Am Mittwoch, den 28. November 2018, lädt die Bauhaus-Universität Weimar im Oberlichtsaal des Hauptgebäudes von 14 bis 18 Uhr unter dem Thema »AufTakt« zum diesjährigen Wissenschaftstag ein. (Foto: Henry Sowinski)
Erstellt: 21. November 2018

So forscht und gestaltet die Bauhaus-Universität Weimar: »Wissenschaftstag 2018« am 28. November

Kurz vor Beginn des Jubiläumsjahres 2019 bietet die Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 28. November 2018, im Oberlichtsaal des Hauptgebäudes von 14 bis 18 Uhr unter dem Thema »AufTakt« allen Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden und Promovierenden die Möglichkeit zum fächerübergreifenden Austausch.


Mit ihrer visuellen Herangehensweise an das Problem der lückenhaften Handdesinfektion überzeugten Robert Hellmundt, Dr. Holger Wondraczek und Alexander Döpel (v.l.n.r.) die Jury des XXI. Innovationspreises Thüringen. (Foto: Heyfair)
Erstellt: 21. November 2018

Händedesinfektionsmittel »Heyfair« mit Thüringer Innovationspreis 2018 in der Kategorie »Licht & Leben« ausgezeichnet

Für die Entwicklung ihres kurzzeitig sichtbaren Desinfektions-Gels sind Robert Hellmundt, Absolvent des Studiengangs Visuelle Kommunikation, und Alexander Döpel, Künstlerischer Mitarbeiter an der Professur Bild-Text-Konzeption an der Bauhaus-Universität Weimar, mit dem XXI. Thüringer Innovationspreis in der Kategorie »Licht & Leben« ausgezeichnet worden. Die Jury sieht in der Innovation »Heyfair« das Potenzial, sich als weltweite Standard-Desinfektionslösung zu etablieren. Mit der Glas-Produktserie »1200° C« und dem Dämmmaterial »SULFOAM« wurden zwei weitere Produkte gewürdigt, die in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar entstanden sind.


Büro-Arbeitsplätze sind für das individuelle Wohlbefinden, die Gesundheit und Produktivität am Arbeitsplatz wesentlich. (Foto: Pexels)
Erstellt: 20. November 2018

Wie sieht mein perfekter Arbeitsraum aus? Mit »SIM-OFFICE« laden Bauhaus-Universität Weimar und Art-Invest zum individuellen Test

Im Rahmen des Hochschulwettbewerbes 2018 entwickelte die Professur Immobilienwirtschaft und -management (IMWIM) in Kooperation mit Art-Invest Real Estate die App »SIM-OFFICE«. Damit sollen die Bedürfnisse und Wünsche von Wissens- und Verwaltungs-Arbeitenden spielerisch ermittelt und diesen rückgemeldet werden.


Die Jury zur Graduierungsausstellung 2018 bei der Arbeit (v.l.n.r. Jörg Lammert, Thomas Hoffmann-Kuhnt, Anja Fröhlich, Thomas Wittenberg). Foto: Tobias Adam
Erstellt: 14. November 2018

Beste Abschlussarbeiten der Fakultät Architektur und Urbanistik prämiert und ausgestellt

Die Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar hat traditionell zum Abschluss des Studienjahres 2017/18 am 9. November 2018, im Rahmen der Graduierungsfeier, auch die besten Abschlussarbeiten der Absolventinnen und Absolventen ausgezeichnet.


Die Bauhaus-Universität Weimar hat sich als eine von 50 Institutionen in diesem Jahr erstmalig erfolgreich um das »Total E-Quality-Prädikat« für Chancengleichheit beworben. (Foto: Sami Radwan, DigitalDesignTeam)
Erstellt: 09. November 2018

Bauhaus-Universität Weimar mit »Total E-Quality-Prädikat« ausgezeichnet

Die Bauhaus-Universität Weimar hat sich erstmalig erfolgreich um das »Total E-Quality-Prädikat« beworben. Die Auszeichnung wird an Institutionen aus Wissenschaft und Wirtschaft verliehen, die erfolgreich die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Rahmen ihrer Personal- und Organisationspolitik umsetzen und nachhaltig stärken. Die Jury bescheinigt der Weimarer Universität ein »gut ausgebautes und professionelles Gleichstellungsmanagement, das in der Hochschule überzeugend gelebt wird.«


Mithilfe sogenannter »Unmanned Aircraft Systems« können die Wissenschaftler der Bauhaus-Universität Weimar Bauwerke systematisch auf ihren Zustand untersuchen. (Foto: Bauhaus-Universität Weimar, Norman Hallermann)
Erstellt: 08. November 2018

Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar entwickelt digitale Bauwerksüberwachung

Mithilfe digitaler Technologien soll die Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit von alternden Brücken und Stützbauwerken erhöht werden. Diesem Vorhaben widmen sich Forscher der Bauhaus-Universität Weimar in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung. Das vom BMBF mit 2,2 Millionen-Euro geförderte Verbundprojekt »Bewertung alternder Infrastrukturbauwerke mit digitalen Technologien« (AISTEC) startete im September 2018 und läuft bis August 2021.


Vor Beginn eines erfolgreichen Studiums stehen Studieninteressierte oft vor einer Fülle an Fragen.
Erstellt: 07. November 2018

»Studieren?! Orientierungsabend für Studieninteressierte und Eltern« an der Bauhaus-Universität Weimar

Am Donnerstag, den 15. November 2018, von 19 bis 21 Uhr, lädt die Bauhaus-Universität Weimar im Campus.Office zum nächsten Informationsabend für Studieninteressierte und Eltern ein. Die Studienberatung sowie Studierende geben Tipps und Informationen zur Studienwahl und den Rahmenbedingungen eines Studiums.


Vorderseite des von Farkás Molnár gestalteten Umschlags zu Walter Gropius' Buch »Internationale Architektur«, Bauhausbücher 1, München 1925.
Erstellt: 06. November 2018

»Einzigartige Dokumentation der europäischen Moderne« - Universitätsbibliothek zeigt 2019 Ausstellung zu »Bauhausbüchern«

Die Universitätsbibliothek Weimar zeigt im April des kommenden Jubiläumsjahres 2019 eine Ausstellung zu den »Bauhausbüchern«. In einer großen Schau werden die 14 Bände, die zwischen 1925 und 1930 in der Reihe des Münchner Albert Langen Verlag erschienen sind, für Besucherinnen und Besucher erlebbar gemacht.