№ 16 – Jamal Al-Talawe

Jamal Al-Talawe hat in seinem Leben an vielen unterschiedlichen Orten gelebt. Von seinem Geburtsort im Gaza-Streifen führte ihn sein Lebensweg über Syrien in die DDR und so an die Bauhaus-Universität Weimar, wo er 1975 bis 1979 Bauwesen studierte. Heute arbeitet er als Bauingenieur im Mannheimer Uniklinikum. Über die Stationen seines Lebens hat er ein Buch geschrieben, das er bei dem Alumnitreffen der Summaery 2016 vorstellte. Wir haben ihm im Anschluss ein paar Fragen gestellt.

Weiterlesen...

№ 15 – Stefan Kraus & Markus Heckmann

Die Medienkünstler Stefan Kraus und Markus Heckmann haben sich in Weimar kennengelernt und gestalten nun Projekte in aller Welt. Stefan Kraus hat an der Bauhaus-Universität Weimar Architektur studiert und ist Creative Director der Live Event Medienproduktion MXZEHN. Markus Heckmann war zunächst an der Universität in Ilmenau immatrikuliert. Über Stefan Kraus lernte er die Bauhaus-Universität Weimar kennen und wechselte hierher. Heute lebt Markus Heckmann in Toronto, wo er als Technical Director für die Firma Derivative arbeitet.

Weiterlesen...

№ 14 – HP Grossmann

2016 ist ein Jubiläum: HP lebt seit zwanzig Jahren in Weimar! 1996, als die Bauhaus-Universität Weimar ihren heutigen Namen erhielt, begann HP Grossmann sein Studium. Zunächst war er an der Fakultät Bauingenieurswesen eingeschrieben, wechselte aber schon bald in die Fakultät Gestaltung, die sich gerade im Aufbau befand. Im ehemaligen Gaswerk der Stadt Weimar baute er sein eigenes Atelier auf und prägt seither von diesem Standort aus die Kultur- und Kunstszene Weimars.

Weiterlesen...

№ 13 – Caspar Clemens Mierau

Caspar Clemens Mierau

Der gebürtige Berliner Caspar Clemens Mierau entwich der Hauptstadt, um sich in Weimar bis 2008 bewusst auf das Diplomstudium der Medienkultur zu konzentrieren. Heute lebt er wieder in Berlin. Neben seinem Job als Head of evelopment bei Moviepilot.com schreibt er Artikel für Onlinemagazine und zieht unter dem Namen »Leitmedium« durch Blogs und Podcasts im Internet Aufmerksamkeit auf sich. Für uns hat er sich einen persönlichen Wunsch-Seminarplan ausgedacht. Im Gespräch erzählt er in Anekdoten, wie ihn das Studium der Medienkultur geprägt hat.

Weiterlesen...

№ 12 – Bettina Blümner

Die mit dem Deutschen Filmpreis 2008 ausgezeichnete Regisseurin und Drehbuchautorin Bettina Blümner studierte 1998 bis 1999 Medienkultur und -gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. In dieser Zeit entstanden zwei Kurzfilme und aus dem breitgefächerten Studium erwuchs der Beschluss, die Richtung »Film« einzuschlagen. Bettina Blümner erzählt von den Projekten, Orten und Menschen, die ihr in Weimar ans Herz gewachsen sind. Sie gibt Einblick in ihre aktuelle Arbeit und hat einen eingängigen Ratschlag für angehende Filmemacher parat.

Weiterlesen...

№ 11 – Anna Diermeier

Recycelte Carbonfaser-Wertstoffe als Bindeglied zwischen der Arbeit in der Fahrzeugindustrie und dem Studium an der Bauhaus-Universität Weimar? Anna Diermeier, die 2007 hier ihr Diplom in Produktdesign absolviert hat und nun als Designerin im Team Colour&Trim bei der MINI BMW Group arbeitet, verrät uns wie die Verbindung zustande kommt. Sie berichtet darüber hinaus von ihren Erinnerungen an das Studium in Weimar und davon, wie es sie auf ihre aktuelle Arbeit vorbereitet hat.

Weiterlesen...

№ 10 – Laura Straßer

Nach ihrem Studium an der Bauhaus Universität Weimar arbeitet die Keramik- und Porzellandesignerin Laura Straßer für zahlreiche internationale Kunden. Neben der Arbeit für Kahla in Thüringen entwickelt die gebürtige Frankfurterin auch Produkte für ihre eigenen Label "Ilmgold" und "frenchknicker".

