der Bauhaus-Universität Weimar e. V.

SPENDENAKTION

für in Not geratene Studierende und Promovierende

Durch die Corona-Pandemie sind viele Studierende und Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar in finanzielle Notlagen geraten. Sie haben ihre Nebenjobs verloren und/oder ihre Eltern sind von Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit oder dem Wegfall von Aufträgen betroffen und können sie nicht mehr ausreichend finanziell unterstützen.

Studierende und Promovierende mit Kind(ern) sind durch die eingeschränkten Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Kitas und Schulen vielfach nicht in der Lage, einem Nebenjob nachzugehen. Es fehlt zum Teil die technische Ausstattung (PC, stabiles Internet, Software), um effektiv am digitalen Semester teilzunehmen.

Internationale Studierende und Promovierende trifft die Situation besonders schwer, da ihnen nicht die gleichen Fördermöglichkeiten zur Verfügung stehen wie deutschen Studierenden und sie oft bereits Kredite aufnehmen mussten, um das Studium in Deutschland zu beginnen. Zudem müssen sie manchmal nicht nur sich selbst finanzieren, sondern auch ihre in wirtschaftliche Not geratenen Familien unterstützen.

Zum Beginn des Sommersemesters möchten wir, der Freundeskreis der Bauhaus-Universität Weimar, daher zu einer Spendenaktion für in Not geratene Studierende und Promovierende aufrufen. Die Spenden sollen dazu genutzt werden, Studierende und Promovierende, die sich in schwierigen Situationen befinden, schnell und unbürokratisch finanziell zu unterstützen.

Der Freundeskreis der Bauhaus-Universität Weimar e.V. stellt mit einer eigenen Spende in Höhe von 1.500 Euro hierfür ein Startguthaben.

Bitte helfen Sie uns bei diesem Vorhaben und spenden auch Sie jetzt für in Not geratene Studierende und Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar!

Ihre Spende können Sie einzahlen:

Freundeskreis der Bauhaus-Universität Weimar e.V.
IBAN: DE10 8205 1000 0350 0001 07
Spende Corona BUW

Für Spenden bis zu einer Höhe von 200 Euro genügt als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Kontoauszug, der Bar-Einzahlungsbeleg, der Überweisungsbeleg oder der Lastschrifteinzugsbeleg der Spende. Für Spenden ab einer Höhe von 200,01 Euro senden wir Ihnen sehr gern eine Spendenbescheinigung zu. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail mit Ihrer Anschrift und dem Betreff »Spendenbescheinigung« an: freundeskreis[at]uni-weimar.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Informationen für Antragsteller*innen

Antragsberechtigt sind alle Studierenden und Promovierenden, die sich in einer akuten finanziellen Notlage befinden, an der Bauhaus-Universität Weimar eingeschrieben bzw. als Promovierende angenommen sind, regelmäßig ihrem Studium bzw. ihrer Promotion nachgehen und für die keine andere Förderung mehr in Frage kommt.

Anträge auf Unterstützung können ab sofort mit einer Anfrage und dem ausgefüllten Formular per E-Mail an freundeskreis[at]uni-weimar.de gestellt werden. Bitte schildern Sie darin Ihre derzeitige akute Situation und die Notwendigkeit der Unterstützung. Begründen Sie bitte, warum die geplante Fortsetzung Ihres Studiums durch die derzeitige Notlage gefährdet ist, und geben Sie die zur Überbrückung erforderliche Summe an.

Die mögliche finanzielle Unterstützung hängt von der Verfügbarkeit der Mittel ab. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Die Anträge werden mit den zuständigen Mitarbeiter*innen der Bauhaus-Universität Weimar, die sich per E-Mail bei den Antragsteller*innen melden, konkretisiert und abgestimmt.



The Bauhaus-Universität Weimar Freundeskreis e.V. launches
fundraising campaign for students and doctoral candidates in need

Fundraising Campaign
for Students and Doctoral Candidates in Need

As a result of the coronavirus pandemic, many Bauhaus-Universität Weimar students and doctoral candidates have fallen into financial difficulties. They have lost their part-time jobs; their parents have been affected by short-time work, unemployment, or loss of contracts and can no longer provide them with sufficient financial support. It is often difficult or impossible for students and doctoral candidates with children to have part-time jobs because of the limited childcare options in daycares and schools. Not all students have access to the technical equipment required to participate effectively in the digital semester (computers, reliable internet connections, necessary software, etc.). International students and doctoral candidates have been particularly hard hit by this situation and they often do not have the same access to funding as German students do; many have already taken out loans in order to begin studying in Germany. In addition, they are sometimes financially responsible for their families who may be experiencing financial difficulties.

In response to this, the Bauhaus-Universität Weimar Freundeskreis is launching a fundraising campaign at the beginning of the summer semester for students and doctoral candidates in need. The donations are intended to provide quick and unbureaucratic financial solutions for students and doctoral candidates who have found themselves in difficult situations. 

The Bauhaus-Universität Weimar Freundeskreis e.V. is starting the fundraiser by donating 1,500 euros themselves.  

Please help us with this project and donate now to students and doctoral candidates in need!

Donations can be made out to:
Freundeskreis der Bauhaus-Universität Weimar e.V.
IBAN: DE10 8205 1000 0350 0001 07
Spende Corona BUW

For donations of up to 200 euros, a cash payment, transfer or direct debit receipt can be submitted as proof for tax deduction. For donations over 200 euros, we will gladly send you a donation receipt. For a donation receipt, please send an e-mail with your address and the subject line »Spendenbescheinigung« to: freundeskreis[at]uni-weimar.de

Thank you so much for your support!


Information for Applicants

All students and doctoral candidates who are experiencing financial difficulty and are not receiving other funding are eligible to apply. Applicants must be enrolled at the Bauhaus-Universität Weimar, or have been accepted as doctoral candidates and pursuing their degree. 

Applications can be made by e-mailing an inquiry along with the filled-out form to freundeskreis[at]uni-weimar.de. Be sure to include details of your emergency situation and the need for financial support.Be sure to also include how the situation puts your studies at risk and indicate the amount of funding required to bridge that gap. 

The distribution of financial support depends on the availability of funds. There is no legal right to the funds. 

Applications will be substantiated and coordinated with responsible Bauhaus-Universität Weimar staff who will contact applicants via e-mail.