Aktuelles

Projektmodul im WiSe 22/23 - Bauhaus Urban Energy Hub

Auf dem Campus der Bauhaus-Universität soll mit dem Bauhaus Urban Energy Hub ein Demonstrator für zukunftsfähige Architektur- und Energiekonzepte entstehen. An diesem Reallabor wollen wir zukünftig technische und architektonische Lösungen für energieautarke und nachhaltige Gebäude erforschen. Für den interdisziplinären Planungsprozess im WiSe 22/23 suchen wir engagierte Studierende aus den Fakultäten A&U sowie Bauingenieurwesen! Im Anschluss an diesen Planungsprozess ist im SoSe 23 der Bau geplant.

BauSIM 2022 in Weimar – Jetzt anmelden

Wie sollen Gebäude in Zukunft ideal geheizt, gekühlt und belüftet werden? Dieser Frage widmen sich rund 150 Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis im Rahmen der 9. BauSIM-Konferenz, welche vom 20. bis 22. September 2022 erstmals an der Bauhaus-Universität Weimar ausgetragen wird.

Prof. Bauphysik als Mitglied der Taskforce Energie

Zur Vorbereitung auf die anstehende Heizperiode hat das Präsidium für den Fall einer reduzierten Gasversorgung einen Energiespar-Stufenplan verabschiedet. Das Ziel dieser Maßnahmen ist ein Zusammenspiel aus dem Erhalt der Präsenzlehre und der Einsparung von Energie.

Online-Informationsveranstaltung am 14.09.2022 um 19:30

Für alle Weiterbildungsinteressierten bieten wir eine virtuelle Informationsveranstaltung an. Die Studienangebote "Methoden und Materialien zur nutzerorientierten Bausanierung" (nuBau) und "Bauphysik und energetische Gebäudeoptimierung" (eLBau) werden von der Koordinatorin der Studiengänge im virtuellen Klassenzimmer vorgestellt. Wir freuen uns auf Sie!

Bauphysik zur summaery2022

Die Professur Bauphysik war in der vergangenen Woche gleich an vier verschiedenen Stellen auf der summaery2022 vertreten:

Projekt OLE stark vertreten auf der BMBF-Auftaktkonferenz in Berlin

Endlich war es soweit! Auf der Auftaktkonferenz der Fördermaßnahmen "Kommunen innovativ" und "REGION.innovativ - Kreislaufwirtschaft" in Berlin trafen rund 150 Vertreter*innen aus 17 geförderten Vorhaben zu einem gemeinsamen Kennenlernen. An zwei Veranstaltungstagen bot die Auftaktkonferenz ein buntes Programm – vom Staffellauf der Vorhaben über Gespräche und Diskussionen in den Workshops und Pausen.

Exkursion zum Solar Decathlon Europe

Im Rahmen der Module „300m Wissenschaft“, „Energetische Gebäudeplanung“ und „Physik/Bauphysik“ organisierte die Professur Bauphysik vom 22.06. bis zum 24.06.2022 eine Exkursion zum Solar Decathlon Europe, der dieses Jahr mit Wuppertal erstmals in Deutschland ausgetragen wurde.

Mastertag und Alumnitreffen 2022

Am vergangenen Wochenende fand nach langer Coronapause endlich wieder ein große eLBau und nuBau Jahrestreffen statt. Die Studierenden und Absolventen erlebten einen abwechslungsreichen Tag mit spannenden Präsentationen der diesjährigen Masterarbeiten und der abendlichen Feier im Felsenkeller.

„Team Bauphysik“ zeigt Sport- und Spielgeist bei Uni-Olympiade

In sechs Aufgaben kam es teils auf Schnelligkeit und teils auf Geschicklichkeit an, vor allem aber auf Zusammenarbeit. Nach dem Motto „Not only building physics but also building teamwork” hatten wir eine Menge Spaß und erlebten einen schönen gemeinsamen Ausgleich nach dem Arbeits- und Uni-Alltag.

Impressionen von der Vernissage der Ausstellung zu den Ackerbürgerscheunen

Am 6. April 2022 wurde die Ausstellung »Quo vadis, Ackerbürgerscheunen?« feierlich eröffnet. Beiträge von Prof. Dr. Conrad Völker (Professur Bauphysik), Lia Becher (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Bauphysik), Jan Sevcik (Student im Masterstudiengang Architektur) sowie ein Grußwort von Dr. Horst Henrici (Kanzler der Bauhaus-Universität Weimar) gestalteten den Nachmittag. Musikalisch bereicherte das Weimarer Akkordeonduo con:trust die Eröffnung. In der nachfolgenden Bildergalerie sind Eindrücke von Thomas Müller festgehalten (Copyright: Bauhaus-Universität Weimar).

Bauphysiktage Kaiserslautern 2022

Mit insgesamt vier Tagungsbeiträgen sowie dem Plenarvortrag von Prof. Conrad Völker war die Professur Bauphysik auf den diesjährigen Bauphysiktagen vertreten.