Aktuelles

 

1. Preis beim Konrad Wachsmann Preis 2017

Wir gratulieren Katharina Bachstein, die für ihre Abschlussarbeit "Maria Tasserl" mit einem 1. Preis beim diesjährigen Konrad Wachsmann Preis ausgezeichnet wurde.

Die Arbeit wurde von Hon.-Prof. Dr. Fritz Barth betreut und ist neben den anderen Einreichungen in einer Ausstellung in Dresden bis zum 24.10.2017 ausgestellt.

Weitere Informationen zur Wanderausstellung finden sie unter folgendem Link.

 

Fritz Höger Preis 2017

Wir freuen uns mit Nick Chadde über die erfolgreiche Einreichung seiner Master-Thesis beim Fritz-Höger-Preis 2017.

Die Arbeit mit dem Titel "Alte Ziegelei - Landbad Bordenau" erhielt in der Kategorie Newcomer den Gold Award.

 

 

 

Abschlusspräsentation Thesis Projekte Den Kongelige Danske Fiskesamling

Am 10.10.2017 findet ab 09.00 Uhr die Abschlusspräsentation der Master-Thesis-Projekte

– Den Kongelige Danske Fiskesamling –

im Oberlichtsaal statt.
Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, den Präsentationen beizuwohnen.

 

 

 

Wintersemester 17/18

Das kommende Wintersemester führt uns nach Wien.

Im Rahmen eines von der TU Wien vorbereiteten Entwurfes zur Erweiterung der Wiener Secession, wird im Oktober eine Exkursion angeboten, die sich an Teilnehmer des Projektmoduls richtet.

Der Bachelor beschäftigt sich in diesem Winter mit einem Badehaus im Altstadtkern Erfurts.

 

Bauhaus Open 2017

Am 10. und 11. Mai 2017 findet zum dritten Mal das Symposium »Bauhaus Open« statt. Die von Prof. Karl-Heinz Schmitz an der Bauhaus-Universität Weimar etablierte Veranstaltung bringt Studierende und Hochschullehrer von europäischen Universitäten zusammen, um über aktuelle Entwicklungen in der Architektur zu diskutieren.

Den Auftakt macht am Abend des 10. Mai eine Vorlesung von Prof. Arno Lederer aus Stuttgart. Im Anschluss wird im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar eine Ausstellung mit studentischen Projekten zur künftigen Entwicklung des Campus der Bauhaus-Universität Weimar eröffnet. An dem gemeinsamen Projekt waren in den vergangenen Monaten Studierende der Universitäten in Dublin, Glasgow, Kopenhagen, Neapel, Wien und Weimar beteiligt.

Am folgenden Donnerstag, dem 11. Mai werden dann Lehrende der Partneruniversitäten in kurzen Vorträgen zur Rolle des Seltsamen und Merkwürdigen in der Architektur sprechen. Moderierte Diskussionsrunden geben anschließend Gelegenheit zum Austausch auch mit dem Auditorium. Die Veranstaltung schließt mit einem kurzen Vortrag von Prof. Karl-Heinz Schmitz.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Alle Vorträge werden in englischer Sprache gehalten und finden im Oberlichtsaal des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität Weimar statt.

»Bauhaus Open 2017«
10. und 11.05.17 Öffentliche Vorträge und Diskussionen
Plakat
Programmflyer

Ausstellung »Campus Weimar«
10. Mai bis 10. Juni 2017
Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar, 1. OG
Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423 Weimar
Montag bis Freitag: 9 bis 19 Uhr
Samstag/Sonntag. 9 bis 16 Uhr

Weitere Informationen:
 www.uni-weimar.de/architektur/bauhausopen

IAAD 17

Every summer semester the Bauhaus-University Weimar holds a design course in English. The course is entitled "international Advanced Architectural Design". The program is organised by the chair of Design and Theory of complex Building Types, Professor Jörg Springer.

