Projektpartner werden

Wir möchten Ihr Unternehmen, Ihre Institution, Ihr Büro für eine außergewöhnliche Initiative gewinnen: Die »Modellprojekte«1) . Die Modellprojekte werden exklusiv für Studierende des Programms »Reflective Urban Practice« am Bauhaus Institut für experimentelle Architektur (ifex) angeboten.


Was wir wollen
Mit Blick auf unsere Zielsetzung, Wissenstransfer als lebendigen Austausch zu gegenseitigem Nutzen zu initiieren, suchen wir nach Partnern in der Praxis und in unterschiedlichen Forschungsinstituten. Sie sollen es unseren young professionals ermöglichen, im Zeitraum zwischen März und September eines Jahres für die Dauer von drei bis fünf Monaten an allen relevanten Phasen eines avancierten urbanistischen Projektes mitzuwirken. Diese Modellprojekte werden anschließend im Rahmen des Internationalen Modellprojektforum an der Bauhaus-Universität und in Form einer Buchveröffentlichung einer interessierten Fachöffentlichkeit vorgestellt.

Als Honorar für die postgradualen Studierenden halten wir während der Praxismonate mindestens 750,00 Euro monatlich für angemessen oder eine gleichwertige Vergütung etwa durch Bereitstellung einer Unterkunft.


Was wir bieten
Die Modellprojekte des Masterprogramms »Reflective Urban Practice« gehen über ein klassisches Praktikum weit hinaus. Neben den Qualifikationen, über die unsere postgradualen Studierenden bereits verfügen und die sie in Ihre Einrichtung einbringen, sind insbesondere folgende Punkte zu nennen:

  1. Ihre Institution wird offizieller Projektpartner der Bauhaus-Universität Weimar und somit Teil eines wachsenden Netzwerks von Experten aus Wissenschaft und Praxis.
  2. Sie werden von uns zum Modellprojektforum eingeladen, auf dem die Modellprojekte von Studierenden und Experten öffentlich vorgestellt werden. (Reisekosten können zum teilweise übernommen, wobei wir Sie bitten, die kostengünstigste Reiseform zu wählen.)
  3. Die zweitägige Tagung erlaubt es Ihnen, in einen interdisziplinären Dialog mit international renommierten Persönlichkeiten zu treten, die als Moderatoren oder Referenten an dem Forum teilnehmen.
  4. Ihre Institution wird während des Modellprojektforums vorgestellt.
  5. Vorhergehende Modellprojektforen wurden von Gästen und Teilnehmern gleichermaßen als eine positive Erfahrung und als Erfolg wahrgenommen und sind ein wertvoller Beitrag, um Praxis und Wissenschaft zusammenzubringen.

1) die Modellprojekte waren vormals Teil des früheren Masterstudiengangs Europäische Urbanistik (von 10/1999 bis 09/2018)



Wir würden uns freuen, Sie als Projektpartner der Bauhaus-Universität Weimar zu gewinnen!

Kontakt:

Integrated Urban Development and Design (IUDD)
dipl.-ing. (FH) philippe schmidt M.Sc.
green:house, bauhausstrasse 9 c, room 203

telefon: + 49 (0) 3643/58 27 72
e-mail: philippe.schmidt[at]uni-weimar.de