Universitätstagung Verkehrswesen 2022

Willkommen an der Bauhaus-Universität Weimar!

In diesem Jahr wird die Universitätstagung Verkehrswesen vom 25. bis zum 27. September durch die Professur Verkehrssystemplanung an der Bauhaus-Universität Weimar ausgerichtet. Wir freuen uns auf drei intensive Konferenztage mit Vorträgen und Diskussionen zu Infrastruktur- und Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit, Mobilitätsverhalten, Modellierung, Güterverkehr sowie Verkehrstechnik und Elektromobilität.

Neben dem spannenden Austausch laden wir Sie zur gemeinsamen Erkundung unserer Kulturstadt ein - denn wer Weimar besucht, kommt an ihnen nicht vorbei: Liszt, Bach, Nietzsche, Herder, Wieland, Gropius, van de Velde, Itten, Anna Amalia und natürlich Goethe und Schiller.

Programm

bis 16:30 UhrAnreise und Einchecken
16:30 UhrBegrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Plank-Wiedenbeck
17:00 – 18:30 Uhr

Workshops (parallele Veranstaltungen)

  • Workshop 1: Aktuelle Prozesse der Verkehrsinfrastrukturplanung – Fit for the future?
    Moderation: Jonas Horlemann, Yihan Xu (TU München)
  • Workshop 2: E-Bike City als radikaler Wechsel zum Verkehr ohne Emissionen: Nachhaltig? Gerecht? Wünschenswert?
    Moderation: Lukas Ballo (ETH Zürich)
  • Workshop 3: Was macht das Zebra auf der Straße? – Sicherheitsuntersuchung von Fußgängerüberwegen
    Moderation: Julius Uhlmann, Carina Moratz (Bauhaus-Universität Weimar)
ab 19:00 UhrAbendessen & gemütlicher Ausklang
ab 07:00 UhrFrühstück
08:30 – 08:45 UhrBegrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Plank-Wiedenbeck
Session I: Mobilitätsverhalten
Moderation: Prof. Dr. Eva Heinen, TU Dortmund
08:45 – 09:10 UhrZusammenhänge zwischen Raumstruktur und Mobilitätsverhalten als Kriterien bei der Wohnstandortwahl
Katja Schimohr, TU Dortmund
09:10 – 09:35 UhrEntwicklung eines Index zur Quantifizierung von Mobilitätsoptionen
Franziska Kesper, Universität Kassel
09:35 – 10:00 UhrMobilitätsverhalten in der gesunden und nachhaltigen Stadt
Kerstin Kopal, Universität Duisburg-Essen
10:00 – 10:25 UhrEvaluating mode-shift potentials to cycling based on individual capabilities
Lucas Meyer de Freitas, ETH Zürich
10:25 – 11:00 UhrKaffeepause
Session II: Stadtverkehr & Verkehrsplanung
Moderation: Prof. Dr. Oliver Schwedes, TU Berlin
11:00 – 11:25 UhrDer Pendelverkehr in Deutschland – eine integrierte Betrachtung im Kontext der Szenarioanalyse
Jannik Horn-Effenberger, TU Berlin
11:25 – 11:50 UhrGIS-gestützte Analyse quartiersbezogener Mobilitätsmaßnahmen mit GPS-Trackingdaten
Florian Pühringer, TU Wien
11:50 – 12:15 UhrDer Weg ist das Ziel - Bewertung von Fußverkehrsnetzen in Bezug auf Barrierefreiheit
Teresa Engel, TU Kaiserslautern
12:15 – 12:40 UhrFlächen des ruhenden Pkw-Verkehrs in Städten
Laura Merten, RWTH Aachen
12:40 – 13:00 UhrGruppenfoto
13:00 – 14:00 UhrMittagessen
Session III: Verkehrstechnik & Elektromobilität
Moderation: Prof. Dr.-Ing Justin Geistefeldt, Ruhr-Universität Bochum
14:00 – 14:25 UhrNutzung von E-Tretroller-Trajektorien zur Bewertung der Fahrradinfrastruktur
Michaela Tießler, Universität der Bundeswehr München
14:25 – 14:50 UhrBewertung von Ladekonzepten für Elektrofahrzeuge auf der Grundlage von Charge Detail Records
Markus Fischer, TU München
14:50 – 15:15 UhrVorhersage zukünftiger Signalisierungszustände verkehrsabhängig gesteuerter LSA
Kevin Heckmann, Universität Kassel
15:15 – 15:40 UhrWeiterentwicklung der Verfahren zur Bewertung der Verkehrsqualität an Knotenpunkten mit LSA
Julian Schmitz, Ruhr-Universität Bochum
15:40 – 16:15 UhrKaffeepause
ab 16:15 UhrBauhaus-Spaziergang ODER Fahrradtour
ab 19:00 UhrAbendessen & gemütlicher Ausklang im Kasseturm
ab 07:00 UhrFrühstück
08:15 – 08:20 UhrBegrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Plank-Wiedenbeck
Session IV: Modellierung
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Axel Leonhardt, Universität der Bundeswehr München
08:20 – 08:45 UhrBottom-up Modellierung des Energieverbrauchs von Verkehr in Tirol
Inga Anton, Universität Innsbruck
08:45 – 09:10 UhrEin optimierter Ansatz zur Trajektorien-basierten Kalibrierung mikroskopischer Verkehrssimulationen
Marco Fedior, Bauhaus-Universität Weimar
09:10 – 09:35 UhrAngebotsplanung im öffentlichen Verkehr – Welche Vorgaben sind für algorithmische Lösungsmethoden sinnvoll?
Alexander Migl, Universität Stuttgart
09:35 – 10:00 UhrMikroskopische Modellierung des urbanen Güterverkehrs am Beispiel der Region Karlsruhe
Lukas Barthelmes, Karlsruher Institut für Technologie
10:00 – 10:30 UhrKaffeepause
Session V: Güterverkehr
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Bert Leerkamp, Bergische Universität Wuppertal
10:30 – 10:55 UhrEntwicklung von verkehrsplanerischen Handlungsempfehlungen zum urbanen Wirtschaftsverkehr
Lasse Bienzeisler, TU Braunschweig
10:55 – 11:20 UhrDatenquellen und Verlässlichkeit von Daten für die Lkw-Navigation
Jan Kuchhäuser, Bergische Universität Wuppertal
11:20 – 11:45 UhrDas Mehrebenenmodell LOCAMM: Planungssystematik zur Verknüpfung der Stadtentwicklung mit der Logistik
Matthias Ribesmeier, TU Dresden
11:45 – 12:10 UhrAnalyse des oberleitungsgebundenen Straßengüterverkehrs unter ökologischen und akzeptanzspezifischen Aspekten
Ferdinand Schöpp, TU Darmstadt
12:10 – 12:45 UhrResümee und Verabschiedung
ab 12:45 UhrMittagessen
anschließendAbreise