Students from abroad as well as students from our faculty may follow this link for further information.

Closing date for application, 5th of March 2017!
 

Publikation Kammermusiksaal Franz Liszt

Wir freuen uns, eine weitere Publikation vorstellen zu können. Unter dem Titel Kammermusiksaal Franz Liszt geben wir einen Einblick in die Arbeitsweise des Lehrstuhls. Ab sofort ist die Publikation zum Preis von 27,00 € am Lehrstuhl zu erhalten.

  

  

  

Noch mehr Museum?! Prof. Jörg Springer spricht im Bauhaus Archiv Berlin

Professor Jörg Springer wird im Rahmen der am 27.09.2016 stattfindenden Tagung Noch mehr Museum?! Aktuelle Museumsbauten im Bauhaus Archiv Berlin einen Vortrag über das von ihm und seinem Berliner Büro realisierte Museum Neuruppin halten.

Interessierte finden unter folgendem Link weitere Informationen. 

  

Hon.- Prof. Dr. Fritz Barth - Ankündigung Projektmodul Winter 16/17

Eine Wallfahrtskirche auf einem fiktiven Hügel in Bayern, um die fiktive Reliquie eines fiktiven Heiligen – so weit hört sich alles recht spielerisch an. Doch ist die Sache komplex und im Sinne eines erweiterten Funktionalismus aufzufassen, denn über die Auseinandersetzung mit den topographischen und landschaftlichen Gegebenheiten hinaus wird es um symbolische Belange gehen, um Zeichenhaftigkeit der Architektur in verschiedenen Zusammenhängen, um die Belange und Bedürfnisse eines Wallfahrtbetriebs bis hin zu den Devotionalienständen, um die Organisation von Bewegung und natürlich allem voran um die Gestaltung eines den Anforderungen des Ritus gemäßen Kirchenraums. Eine Aufgabe also, die zum einen sehr gebunden, will heißen in vielfacher Hinsicht determiniert ist, gleichzeitig jedoch ein außerordentliches Maß an gestalterischer Phantasie nicht nur gewährt, sondern fordert.

Hon.- Prof. Dr. Fritz Barth vergibt vorab 10 Entwurfsplätze. Interessierte bewerben sich bitte mit einem kurzen, aussagekräftigen Portfolio ausschließlich per Mail an juliane.steffen@uni-weimar.de. Die Bearbeitung im Rahmen einer Master-Thesis ist ebenfalls möglich. Auch hier erfolgt die Bewerbung per Mail. Die Bewerbungsfrist endet am 20.09.16.

 

 

  

Ankündigung Studentenwettbewerb Winter 16/17

Neben unserem Projektmodul bieten wir im Wintersemester, für Studierende im Masterstudiengang, den international ausgelobten Studentenwettbewerb "SPACE FOR ARCHITECTS – NEW ARCHITECTURE FACULTY FOR DRESDEN" an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Lehrstuhl vergibt 10 Atelierplätze mit Bewerbung. Interessierte bewerben sich bitte mit einem kurzen, aussagekräftigen Portfolio direkt an der Professur (Hauptgebäude, Raum 106).

Die Bearbeitung im Rahmen einer Master-Thesis ist möglich. 

  

(C) Foto Held, Weimar

Ankündigung Projektmodul Winter 16/17

Die Bauhaus Universität Weimar hat das große Glück, durch zwei von Henry van de Velde realisierte Gebäude an der Geschwister-Scholl-Straße, eine bis heute identitätsstiftende Adresse zu haben.
Beide Bauten - der kleinere Winkelbau, sowie das Hauptgebäude - bilden den Auftakt des Campus, der sein räumliches Potential aktuell - auch auf Grund der ihn sonst flankierenden Gebäude - nicht im Ansatz entfalten kann. Weder das Campus Office, noch die M18 vermögen mit dem starken Ensemble der beiden Bauten in Dialog zu treten, um einen würdigen Auftakt für den Campus der Bauhaus Universität zu schaffen.
Im kommenden Semester werden wir das räumliche Potential dieser Situation entwerferisch untersuchen und in diesem Zuge auch den nördlich angrenzenden Bereich bis zur Amalienstraße neu ordnen.
Es gilt, die bereits vorhandenen Funktionen, wie die M18, das Campus Office, Werkhallen und Arbeitsräume neu zu verorten und gleichzeitig mit neuen, repräsentativen Funktionen, wie Ausstellungs- und Archivräumen zu ergänzen.

