Ein thematischer Schwerpunkt der D-A-CH-Tagung ist die Schadensanalyse und Abschätzung von Risiken aus seismischen Einwirkungen. Foto: EDAC, Bauhaus-Universität Weimar.
Erstellt: 20. September 2017

Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik: 15. D-A-CH-Tagung in Weimar

Wie verhalten sich Bauwerke unter Einwirkung von Erschütterungen? Und welchen Herausforderungen müssen sich Bauingenieurinnen und Bauingenieure in Zukunft stellen? Diese und weitere Fragestellungen diskutieren rund 130 Tagungsgäste vom 21. bis 22. September 2017 an der Bauhaus-Universität Weimar.


Uta Maaßen, Leiterin des Chemisch Analytischen Labors der Bauhaus-Universität Weimar. Foto: Guido Werner.
Erstellt: 18. September 2017

Chemie im Bauwesen: Anwendungsfelder und Innovationspotenzial

Vom 18. bis 20. September 2017 findet die »Tagung Bauchemie 2017« an der Bauhaus-Universität Weimar statt. Erwartet werden rund 200 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Industrie und Praxis. Veranstalter ist die Fachgruppe Bauchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) in Kooperation mit dem F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde.


Blick in die Ausstellung »Public Keys«; Foto: Ann-Kathrin Hörrlein
Erstellt: 15. September 2017

Herbstrundgang der Leipziger Spinnerei mit Weimarer Studierenden

Elf Studierende der Bauhaus-Universität Weimar präsentieren sich zum Spinnerei-Herbstrundgang am Wochenende vom 16. und 17. September 2017 in den Projekträumlichkeiten der Leipziger boesner-Filiale. Zum zweiten Mal in Folge findet die Kooperation zwischen der Universitätsgalerie »marke.6« und dem Händler für Künstlerbedarf statt.


Carolin Gasse: »Garten Eden«, 2017, Fotografie, 75 x 50cm
Erstellt: 13. September 2017

Studierende der Bauhaus-Universität Weimar zweimal auf der Berlin Art Week vertreten

An gleich zwei Orten präsentieren Studierende der Bauhaus-Universität Weimar ihre künstlerischen Positionen im Rahmen der Berlin Art Week: vom 12. bis 23. September 2017 auf den »Academy Positions« im Bikini Berlin und parallel dazu vom 14. bis 17. September 2017 auf der »Positions Berlin Artfair«.


Philippa König: Sento, Modell eines japanischen Badehauses als Teil der Ausstellung Tokyo Research Project – Display während der summaery 2017. Foto: Philippa König, 2017
Erstellt: 08. September 2017

TOKYO RESEARCH PROJECT führt Architekturstudierende und -lehrende auf Exkursion nach Japan

Vom 14. bis 26. September 2017 erforschen Studierende und Lehrende die subtilen Wechselwirkungen zwischen Europa und Japan im 20. Jahrhundert bis heute. Die Forschungsreise findet in Kooperation mit japanischen Partnern statt, darunter die Waseda University und das Goethe-Institut in Tokyo.


Erst digital, dann real bauen: Mithilfe computergestützter Verfahren sollen Planung, Bau und Betrieb von Abwasserreinigungsanlagen in Zukunft effizienter werden. Bild: Bauhaus-Universität Weimar
Erstellt: 01. September 2017

IT im Bauwesen: BMBF-Forschungsprojekt zur Optimierung von Kläranlagen gestartet

Mithilfe computergestützter Verfahren sollen Planung, Bau und Betrieb von Abwasserreinigungsanlagen in Zukunft effizienter werden. Diesem Vorhaben widmen sich Forscher der Bauhaus-Universität Weimar im Rahmen des Kooperationsprojektes »Integrales Lifecycle-Management für die Abwasserreinigung« (ILMA) bis Februar 2020.


Beispiel für Ausstellungstafel (Gestaltung: Bernd Rudolf)
Erstellt: 01. September 2017

Ausstellung »bauhaus impuls + resonanz« im Rahmen der Designwoche in China zu sehen

Vom 19. bis 24. September 2017 zeigt die Fakultät Architektur und Urbanistik eine Ausstellung im Rahmen der Designwoche im Künstlerviertel Pekings. Sie findet statt in Vorbereitung auf eine umfassende Schau im Bauhaus-Jubiläumsjahr an gleichem Ort unter Beteiligung des Bauhaus-Verbundes 2019.


Übersichtskarte mit Buchenwald-Spuren, Copyright: Bauhaus-Universität Weimar
Erstellt: 23. August 2017

Studierende der Bauhaus-Universität Weimar beteiligen sich am Tag des offenen Denkmals mit Buchenwald-Projekt

Studierende der Fakultät Architektur und Urbanistik gestalten drei Programmpunkte zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017.