Klima-Pavillon

Nehmen Sie an unserem internationalen Masterstudiengang "Integrated Urban Development and Design" teil!

Die Bauhaus-Universität Weimar bietet einen forschungsbasierten und praxisorientierten Masterstudiengang zu neuen Methoden und Strategien der integrierten Stadtentwicklung und -gestaltung an.

Teilen Sie Ihre persönlichen und beruflichen Perspektiven in internationalen "Modellprojekten" und entwickeln Sie interdisziplinäres Wissen und Fähigkeiten, um nachhaltigere Städte in einem internationalen Umfeld zu schaffen!

ifex.kolloquium 2018

Programm des Thüringer Klima-Pavillons
Programm des Thüringer Klima-Pavillons

Der Klima-Pavillon der Landesgartenschau in Apolda wurde am Beethovenplatz in Weimar wieder aufgebaut. Dort findet am 23. Mai 2018 das 6. ifex kolloquium statt. Nach dem Gründungskolloquium im Jahr 2013 und den Themenschwerpunkten «Bauen mit Holz», «Experimentelles Bauen», «Generating Africa» und «MediaArchitecture» lautet der Arbeitstitel des Kolloquiums 2018 

«anticipation – bauhaus – concepts» 

Im Fokus steht die Vorbereitung der «Sustainable Weimar Conference» im Jahr 2019, deren Themen im Stil eines kommunikativen «Sustainable-Weimar-Cafés» erörtert werden. Wir erwarten Teilnehmer aus den Bereichen Planung, Baupraxis, Forschung & Lehre, Industrie und Politik.

Im Klima-Pavillon finden viele weitere spannende Veranstaltungen statt. Der Eintritt ist kostenlos. Nähere Informationen sind im Programmheft oder auf der Webseite des Klima-Pavilons zu finden.

ifex.kolloquium 2017

Am 24. Mai 2017 fand das 5. ifex.kolloquium des bauhaus.instituts für experimentelle architektur (bauhaus.ifex) zum Thema „MediaArchitecture“ statt. Kurzvorträge zu medialen Prozessen der Partizipation, Animation und Interaktion lenkten den Blick auf den wechselseitigen Einfluss von Medien und Architektur. Außerdem stellten Mitglieder des bauhaus.ifex aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte vor. 

Weitere Informationen sind HIER zu finden.

Neue Publikationsreihe

Das bauhaus.ifex hat eine neue Publikationsreihe ins Leben gerufen, welche unter dem Titel ifex research series die Ergebnisse von forschenden ifex-Mitgliedern veröffentlicht. Zum Auftakt sind gleichzeitig vier Dissertationen im Bauhaus-Universitätsverlag erschienen. 

ifex #1: Die Arbeit Von der Faser zum Haus von Stephan Schütz beleuchtet das Potential von gefalteten Wabenplatten aus Papierwerkstoffen in ihrer architektonischen Anwendung.

ifex #2: Der Titel Adaptivität von freigeformten Flächentragwerken von Christian Heidenreich behandelt die Optimierung freigeformter adaptiver Faserverbundflächentragwerke. 

ifex #3: Sven Schneider analysiert in seiner Arbeit Sichtbarkeitsbasierte Raumerzeugung die Methoden zur Raumerzeugung im Rahmen computergestützten Entwerfens. 

ifex #4: Eine neue Methode zur parametrischen Lebenszyklusanalyse und deren Anwendung werden in der Arbeit von Alexander Hollberg vorgestellt.

Die Reihe ifex research series wird in Zukunft durch weitere Dissertationen und Forschungsberichte erweitert.

Weitere Informationen