Unser Lehrstuhl vergibt 10 Atelierplätze vorab mit Bewerbung. Interessierte melden sich bitte mit einem kurzen, gedruckten Portfolio am Lehrstuhl (Hauptgebäude, Raum 106).

Die Bearbeitung im Rahmen einer Master-Thesis ist möglich.

  

  

Vorlesung - Die Villa Lante in Bagnaia oder ein Lehrstück in Zentralperspektive

Dr. Fritz Barth wird am kommenden Mittwoch, den 27. April 2016 um 15.00 Uhr im Oberlichtsaal eine Vorlesung unter dem Titel Die Villa Lante in Bagnaia oder ein Lehrstück in Zentralperspektive halten.

Die Einladung richtet sich natürlich nicht nur an Studierende des Lehrstuhls sondern an alle interessierten.

  

Vorlesung - Wider der Sprachlosigkeit

Am 12.04.2016 wird Professor Springer um 18.00 im Oberlichtsaal unter dem Titel Wider der Sprachlosigkeit eine Vorlesung halten.

Die Vorlesung ist Teil des Projekt- und Kernmoduls, richtet sich aber ebenfalls an interessierte die nicht an unserem Lehrstuhl studieren.

  

Einführungsveranstaltung Kern- und Projektmodul Charakter Bilden

Am kommenden Mittwoch, den 06.04.2016 werden wir um 11.00 Uhr im Oberlichtsaal eine erste Veranstaltung zu unseren Lehrangeboten im Bachelor- und Masterstudiengang geben.

Die Aufgabenhefte zu den jeweiligen Entwürfen sind im Anschluss an die Veranstaltung am Lehrstuhl erhältlich.

  

Einführungsveranstaltung Projektmodul Paragone

Wie bereits angekündigt findet die erste Veranstaltung zum Projektmodul Paragone heute um 14.00 Uhr in Raum 108 statt.

 

 

 

  

Publikation Dietrich-Bonhoeffer-Akademie

Wir freuen uns, die erste Publikation des Lehrstuhls vorstellen zu können.

Unter dem Titel Dietrich-Bonhoeffer-Akademie geben wir einen Einblick in die Arbeitsweise des Lehrstuhls am Beispiel eines gelaufenen Entwurfes.

Ab sofort ist die Publikation zum Preis von 30,00€ am Lehrstuhl zu erhalten.

 

 

  

Dr. Fritz Barth

Wir freuen uns, für das bevorstehende Sommersemester 2016 zusätzlich ein Lehrangebot von Dr. Fritz Barth präsentieren zu können.

Dr. Fritz Barth betreibt seit 1984 ein Büro in Fellbach bei Stuttgart. Er promovierte 2001 an der ETHZ bei Prof. V.M. Lampugnani mit einer Arbeit zur Villa Lante und ihren Gärten in Bagnaia.

Dr. Fritz Barth lehrt seit mehreren Jahren zunächst an der Uni Stuttgart und seit 2011 an der Technischen Universität Darmstadt.

Studierende der Bauhaus-Universität führte Dr. Fritz Barth im vergangenen Sommer in einer Exkursion nach Böhmen zu den Bauten von Santini. Der Exkursion ging ein Vortrag zur Architektur des Barock 'System und Wucherung' voraus, der auch unter den Kollegen begeistert aufgenommen wurde. 

