summaery2022

Vom 14. bis zum 17. Juli lädt die Bauhaus-Universität Weimar zur summaery2022 ein. Unter Federführung der Fakultät Medien nimmt die Jahresschau nicht nur die Verbindung von Fakultäten, Fächerkulturen und individuellen Projekten in den Fokus, sondern fragt in diesem Jahr auch danach, wie, wo und von wem Wissen produziert wird und wie wir als Gesellschaft, als Institution, als Individuen im vergangenen Jahr mit Ungewissheiten und Unplanbarkeiten umgegangen sind.

»WER WEIß?« – die diesjährige Jahresschau stellt deshalb die offene und bewusst doppeldeutige Frage und erprobt erste Antworten in Form von künstlerischen Ausstellungen, Diskussionsrunden und Einblicken in Forschungsprojekte. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden den vielfältigen Orten, Praktiken und Formen des Wissens nachzugehen und sich auf das Unvorhersehbare einzulassen.


Das Programm zur Jahresschau finden Sie hier ab Mitte Juni. Einige liebgewordene Veranstaltungen möchten wir Ihnen jedoch heute schon ankündigen: Save the date!

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 14. Juli 2022, 16 Uhr
vor dem Hauptgebäude der Universität

ERÖFFNUNGSFEST

Donnerstag, 14. Juli 2022, ab 18 Uhr
vor dem Hauptgebäude der Universität
18 - 19 Uhr Fraufinn (Weimar)
19 - 21 Uhr Courtney Lost (Erfurt)
21 - 22 Uhr Phoebe (Leipzig)
22.30 - 24 Uhr selavie (Weimar)

ALUMNI-TREFFEN
Samstag, 16. Juli 2022, 17 Uhr
Bauhaus.Atelier | Info Shop Café
Hof des Hauptgebäudes der Universität

SCIENCE MILE Q3
Freitag, 15. Juli 2022, 12.30-18 Uhr
Fakultät Bauingenieurwesen und MFPA
Coudraystraße

OPENLAB NIGHT
Freitag, 15. Juli 2022, 17-22 Uhr
Campus Fakultät Medien
Schwanseestraße 143 - s143

SUMMER REEL KINO
Samstag, 16. Juli 2022, ab 21.30 Uhr
vor der Universitätsbibliothek, am Stuhl
Steubenstraße 6



Dem bewusst doppeldeutig gehaltenen Motto der diesjährigen Jahresschau ein Gesicht zu geben – dieser anspruchsvolle Aufgabe hat sich in diesem Jahr Lena Haubner, Alumna der Visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar gestellt. Ihr Gestaltungskonzept setzt auf abstrahierte Schriftzeichen, die, mit Abstand betrachtet, ein Ganzes werden. Lenas Tipp, um in unsicheren Zeit den Überblick zu behalten: »Durch den Wechsel der Perspektive wird vermeintlich Unverständliches oft sinnhaft«. Nehmen Sie Lena beim Wort und drehen Sie das Plakat der summaery2022 ruhig auf den Kopf. Es gibt einiges zu entdecken – »Wer weiß?« oder lieber »Who knows?«.

Mehr zu Lena Haubner erfahren Sie im folgenden Interview:

mehr
Lena Haubner

Zur Vorbereitung und Durchführung der Jahresschau finden Ausstellende und Teilnehmende an der summaery2022 hier wichtige Informationen, Ansprechpersonen, organisatorische Hinweise und Lagepläne.

mehr

Zur summaery2022 treffen wir uns wieder auf dem Campus und in der Stadt. Ergänzend präsentieren zahlreiche Ausstellende ihre Arbeiten digital und nutzen so die Chance, sich einem breiten Publikum zu öffnen. Melden Sie Ihre Projekte und Veranstaltungen bis 21. Juni 24 Uhr an und seien Sie dabei zur summaery2022.

mehr

Schon seit 2007 präsentieren die Studierenden und Lehrenden aller vier Fakultäten ihre aktuellen Projekte und Ideen an vier Tagen im Juli gemeinsam zur summaery - der Jahresschau der Bauhaus-Universität Weimar. Werfen Sie einen Blick auf die Impressionen der vergangenen Jahre. Wir haben für Sie die schönsten Augenblicke und interessantesten Projekte zusammen gefasst 

mehr