Aktuelles

Willkommen im Wintersemesters 2022/23

Herzlich willkommen im Wintersemester 2022/23. Das Programm unserer Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

Neuerscheinung: "Drei Zimmer, Küche, Diele, Bad: Eine Wohnung mit Optionen"

Das inter- und transdisziplinäre Forschungsprojekt „Drei Zimmer, Küche, Diele, Bad“ formulierte und verhandelte Fragen an das Wohnen in der Zukunft anhand der Transformation einer leerstehenden Wohnung. In einem denkmalgeschützten Gebäudeensemble aus den 1920er Jahren in Weimar gelegen, diente die Wohnung zunächst als Arbeits-, Diskussions- und Ausstellungsraum für Studierende der Architektur und Urbanistik. Mit wenigen, aber grundlegenden Interventionen wurde sie dann zu einem Raum, der nicht nur andere Formen des Wohnens, sondern auch nachbarschaftliche Aktivitäten ermöglicht. Die neuen Bewohner*innen wurden im Rahmen eines Konzeptverfahrens gefunden und zwei Jahre lang bei der Aneignung der Wohnung mit Optionen forschend begleitet.

Die Ergebnisse dieses Forschungsprojektes wurden nun unter dem Titel "Drei Zimmer, Küche, Diele, Bad: Eine Wohnung mit Optionen" im JOVIS Verlag publiziert. Vorgestellt werden einerseits die unterschiedlichen Phasen des Projektes und ihre Erträge hinsichtlich der Konzeption und Nutzung der Wohnung sowie der diese reflektierenden Begleitforschung. Andererseits gibt die Publikation Einblicke in die Perspektiven der Beteiligten aus unterschiedlichen Disziplinen und aus verschiedenen Feldern der Praxis und der Wissenschaft. Dabei offenbart sich die Vielfalt und Divergenz möglicher Sichtweisen auf das Projekt, ohne deren Akzeptanz transdisziplinäres Forschen und der hiermit verbundene Erkenntnisgewinn nicht möglich wären. Diese Vielfalt drückt sich auch in den unterschiedlichen Formen der Dokumentation, Kommentierung und Reflexion aus: Der Band kombiniert Texte unterschiedlicher Formate (Essays, ein Gespräch, ein Tagebuch, wissenschaftliche Analysen und Kommentare) mit Bildelementen und Fotografie. Nebeneinander stehen Beiträge von einzelnen, zwei oder mehreren Autor*innen. In diesem Sinne dokumentiert die Publikation auch die Komplexität, die der Beschäftigung mit dem Wohnen in der Zukunft zugrunde liegt.

Das in den Jahren 2017 bis 2021 laufende Forschungsprojekt beruhte auf einer Kooperation zwischen der Bauhaus-Universität Weimar, der Thüringer Aufbaubank und des kommunalen Wohnungsunternehmens Weimarer Wohnstätte GmbH und stand unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft. Vonseiten der Bauhaus-Universität Weimar wurde es in Zusammenarbeit von Prof. Dr.-Ing. Barbara Schönig, Professur Stadtplanung, und Prof. Verena von Beckerath, Professur Entwerfen und Wohnungsbau, unter Mitwirkung von Jessica Christoph und Carsten Praum durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.

(c) Achim Schröer

Archiv

Vergangene "Aktuelles"-Meldungen finden Sie hier.