Jun.-Prof. Dr.-Ing. Lars Abrahamczyk

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Professur Komplexe Tragwerke an der Bauhaus-Universität Weimar. Im Mittelpunkt der Forschung und Lehre stehen die Systemanalyse von Tragwerken inklusive der Ableitung von geeigneten Partialmodellen, die ingenieurmäßige Berücksichtigung der Kopplungen und Interaktionen, Erfassung und Berücksichtigung extremer und sich ändernder Belastungszustände sowie die Vermeidung bzw. Bewertung des Zusammenbruchpotentials unter Einsatz modernster Technologien (Tools des Digital Engineering). Unter komplexen Tragwerken sind hierbei nicht nur Tragwerke hohen Risikopotentials, Leicht- und Zeltbauweisen, sondern auch der Einsatz sowie die Wirkungsweise von Kopplungs- und Dämpfungselementen sowie die Interaktionsphänomene in den Standardbauweisen zu sehen.

IKI-Tag 2022

Am Mittwoch den 22.06.2022 fand das Doktorandenkolloquium und das Sommerfest des Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau (IKI) statt.

NHRE am GFZ Potsdam

Studierende des internationalen Masterstudiengangs „Natural Hazards and Risks in Structural Engineering (NHRE)“ besuchten das GeoForschungsZentrum in Potsdam. Organisiert vom GFZ Potsdam Sektion 2.6 „Seismic Hazard and Risk Dynamics“ in Kooperation mit dem Earthquake Damage Analysis Center (EDAC) der Bauhaus-Universität Weimar.