  

Vorstellung Projekte

Das kommende Sommersemester steht bei uns unter der Überschrift 'Charakter Bilden'.

Die konkreten Aufgabenstellungen, sowie Informationen zum angebotenen Seminar, werden am Montag, dem 04.04.2016 ab 10:00 Uhr im Audimax vorgestellt.

 

 

  

Schlusskritik Projekt- und Kernmodul

Wir freuen uns, am 10.02.2016 ab 09.00 Uhr im Oberlichtsaal die Ergebnisse unserer Arbeit des letzten Semesters präsentieren zu können.
Vorgestellt wird sowohl das Kernmodul Tennisclub Weimar, als auch das Projektmodul Kammermusiksaal Franz Liszt.

Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

  

R.S. Zimmermann, Ein Streitgespräch

Streitgespräch

Am kommenden Mittwoch, den 25.11.2015 um 17.00 Uhr wird es im 1.OG des Hauptgebäudes ein Streitgespräch zur Abschlussarbeit Paulinzella von Bernhard Danigel geben. Wir freuen uns über die Teilnahme von:

Valentin Hammerschmidt
Hans-Rudolf Meier
Karl-Heinz Schmitz
Jörg Springer

  

Vorlesung - Der Klang des Raumes

Am 11.11.2015 wird Professor Springer um 18.00 im Oberlichtsaal unter dem Titel Der Klang des Raumes eine Vorlesung halten.

Die Vorlesung ist Teil des Projektmoduls Franz-Liszt-Saal, richtet sich aber ebenfalls an interessierte die nicht an unserem Lehrstuhl studieren.

  

Abschlusspräsentation Thesis Projekte Residenzschloss Weimar & Hardenberg Highrises

Am Dienstag, den 13.10.2015 findet ab 09.00 Uhr die Abschlusspräsentation der Master-Thesis-Projekte Residenzschloss Weimar & Hardenberg Highrises Berlin im Oberlichtsaal statt.

 

 

 

  

Einführungskurs Master Architektur

Der Einführungskurs Master Architektur besteht aus der verpflichtenden Teilnahme der Vorlesung "Architektur WAHRnehmen" und der Erstellung eines Essays.

Informationen zur Lehrveranstaltung entnehmen sie bitte folgendem LINK

  

Vorstellung Projekte WS 15/16

Im WS 2015/16 beschäftigen sich die Bachelor- und Master-Studierenden mit dem gemeinsamen Oberthema 'Objekt & Landschaft'.

Zu diesem Thema, den konkreten Aufgabenstellungen und zum Seminar werden wir am Montag, dem 05.10.2015 um 13.30 im Audimax eine Einführung geben.

 

 

  

2. Platz beim XELLA Wettbewerb

Wir gratulieren Toni Herzog und Tim Mahn zum Erfolg beim diesjährigen XELLA Wettbewerb - Kosmopolis - Zentrum für Migration.

  

Schlusskritik Residenzschloss Weimar

Am 07.07.2015 findet ab 08.00 Uhr die Abschlusspräsentation zum Projektmodul Residenzschloss Weimar im Hauptgebäude, Raum 206 statt.
 

  

Schlusskritik Hardenberg Highrises

Am 07.07.2015 findet ab 14.30 Uhr die Abschlusspräsentation zum Projektmodul Hardenberg Highrises im Hauptgebäude, Raum 206 statt.
 

  

Am 08.07.2015 findet ab 09.00 Uhr die Abschlusspräsentation zum Kernmodul Schloss Kannawurf im Hauptgebäude, Raum 205/206 statt.
 

  

Exkursion Böhmen

In der Zeit vom 23.05. - 28.05.2015 fahren wir nach Böhmen, um das Werk von Johann Blasius Santini zu studieren. 

