Prof. Nathalie Singer - Kunst und Gestaltung

Erstellt: 23. November 2021

Live-Radio-Performances und Ausstellung in der Galerie Eigenheim

Die derzeitige Residenzkünstlerin Marialuisa Capurso öffnet den Raum der Galerie Eigenheim in Weimar für die letzte Phase ihres Projekts "R U B E D O – the snake eats its own tail". Rubedo ist eine lang andauernde Performance mit alchemistischem Ansatz. Eine Kombination aus individuellen und kollektiven Praktiken, die in einer Reihe von Workshops, Gesprächen, Installationen, Ritualen und Performances gegliedert ist.

!! Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Thüringen bezüglich der COVID-19 Pandemie müssen wir leider mitteilen, dass es nicht möglich sein wird, die live Radio-erformances von Marialuisa Capurso in Anwesenheit zu hören, sondern nur über das Radio. Auf Radio Lotte 106,6 Mhz im Raum Weimar und weltweit via Web auf bauhaus.fm. !!

Auch die Ausstellungstermine werden leicht geändert. Die Ausstellung in der Galerie Eigenheim ist am 11. und 12. Dezember jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen. 

 

Marialuisa Capurso und eine Gruppe von Künstler*innen, mit denen sie in den letzten zwei Monaten eng zusammengearbeitet hat, nutzen den Raum der Galerie Eigenheim für zwei Live-Radio-Performances und eine prozesshafte Ausstellung. 

Am 3. und 4. Dezember wird Marialuisa Capurso individuelle Performances und kollektive Improvisationen anleiten. Diese sind von dem Drang geprägt, unsere Erinnerung an die unterdrückerische Macht des Patriarchats in unseren Körpern durch Klang, Poesie und freien Ausdruck zu erforschen, zu heilen, zu transformieren und schließlich zu sublimieren. Die Künstlerin hinterfragt darüber hinaus die Machtverhältnisse innerhalb von Improvisation selbst und erforscht verschiedene Praktiken des Zuhörens und der Beteiligung. 

Am 11. und 12. Dezember wird in der Galerie die Ausstellung „Space for Traces“ gezeigt. Marialuisa Capurso kuratiert die in den letzten zwei Monaten hinterlassenen Spuren der Künstler*innen-Gruppe. Projektionen, Zeichnungen und Audiostücke kommen in der Galerie zusammen, um einen Raum für Fragen, Antworten, und das Anstoßen von Kunstprozessen als Widersand gegen die missbräuchliche Macht des Patriachats zu eröffnen.

 

Die Termine im Überblick:

3. Dezember 2021, um 19:00 | Overture_the perceivable form of our intentions 

Worte, Klänge, Bewegungen, Performances von Daiana Vatamanu, Denize Polat, Laura Anh Thu Dang, Eleftherios Krysalis, Lisa Albrecht, Marialuisa Capurso, Mudassir Sheikh , Rebecca Wiegand, Valeria Shakhova

4. Dezember 2021, um 19:00 | Closure_Our Body is not in space like things

Kollektive Improvisation auf Grundlage einer Partitur von Marialuisa Capurso| Mit: Denize Polat, Laura Anh Thu Dang, Eleftherios Krysalis, Lisa Albrecht, Marialuisa Capurso, Mudassir Sheikh, Rebecca Wiegand

Beide Performances sind auch zu hören auf Radio Lotte 106,6 Mhz im Raum Weimar und auf Bauhaus.fm live aus der Galerie Eigenheim Weimar.

11. und 12. Dezember, 15:00-18:00 Uhr | Space for Traces

Ausstellung kuratiert von: Marialuisa Capurso | Teilnehmer*innen: Chiara Esposito, Daiana Vatamanu, Eleftherios Krysalis, Guess Lou, l u l a Marzulli, Laura Zerbib, Mariarosa Pappalettera, Marta Gadaleta, Mudassir Sheikh, Rosàrio Forjaz, Simona Armenise, Valeria Shakhova

Anschrift: EIGENHEIM Weimar / Asbachstraße 1, 99423 Weimar


Diese Menschen arbeiten am Experimentellen Radio.

mehr

Das Kursangebot und aktuelle Veranstaltungen des Experimentellen Radios finden Sie hier.

mehr

Die Vortragsreihe des Experimentellen Radios.

mehr