Weitere länderspezifische Angebote sind in der Stipendiendatenbank des DAAD recherchierbar.

Die Übersichten sind folgendermaßen gegliedert:

Programmname
(1) Förderungsart
(2) Förderungsdauer
(3) Antragsstellung

Für die Beratung zu allen Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte an das Dezernat Forschung. Es begleitet Sie bei der Antragstellung:

Dr. Susan Gniechwitz, Tel. 036 43/58 2535

Ausnahme ist die Beratung zur Fördermöglichkeiten über den DAAD - hier wenden Sie sich bitte an das International Office:

Dr. Muriel Helbig, Tel. 036 43/58 2364

DFG: Forschungsstipendium
(1) Stipendium für ein Forschungsprojekt im Ausland: Grundbetrag + Sachkosten.
(2) 2 Jahre.
(3) Eigenbewerbung bei DFG. Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.

Leopoldina Halle: Leopoldina-Postdoc-Stipendium
(1) Stipendium für einen Aufenthalt an einer Forschungsstätte im Ausland.
(2) 2 bis 3 Jahre.
(3) Antragsstellung jederzeit möglich.

Europäische Union / Marie Curie: Intra-European Fellowships for Career Development (IEF)
(1) Stipendium und Sachmittel für einen Forschungsaufenthalt im europäischen Ausland.
(2) 12 bis 24 Monate.
(3) Antragsstellung erfolgt gemeinsam mit der Gasteinrichtung. Nächster Abgabetermin: 11. August 2011.

Europäische Union / Marie Curie: International Outgoing Fellowships for Career Development (IOF)
(1) Gehalt oder Stipendium plus Sachmittel für einen Forschungsaufenthalt außerhalb Europas.
(2) Ein- bis zweijährige Forschungsphase im Drittstaat und eine einjährige Rückkehrphase in Europa.
(3) Antragstellung erfolgt gemeinsam durch die Rückkehreinrichtung in Europa, die Gasteinrichtung außerhalb Europas und den Forscher. Nächster Abgabetermin: 11. August 2011.

Alexander von Humboldt Stiftung: Feodor Lynen-Forschungsstipendien für Postdoktoranden
(1) Stipendium für ein Forschungsvorhaben an ausländischen Instituten. Voraussetzung: Sehr gute Promotion liegt maximal 4 Jahre zurück.
(2) 6 bis 24 Monate.
(3) Antragsstellung jederzeit möglich.

Alexander von Humboldt Stiftung: Feodor Lynen-Forschungsstipendium für erfahrene Wissenschaftler
(1) Stipendium, Reisekosten und Rückkehrstipendium zur Förderung langfristiger Forschungsaufenthalte an Forschungseinrichtungen im Ausland.
(2) 6 bis 18 Monate, kann flexibel in bis zu 3 Aufenthalte innerhalb von 3 Jahren aufgeteilt werden.
(3) Antragsstellung jederzeit möglich.