 

 

  

Foto „Zelena hora cossa“ von C. Cossa

System und Wucherung - Gastvortrag Dr. Fritz Barth

Wir freuen uns, Dr. Fritz Barth am 07.05.2015 um 18:00 Uhr im Oberlichtsaal zu einem Gastvortrag begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

Vorstellung Projekte Audimax

Am 30.03.2015 werden im Audimax die Projekte für das kommende Semester vorgestellt.

  

Ausgabe Aufgabenstellungen Projekt- und Kernmodul

Am 02.04.2015 geben wir ab 09.00 Uhr die Aufgabenstellungen zu den Projekten am Lehrstuhl aus.

Anschließend wird es ab 10.30 Uhr eine Einführungsveranstaltung im Oberlichtsaal geben.

  

Abschlusspräsentation Thesis Projekte Dietrich-Bonhoeffer-Akademie & Kosmopolis - Zentrum für Migration

Am 09.04.2015 findet ab 16.00 Uhr die Abschlusspräsentation der Master-Thesis-Projekte Dietrich-Bonhoeffer-Akademie Berlin & Kosmopolis - Zentrum für Migration im Oberlichtsaal statt.

Im Anschluss an die Präsentationen wird es einen kleinen Apéro geben.

  

Abschlusspräsentation PM1 Dietrich-Bonhoeffer-Akademie

Die Schlusskritik zum Projektmodul Dietrich-Bonhoeffer-Akademie findet am 12.02.2015 ab 11.00 im 1.OG des Hauptgebäudes statt.

  

Abschlusspräsentation PM2 XELLA - Zentrum für Migration, Stuttgart

Die Schlusskritik zum Projektmodul XELLA - Zentrum für Migration, Stuttgart findet am 11.02.2015 ab 09.30 im Oberlichtsaal statt.

  

Abschlusspräsentation KM5 Sophienschule | BernsteinCarré

Die Schlusskritik zum Kernmodul Sophienschule Weimar findet am 10.02.2015 zwischen 9.00 und 15.00 im Hauptgebäude, Raum 105 statt.

Anschließend findet ab 15.30 die Schlusskritik zum Entwurf BernsteinCarré statt.

  

Vorlesung - Struktur als Ausdrucksform

Die Vorlesung ist Teil der Entwurfsbegleitenden Vorlesungsreihe im WS14/15.
Ort: 07.01.15, 11:00 Uhr Oberlichtsaal

  

Vorlesung - Architektur als Kultur

Die Vorlesung ist Teil der Entwurfsbegleitenden Vorlesungsreihe im WS14/15.
Ort: 10.12.14, 11:00 Uhr Oberlichtsaal

  

Gastvortrag ZILA

Im Rahmen unserer Vorlesungsreihe freuen wir uns, Clemens Zirkelbach vom Architekturbüro ZILA am 26.11.14 um 18:00 Uhr als Gast im Oberlichtsaal begrüßen zu dürfen.

  

Antrittsvorlesung Prof. Jörg Springer

Prof. Jörg Springer wird am Mittwoch, den 12.11.2014 seine Antrittsvorlesung halten. Die Vorlesung beginnt um 18:00 Uhr c.t. im Audimax der Bauhaus-Universität Weimar und trägt den Titel 'Die Angemessenheit des architektonischen Ausdrucks'

  

Einführungsveranstaltung

Im WS 2014/2015 beschäftigen sich sowohl die Bachelor- als auch die Master-Studierenden mit einem gemeinsamen Oberthema, das wir etwas zugespitzt mit 'Historismus versus Minimalismus' überschrieben haben. Es geht uns um die Möglichkeiten eines angemessenen architektonischen Ausdrucks in historisch gewachsenen Kontexten.

Zu diesem Thema, den konkreten Aufgabenstellungen und zum Seminar bzw. zum Wahlfach werden wir am
Mittwoch, dem 22.10.14 um 11:00 Uhr im Oberlichtsaal/Hauptgebäude 
eine Einführung geben.