus-Universität Weimar veröffentlicht neues Standardwerk

Pünktlich zum Start des Wintersemesters erscheint ein neuer medienwissenschaftlicher Grundlagen-Reader, herausgegeben von Prof. Dr. Andreas Ziemann. Die Textsammlung fasst die relevanten Theorien und Quelltexte der Weimarer Medienkultur zusammen.


Die Grafe-Kreativpreisträgerinnen und -preisträger (v.l.n.r.) Christian Claus, Jakob Tress, Isabell Castéra und Jannis Uffrecht präsentieren ihre Arbeiten einem internationalen Kunstpublikum auf der POSITIONS Berlin Art Fair. (Foto: Thomas Müller)
Erstellt: 26. September 2018

Studierende und Alumni der Bauhaus-Universität Weimar präsentieren ihre Arbeiten auf der POSITIONS Berlin Art Fair

Besucherinnen und Besucher der Berlin Art Week werden in diesem Jahr nur schwer an künstlerischen Positionen aus Weimar vorbeikommen: im Rahmen der Kunstmesse POSITIONS Berlin Art Fair ist die Universitätsgalerie marke.6 mit Werken ihrer vier Grafe-Kreativpreisträgerinnen und -preisträger vertreten. Die Galerie Eigenheim Weimar / Berlin ist sogar mit zwei Ständen vertreten.


Die geometrische Komplexität der Skulpturen interagieren mit Licht und bilden so neue faszinierende Kompositionen (Foto: Hala Ghatasheh)
Erstellt: 18. September 2018

MediaArchitecture-Studentin stellt auf der Berlin Design Week aus

Hala Ghatasheh, Masterstudentin im Studiengang MediaArchitecture an der Bauhaus-Universität Weimar, stellt ihre konzeptionellen architektonischen Skulpturen vom 20. bis 23. September 2018 auf der Berlin Design Week in Berlin aus. Unter dem Motto »Experimentelles Design« sind über 20 nationale und internationale Nachwuchskünstlerinnen und -künstler an der Ausstellung »state of DESIGN« im Rahmen der Berlin Design Week beteilgt.


Stromlinienformen und Gesimskaskaden in Haifa (Foto: Franziska Franken/Filip Pejic)
Erstellt: 13. September 2018

Ausstellung »Erfurt/Haifa.Architekturen der Moderne im Dialog« in der Erfurter Peterskirche

Die ACHAVA Festspiele Thüringen und die Bauhaus-Universität Weimar präsentieren vom 20. bis 30. September 2018 in der Peterskirche zu Erfurt die Ausstellung »Erfurt/Haifa. Architekturen der Moderne im Dialog«. Gezeigt werden Fotografien und Forschungen zur Architekturgeschichte der Moderne in den Städten Erfurt und Haifa.


Zum »30. Forum Bauinformatik« werden über 100 Teilnehmer, insbesondere junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Fachgebiets Bauinformatik, an der Bauhaus-Universität Weimar erwartet. (Foto: Nathalie Mohadjer)
Erstellt: 11. September 2018

Professur Informatik im Bauwesen lädt zum »30. Forum Bauinformatik« nach Weimar

Vom 19. bis 21. September 2018 lädt die Professur Informatik im Bauwesen der Bauhaus-Universität Weimar unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly zum »30. Forum Bauinformatik« ein. Über 100 Teilnehmer, insbesondere junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Fachgebiets Bauinformatik, werden erwartet. In drei aufeinanderfolgenden Tagen wird in Vorträgen und Diskussionen vor allem die digitale Planung, Überwachung und Optimierung von Bauwerken und Bauprozessen beleuchtet.


Im Kongresszentrum Neue Weimarhalle findet vom 12. bis 14. September 2018 die 20. internationale Baustoffagung statt. (Foto: Carmen Boden)
Erstellt: 03. September 2018

Baustoffkongress »ibausil« feiert 20. Jubiläum in Weimar

Vom 12. bis 14. September 2018 laden das F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde der Bauhaus-Universität Weimar und die Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. zur 20. internationalen Baustoffagung in das Kongresszentrum Neue Weimarhalle ein. Traditionell stehen Vorträge zu Baustoffentwicklung und -anwendung auf der Agenda. Eröffnet wird die Jubiläumsveranstaltung von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Präsident der Bauhaus-Universität Weimar.


