• Aufgaben

    Das Sprachenzentrum der Bauhaus-Universität Weimar versteht sich als Partner von Studierenden und Mitarbeitern der Weimarer Hochschulen bei der Gestaltung und Durchführung der Fremdsprachenaus- und –weiterbildung. 

    Ziel ist, den Studierenden und Mitarbeitern der Weimarer Hochschulen Fremdsprachenkenntnisse zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, in Situationen des Alltags, im Studium und im Beruf erfolgreich in der Fremdsprache zu kommunizieren und zu handeln. 

    Daher bietet das Sprachenzentrum eine Vielzahl von Kursen an, die auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt sind und den wachsenden Anforderungen in bezug auf Fremdsprachenkenntnisse im Hochschulalltag und im Berufsleben Rechnung tragen. 

  • Kooperationspartner

    Das Sprachenzentrum kooperiert mit einer Reihe von Institutionen und Abteilungen bei der Durchführung von sprachlichen Sonderprogrammen und Sprachprüfungen. Hierzu gehören u.a.  

    Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar
    Studienvorbereitende Intensivkurse Deutsch als Fremdsprache 

    Bauhaus Summer School
    Intensiv-Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und andere Sprachen jeweils im August eines akademischen Jahres 

    Georgia Institute of Technology, Atlanta/USA:
    Summer School (Deutsch als Fremdsprache/Landeskunde) 

    Southern Methodist University, Texas/USA:
    Summer School (Deutsch als Fremdsprache/Landeskunde)

  • Mitgliedschaften

    Das Sprachenzentrum ist Mitglied bei folgenden Institutionen:


    Das Sprachenzentrum arbeitet außerdem in folgenden Netzwerken mit:

    • Wulkow-Netzwerk der Leiterinnen und Leiter von Sprachenzentren an Hochschulen in Europa

    • Netzwerk der Leiterinnen und Leiter von Sprachenzentren an deutschen Hochschulen

    • Netzwerk der Leiterinnen und Leiter von Sprachenzentren an Thüringer Hochschulen