Erstellt: 19. November 2018

Labor fürs neue Land - Land.Expeditionen

»Landein, landaus nur Langeweile? Keinesfalls! Viel zu entdecken und zu tun gibt es auf dem Land, das wissen wir in allen Fakultäten unserer Universität. Und so laden wir Euch ein, „Land“ während unserer Land.Expeditionen einmal durch die Brille unserer verschiedenen Disziplinen zu entdecken.Weitere Informationen finden sich im Bison im bauhaus.semester unter Labor fürs neue Land!


Erstellt: 16. November 2018

21.11. Infoveranstaltung zum Thema »Auslandsaufenthalt«

Wir informieren Sie über alles, was Sie schon immer zum Thema Auslandsaufenthalt wissen wollten: Mittwoch, 21. November 2018, 16 Uhr, an der Fakultät Kunst und Gestaltung.


Plakat zur Veranstaltung; © Jan Gloeckner
Erstellt: 08. November 2018

13.11. »KLANG SICHTEN« – Radiogespräch mit der Komponistin, Pianistin und Hörspielmacherin Ulrike Haage

Am Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr, wird Ulrike Haage ein Radiogespräch am Experimentellen Radio geben. Interessierte sind herzlich eingeladen!


Erstellt: 30. Oktober 2018

1. & 2.11. Vortragsreihe Politik und Plakat | Sylke Wunderlich, Kai Artinger, Rima Chahine und York Kautt

Interessierte sind herzlich eingeladen zur hochschulöffentlichen Vortragsreihe Politik und Plakat, die durch die Forschungsstelle Visuelle Kulturen, wissenschaftliche Lehrgebiete, und vom Studiengang Visuelle Kommunikation organisiert wird.


Erstellt: 29. Oktober 2018

30.10. Freie Kunst Exhibition Series: One Night in Club Danger @ Eiermannbau Apolda

Needs for security outside of zones of ownness. Enter One Night in Club Danger.


Die Ausstellung »Radiophonic Spaces« präsentiert Besucherinnen und Besuchern über 200 Werke der Radiokunst. (Foto: Cover der Ausstellungsbroschüre)
Erstellt: 23. Oktober 2018

Radiokunst im Hör-Parcours erleben: »Radiophonic Spaces« eröffnet am 23. Oktober in Basel und am 1. November 2018 in Berlin

Die Ausstellung »Radiophonic Spaces« führt Besucherinnen und Besucher in einen Raum mit über 200 internationalen Radiostücken der letzten 100 Jahre. Das Besondere hierbei: Die Gäste lösen die Klang-Installationen dank neuester Technologie durch ihre Bewegungen im Raum selbst aus. »Radiophonic Spaces« wird so in Basel, Berlin und Weimar zu einer individuellen und immersiven Ausstellung.