Voraussichtlich im Dezember 2018 und damit pünktlich zum Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 soll die »Eva« wieder an ihrem angestammten Platz im Foyer des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität Weimar aufgestellt werden.
Erstellt: 23. August 2018

Restaurierung der »Eva« hat begonnen

Die im Februar 2016 durch Vandalismus stark beschädigte Bronzestatue Rodins wird nach einer eingehenden Untersuchung durch ein Expertenteam seit April dieses Jahres aufwendig restauriert. Nach einer Ausschreibung der Bauhaus-Universität Weimar wurde ein Restauratoren-Kollektiv gefunden, das die »Eva« mittels eines modernen 3D-Verfahrens in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen soll. Voraussichtlich im Dezember 2018 und damit pünktlich zum Bauhaus-Jubiläumsjahr soll die Plastik wieder an ihrem Platz im Foyer des Hauptgebäudes der Universität in der Geschwister-Scholl-Straße aufgestellt werden.


Erstellt: 22. August 2018

»Human Brain Project«: Medieninformatiker der Bauhaus-Universität Weimar beteiligen sich an Großprojekt zur Erforschung des menschlichen Gehirns

In dem seit 2013 von der EU-geförderten »Human Brain Project« werden Hirnforschung und Informationstechnologie vernetzt, um die Funktion und Arbeitsweise des menschlichen Gehirns zu untersuchen. Seit April 2018 beteiligt sich die Professur Systeme der Virtuellen Realität an der Bauhaus-Universität Weimar an dem Teilprojekt »Neurorobotik«. Die Weimarer Wissenschaftler helfen dabei, die Roboter in der virtuellen Realität untereinander und mit Menschen interagieren zu lassen.


Die Besucherinnen und Besucher erwarten unter anderem kurze Vorträge zum Thema sowie zum Angebot der Weimarer Universität. (Bild: Henry Sowinski)
Erstellt: 20. August 2018

»Studieren?! Orientierungsabend für Studieninteressierte und Eltern« an der Bauhaus-Universität Weimar

Am Donnerstag, den 23. August 2018, von 19 bis 21 Uhr, lädt die Bauhaus-Universität Weimar im Campus.Office zu einem Informationsabend für Studieninteressierte und Eltern ein. Die Studienberatung sowie Studierende geben Tipps und Informationen zur Studienwahl und den Rahmenbedingungen eines Studiums.


Am 15. August 2018, 19 Uhr, eröffnet in der der Kulturfabrik Apolda die Ausstellung »Reframe Bauhaus«. (Plakat zur Ausstellung)
Erstellt: 09. August 2018

Vernissage der Ausstellung »Reframe bauhaus« in der Kulturfabrik Apolda

Am 15. August 2018, 19 Uhr, eröffnet in der der Kulturfabrik Apolda die Ausstellung »Reframe Bauhaus«. Die Schau zeigt Werke der Preisträgerinnen und Preisträger des Kunstpreises »born to be bauhaus«, den der gemeinnützige Kunst- und Kulturverein »über Land e.V.« und das Archiv der Moderne der Bauhaus-Universität Weimar im April dieses Jahres bereits zum zweiten Mal unter Studierenden und Alumni ausgelobt hatten.


Zur diesjährigen Summer School an der Bauhaus-Universität Weimar werden etwa 400 Teilnehmende aus aller Welt erwartet. (Foto: Barbara Proschak)
Erstellt: 26. Juli 2018

Weimar international: Bauhaus Summer School startet mit Gästen aus aller Welt

Am Sonntag, 5. August 2018, eröffnet die Bauhaus Summer School ihr alljährliches Sommerprogramm und startet mit etwa 400 Gästen aus 70 Ländern in einen ganz besonderen internationalen Sommer.


Bauhaus 100: Neugierde, Austausch, Verbindung
Erstellt: 24. Juli 2018

Forschen, Schaffen, Gestalten: So feiert die Bauhaus-Universität Weimar das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum

Vor einhundert Jahren ebnete Walter Gropius den Weg für das Staatliche Bauhaus Weimar, das er dann im April 1919 in Weimar eröffnete. Auch heute wird am Gründungsort der einflussreichen Kunst- und Gestaltungsschule in Weimar gestaltet, gelehrt, geforscht und studiert – an der heutigen Bauhaus-Universität Weimar. Die Bauhaus-Universität Weimar begeht das einhundertjährige Bauhaus-Jubiläum mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm, das sie derzeit intensiv vorbereitet und an dem sich alle vier Fakultäten und zahlreiche Angehörige der Universität beteiligen. Kern der Aktivitäten ist das erstmals initiierte Bauhaus.Semester, das im Oktober 2018 startet.