Prof. Nathalie Singer - Kunst und Gestaltung

Erstellt: 21. Februar 2022

Vier Abschlussarbeiten im Programm vom Deutschlandfunk

Das Jahr 2021 war für die Absolvent*innen des Experimentellen Radios besonders erfolgreich: Gleich vier Produktionen haben es in die Hörspiel- und Feature-Planung von Deutschlandfunk geschafft und werden ausgestrahlt. Zwei der Abschlussarbeiten werden zusätzlich im Rahmen einer neuen Kooperation des Experimentelles Radios mit dem Theater Erfurt in einem neuen Format unter dem Titel »Hör.Box« im Frühjahr zur Aufführung gebracht.

Die Features und Hörspiele der Absolventinnen und Absolventen setzen sich mit aktuellen politischen Themen künstlerisch auseinander. So beschäftigt sich Johann Mittmann in »Schneekönigin*« mit queerer Selbstermächtigung. In »Home, Sweet Home« von Eunike Kramer geht es um aktuelle Entmietungsprozesse und Wohnraummangel. In »Die Pforte ist eine Insel« von Mara May wird die Pforte als sozialer Ort unter die Lupe genommen. Martha Hennersdorf untersucht in »Dreißig Meter im Quadrat«” das Soziotop der Kleingartenkolonie.

Die beiden Hörstücke »Schneekönigin*« und »Die Pforte ist eine Insel« werden im Rahmen der »Hör.Box« am 24. März und 30. Juni 2022 auf die Bühne des Theater Erfurt gebracht. Als Live-Performance und immersives Hörerlebnis sind sie dort in neuem Rahmen zu erleben. Mehr Informationen unter:

https://www.theater-erfurt.de/Programm/Alle-Stuecke/Hoer-Box.html

 

Sendetermine und Infos zu den einzelnen Stücken.

 

»Die Schneekönigin*« von Johann Mittmann

Ursendung: 8. Dezember 2021 auf Deutschlandfunk Kultur

https://www.hoerspielundfeature.de/hoerspiel-queere-interpretation-einer-maerchenfigur-die-100.html


In dem Hörstück »Schneekönigin*« von Johann Mittmann kristallisiert sich im Nachdenken über Drag-Kultur und Selbstermächtigung eine queere Neuinterpretation der Schneekönigin heraus. Als Emanzipationsfigur stellt sie binäre Konzepte in Frage und entwirft Ideen von fluideren Körpern, Geschlechtern und Identitäten. Sie hölt die Welt in der Hand wie eine Schneekugel - und schüttelt. Der Blick in die Schneekugel wird zu einem Hörereignis. Szenen aus dem Märchen von H.C. Andersen tauchen auf, aber auch Teile der Tanzperformance »Die Schneekönigin*«. Ein Hörstück über die Frage, wer man ist, wer man wird, und was Identifikationsprozesse für uns bedeuten.

 

»Die Pforte ist eine Insel (im vorbeiziehenden Strom der Leute)« von Mara May

Ursendung: 12. Januar 2022 auf Deutschlandfunk Kultur

https://www.hoerspielundfeature.de/die-pforte-ist-eine-insel-100.html

 

In der Hörspielserie "Die Pforte ist eine Insel" von Mara May hören wir Tonaufnahmen im Dreh- und Angelpunkt: Die Pforte verhält sich wie ein Schwellenraum, in dem für wenige Sekunden ein Machtgefälle spürbar wird. Sie ist eine Bühne, ein Schutzschild, ein Filter, eine Schleuse und die erste und letzte Kontaktstelle. In diesem Hörspiel kommen Menschen zu Wort, die sich an Eingängen befinden. In der Universität will der Pförtner die Menschen miteinander verbinden, im Hotel wähnt sich der Concierge, der fast alle Wünsche erfüllt, auf einer Bühne.

 

"Dreißig Meter im Quadrat" von Martha Hennersdorf

Ursendung: 5. April 2022 auf Deutschlandfunk Kultur

Das Radiofeature "Dreißig Meter im Quadrat" von Martha Hennersdorf dreht sich um das Soziotop Kleingarten: die Gartenkolonie als Spiegel der Gesellschaft. Ja, es gibt ihn, den typischen Kleingärtner mit Deutschlandfahne und Bierbauch. Doch seit einigen Jahren weht ein Hauch von Anarchie durch die Kolonien. Was vor wenigen Jahren unvorstellbar war, zeichnet sich jetzt mehr und mehr ab: Schrebergärten sind hip - die Gartenkolonien werden internationaler, jünger, idealistischer. Die Sehnsucht nach Natur kollidiert mit der Sehnsucht nach Ordnung und Struktur.

 

"Home, Sweet Home" von Eunike Kramer

Ursendung: 10. Mai 2022 auf Deutschlandfunk Kultur

Das künstlerische Feature "Home, sweet Home" von Eunike Kramer erzählt von alltäglichen Absurditäten während eines Entmietungsprozesses. Es eröffnet einen Einblick hinter die äußerlichen Vorgänge eines kleinstädtischen Häuserkampfes und kritisiert die aktuelle Wohnraumpolitik sowie die damit einhergehende Gentrifizierung der großen und kleinen Städte. Wir werden eingeladen, die Perspektive der betroffenen Bewohner*innen einzunehmen. Was passiert, wenn die Stromleitung durchgeschnitten wird, wenn  das Licht nicht mehr angeht? Was bedeutet Wohnen für uns?

 


Diese Menschen arbeiten am Experimentellen Radio.

mehr

Das Kursangebot und aktuelle Veranstaltungen des Experimentellen Radios finden Sie hier.

mehr

Die Vortragsreihe des Experimentellen Radios.

mehr