Um die Beratung für Studieninteressierte und Studierende der Bauhaus-Universität Weimar gemäß unseres internationalen Profils zu stärken, wurden bereits zahlreiche studienrelevante Web-Inhalte und Publikationen sowie diverse Formulare etc. ins Englische übersetzt.

 Zur Erarbeitung einer Rektoratsvorlage zur Internationalisierung durch Corporate Speech und um die Etablierung eines allgemeinen Übersetzungsstils zu unterstützen, konnten im BMBF-Projekt »Studium.Bauhaus« Mittel für diese Übersetzungen eingeworben werden. In der zweiten Förderphase, die im Oktober 2016 angelaufen ist, wird diese Arbeit fortgesetzt und um weitere Formate ergänzt werden.

Das Deutsch-Englisch Glossar »DE.ENG« dient als Werkzeug für eine konsistente Übersetzung von relevanten Terminologien in der internen und externen Hochschulkommunikation (Website, Print- und Online-Publikationen). 
Es ist durch Rektoratsbeschluss im November 2015 fester Bestandteil des Style Guides der Universität geworden.

Der »English-Guide der Bauhaus-Universität Weimar« wurde ebenfalls für alle Hochschulangehörigen entwickelt und sollte in Kombination mit dem »DE.ENG« verwendet werden. Er bietet Regeln für einen einheitlichen englischsprachigen Stil und beantwortet Fragen zu Abkürzungen, Groß- und Rechtschreibung und Zeichensetzung.

Beide Dokumente sind Grundlage für mögliche Beauftragungen an externe Übersetzungsbüros. Wir stellen Ihnen auch gerne Kontaktadressen für Ihre Anfragen zur Verfügung. Die Koordination kann die Projektmitarbeiterin Elizabeth Watts im Rahmen der zur Verfügung stehenden Resourcen übernehmen. Bitte füllen Sie für Übersetzungsanfragen oder -prüfungen das folgende Formular aus und beachten bitte, dass nur solche Texte angenommen werden können, die den allgemeinen Studienerfolg sichern helfen.