Mies van der Rohes Villa Tugendhat ist wohl das bekannteste, aber sicherlich nicht das einzige bemerkenswerte Beispiel moderner Architektur in Brünn. Die Ausstellung 'Brno: The City of Bauhaus Spirit' zeigt eine große Ära des funktionalistischen Brnos als wichtigstes Zentrum der Moderne in der tschechischen Zwischenkriegsarchitektur.

Die Ausstellung ist vom 15. Januar bis zum 5. Februar 2015 im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar zu sehen. Zur Eröffnung der Ausstellung am 15. Januar treffen sich im Rahmen der Bauhaus Argumente (Vortragsreihe des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung) der tschechische Architekturhistoriker Vladimír Šlapeta und Hilde Barz-Malfatti zur Vorlesung und zum Gespräch.

Die Ausstellung wird vom National Heritage Institute of the Czech Republic (Nationales Amt für Denkmalpflege der Tschechischen Republik) und den Lehrstühlen StadtArchitektur und Architekturtheorie der Bauhaus-Universität Weimar organisiert.

Eröffnung: Donnerstag, 15. Januar 2015, 15.30 Uhr, im Hauptgebäude mit einer Einführung von Martin Zedníček (Leiter der Abteilung Denkmalschutz der Stadt Brünn) und ab 16.30 Uhr mit Vortrag und Gespräch im Bauhaus.Atelier. Referent: Prof. Vladimír Šlapeta (Technische Universität Brünn), Moderation: (Jun.-)Prof. Ines Weizman.

mehr