Bauhaus.Journal Online

Die nachhaltige Verbesserung der Energiebilanz von Gebäuden ist ein Forschungsschwerpunkt der Professur Bauphysik an der Bauhaus-Universität Weimar. So werden unter anderem mithilfe des thermischen Manikins „Feelix“ neue Wege zur Optimierung des Raumklimas erforscht. (Foto: Jens Hauspurg)
Am 25. und 26. September 2019 findet in Weimar die Fachtagung für Bauphysikerinnen und Bauphysiker statt. Ingenieure und Architekten sind eingeladen, bis 15. Februar 2019 einen Beitrag zur Konferenz einzureichen. (Foto: Veranstaltungsbanner)
Erstellt: 11. Januar 2019

Call for Abstracts: Bauphysiktage 2019 in Weimar

Am 25. und 26. September 2019 laden die Bauhaus-Universität Weimar, die Technische Universität Kaiserslautern sowie die Bauhaus Weiterbildungsakademie zur Fachtagung für Bauphysikerinnen und Bauphysiker nach Weimar ein. Ingenieure und Architekten aus Wissenschaft und Praxis sind herzlich eingeladen, sich mit einem Beitrag an der Konferenz zu beteiligen. Bis 15. Februar 2019 können Themenvorschläge per E-Mail an vortrag@bauphysiktage2019.de eingereicht werden.

Die Weimarer Bauphysiktage 2019 bieten Expertinnen und Experten ein Forum, um sich über aktuelle Themen aus Forschung, Bauplanung und Ausführung zu informieren und diese zu diskutieren. Das Themenspektrum reicht hierbei von Fragen zur nachhaltigen Verbesserung der Energiebilanz von Gebäuden, über moderne Brandschutzkonzepte bis hin zu raum- und bauakustischen Fragestellungen, die hohe Anforderungen an die Bauphysik stellen. Die hierfür notwendigen Verfahren und Berechnungsmethoden und nicht zuletzt Änderungen in der Normung machen einen intensiven fachlichen Austausch unentbehrlich.

Sie möchten sich im Rahmen eines Fachvortrages oder einer Posterausstellung aktiv an der Konferenz beteiligen? Noch bis zum 15. Februar 2019 können Konferenzbeiträge in deutscher und in englischer Sprache eingereicht werden.

Wir freuen uns über Tagungsbeiträge zu folgenden Themengebieten:

  • Energieeffiziente Gebäude
  • Thermische Bauphysik
  • Behaglichkeit und Raumklima
  • Bau- und Raumakustik
  • Feuchteschutz
  • Bauphysik der Baustoffe
  • Bauphysik und Sanierung
  • BIM meets Bauphysik
  • Brandschutz

Senden Sie bitte ein Abstract im Umfang von ca. 200 Wörtern unter Nennung des Themengebietes bis zum 15. Februar 2019 an vortrag@bauphysiktage2019.de.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.
Downloaden Sie den Flyer zur Veranstaltung hier.

Für Rückfragen steht Ihnen das Organisationsteam der Bauphysiktage 2019, Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Bauingenieurwesen, Professur Bauphysik, gern zur Verfügung. Kontakt per E-Mail: info@bauphysiktage2019.de sowie Telefon: 03643 584706.