Integrated Urban Development and Design (IUDD) M.Sc.: Studienprogramm "Reflective Urban Practice" (Model Projects)

Mit den seit 1999 etablierten internationalen Modellprojekten erhalten die Studierenden im Studienprogramm »Reflective Urban Practice« im 3. Semester die Möglichkeit ihre bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen zu vertiefen und eigene fachliche Schwerpunkte für die zukünftige Karriere zu setzen.

Unter dem Vorzeichen „guter Praxis“ kann das praktische Semester bei internationalen Modellprojektpartnern absolviert werden, die die Mitwirkung in städtebaulichen Projekten, anwendungsorientierter Forschung oder strategischer Stadtplanung ermöglichen. Hierzu gehören Architekturbüros mit städtebaulichem oder planungsstrategischen Schwerpunkten, Beratungsunternehmen, Stadtentwicklungsämter, NGOs oder Institutionen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Die Ergebnisse werden von Studierenden und Praxispartnern jährlich auf dem internationalen Modellprojekteforum vorgestellt und reflektiert.

Im Zuge der Reakkreditierung der Studiengänge European Urban Studies und Advanced Urbanism erfolgten seit dem 1. Oktober 2018 strukturelle und inhaltliche Änderungen:  Der frühere Studiengang "Europäische Urbanistik“ wird nun mit stärkerer Praxis- und Entwurfsausrichtung und mit dem Praxissemester der Modellprojekte unter dem Namen "Integrated Urban Development und Design" (IUDD)  am bauhaus.institut für experimentelle architektur (ifex) angeboten. Ebenso das Doppelabschlussprogramm "Advanced Urbanism". Unter dem Namen "European Urban Studies" wird ab Oktober 2018 am Institut für Europäische Urbanistik (IfEU) ein forschungs- und theorieorientierter Studiengang angeboten. 

Factsheet

Hauptziele des Studienprogrammes
Studierende erwerben bzw. vertiefen Schlüsselkompetenzen in folgenden Bereichen:

  • allgemeines Methoden- und Wissenschaftsverständnis
  • wissenschaftliche Analyse und Reflexion aktueller Problemlagen heutiger Stadtentwicklung im internationalen Kontext und deren Komplexität
  • Management von städtischen Bau- und Entwicklungsvorhaben
  • Prozesse der Raum-, Regional- und Stadtentwicklung im deutschen, europäischen und internationalen Kontext. 
  • berufsrelevante Arbeitstechniken wie Textproduktion, Moderation, Präsentation
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, prozessorientiertes Arbeiten, interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Übertragbarkeit von theoretisch basiertem Wissen in die Praxis und deren Reflektion sowie Planung in interkulturellen Zusammenhängen

Eignung
Architektur, Landschaftsarchitektur, Städtebau, Stadt- und Regionalplanung, Bauingenieurwesen, Geographie, Stadt- und Architektursoziologie, Umweltwissenschaften, Kulturwissenschaften oder vergleichbare raumorientierte Wissenschaften. 

Charakteristika
International (Die Unterrichts- und Prüfungssprache ist Englisch.), Interdiziplinarität, Forschung- und Designorientiert

Dauer
4 Semester

Im praxisorientierten dritten Semester bieten internationale Partner aus Deutschland, Europa und Übersee die Mitwirkung an den seit 1999 etablierten "internationalen Modellprojekten" an. Dieses Praktikumsmodul (drei bis sechs Monate) werden bei ausgewählten Projektpartnern aus den Bereichen wissenschaftliche Einrichtung, Kommune, Bauträger/Investor, Bau-Management, Architektur- und Planungsbüro absolviert. 

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Kosten
Studienkosten und Finanzierungsmöglichkeiten sind unter folgendem Link zu finden here.

Neben Studiengebühren und Lebenserhaltungskosten sollten Sie außerdem mögliche Kosten für Exkursionen und weitere Ausgaben die während dem Studium entstehen, beachten. 

Internationale Modellprojekte

Traineeship programme in "Refletice Urban Practice" in the master's study course Integrated Urban Development and Design IUDD (M.Sc.)

The traineeship programme »Model Projects« offers an exceptional cross-border experience during the third semester of the Masters study course »Integrated Urban Development and Design« (M.Sc.). It is exclusively offered to students in the Study Programme »Reflective Urban Practice«  at Bauhaus.Institute for Experimental Architecture ifex (from 10/2018 on; before, they were part of the European Urban Studies)

With placements offered worldwide, the programme allows students to participate in advanced and interdisciplinary projects related to the urban realm. These projects are offered by our distinguished  Model Project partners in the private and public sectors as well as institutions of applied research. The Model Projects were established in 1999 as a special academic experience in urban praxis. 

Encouraging an international transfer of knowledge, "good practice" projects are presented at the annual International Model Project Forum in Weimar. This conference contributes to a deeper understanding of diverse challenges faced by current urban practices. What are the driving forces behind new projects? What are the chances and visionary perspectives of today’s projects for tomorrow’'s cities? And what specific requirements are articulated by urbanists in their concepts compared to other actors in the field?

In preparation of these collaborations, Bauhaus-Universität Weimar and our Model Project partners agree on conditions, the observance of which is intended to ensure a successful collaboration and a rewarding experience of the Model Project for all parties involved. The following guidelines provide information on what is expected of students as well as what students can expect from their Model Project partners. 

Photo by Anna Khodyreva

More on the guidelines regulating our Model Project traineeship programme. 

mehr

Our annual International Model Project Forum is instrumental in furthering the transfer of knowledge within the disciplines comprising European Urban Studies.

mehr
Photo by Sobhan Saadat

The Institute for European Urban Studies maintains close contact to outstanding stakeholders in the field of urban studies - allowing us to provide our students of European Urban Studies with exlusive professional experience.

mehr
Photo by Tang Zihong

Become our partner for our Model Project in the Masters programme European Urban Studies (M.Sc.) - and part of a global network of experts. 

mehr

Studien- und Prüfungsordnung Reflective Urban Practice (M.Sc.)

Studienordnung

Winter semester 2018/19
Studienordnung
Study Regulations

Schedule Study Programme

 

 

Masters Thesis Reflective Urban Practice (M.Sc.)

Masters Thesis

Die Master-Arbeit ist die Prüfungsarbeit, die die wissenschaftliche Ausbildung abschließt. Sie soll zeigen, dass der Kandidat in der Lage ist, innerhalb einer dreimonatigen Bearbeitungszeit (siehe § 9 Abs. 6 der Prüfungsordnung) ein Problem aus der Urbanistik selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Die wichtigsten Informationen über das Verfassen der Masterarbeit sind in einem Leitfaden zusammengefasst.

Masters Thesis Application for thesis writing phase in Summer term 2018

The Thesis Application Form needs to be submitted prior to thesis writing through the students to apply and then being approved for the Masters Thesis writing phase in the Summer semester. The form needs to be submitted until not later than April 18, 2018. Find more details in the form. Download the form here

Masters Thesis Procedures Summer semester 2018

Find more information on Masters Thesis Procedures here.