Für das Alumnigespräch № 10 wurden wir von Laura in ihr Studio in Berlin eingeladen. Bei einer Tasse Kaffe plauderte die Produktdesignerin über ihr Studium, die Veränderung durch den Bacholor und das Leben zwischen Berlin und Weimar...

Weiterlesen...

№ 9 – Nazan Gökdemir

Die Arte und ZDF Moderatorin Nazan Gökdemir absolvierte ihr Studium an der Bauhaus Universität Weimar. In einem umgekehrten Interview verriet sie uns den Unterschied zum Studium an einer französischen Universität und was man am Bauhaus nicht beigebracht bekommt...


Weiterlesen...

№ 8 – Naomi Tereza Salmon

Ob als ehemalige Studentin, Künstlerin, Mitarbeiterin, Dozentin oder Ph.D.-Absolventin – Frau Salmon begleitet das Bauhaus schon seit über einem Jahrzehnt. Was der Kosmopolitin noch an der Universität fehlt, wie ihr Verhältnis zu Weimar ist und worin eigentlich der Unterschied zwischen »Freie Kunst« und »Medienkunst« liegt...


Weiterlesen...

№ 7 – Bauhaus Summer School

Die Bauhaus Summer School ist eine hervorragende Möglichkeit, Menschen aus aller Welt kennenzulernen, internationale Netzwerke zu knüpfen und (außer)fachliche Kompetenzen zu erwerben und nicht zuletzt Weimar und die Bauhaus-Universität kennenzulernen. Für das beliebte Bildungs- und Veranstaltungsformat bewerben sich jährlich über 400 Studieninteressierte, Studierende und Graduierte sowie Alumni. Was die Teilnehmer bewegt und sie mit Weimar und der Bauhaus-Universität verbinden...

Zum Film...

№ 6 - Manuela Klaut

Die studentischen Initiativen an der Bauhaus-Universität Weimar sind zahlreich und vielfältig. Manuela Klaut hat während ihrer Studienzeit in Weimar sehr viele von ihnen kennengelernt und mitgestaltet. Im Alumnigespräch gewährt sie mit vielen Anekdoten einen Einblick in das kreative ehrenamtliche Schaffen der Studierenden.

Weiterlesen...

№ 5 – Norbert Möller

In den Achtzigerjahren, als die Bauhaus-Universität Weimar noch »Hochschule für Architektur und Bauwesen« hieß, studierte Norbert Möller in Weimar. Im Alumnigespräch erzählt er von den kleinen, aber feinen Unterschieden des damaligen Hochschullebens im Vergleich zu heute – aber auch von Dingen, die für heutige Studierende kaum anders sind.

Weiterlesen…

№ 4 – Der Illumat

Einst war er ein Projekt von Studierenden zum Rundgang 2007, mittlerweile wird er von einer Gruppe Alumni, Studierender und Gäste betrieben: Der Illumat zieht durch die Lande und erfreut seine Gäste mit spontanen Illustrationen nach Wunsch. Im Alumnigespräch erzählt beziehungsweise zeichnet er über seine Anfangszeit in Weimar.

Weiterlesen…

№ 3 – Marcus Urban

Vom Profi-Fußballer zum Bauhausstudenten und schließlich zum Designer und Diversityberater – Marcus Urban berichtet im Alumnigespräch von seinem Werdegang und hat dabei beruhigende Worte für alle Studierenden mitgebracht: Auf alle wartet Orientierungslosigkeit vor, im und nach dem Studium, aber schließlich finden alle ihren Weg.

Weiterlesen…

№ 2 – Martin Saalfrank

Nach seinem Master in Mediengestaltung übernimmt Martin Saalfrank nun eine Dozentenstelle an seiner alten Universität. Wie sich diese in den letzten Jahren entwickelte und wohin es die Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar nach ihrem Studium verschlägt erzählt er im Alumnigespräch.

Weiterlesen…

№ 1 – Ulf Pleines

Ulf Pleines studierte an der Bauhaus-Universität Weimar Architektur und Media Architecture. Im Foto-Interview erzählt er uns aus seiner Studienzeit. Oder er versteckt sich hinter seinem Tarnanzug.

Weiterlesen…