Max Welch Guerra

Prof. Dr. phil. habil. Max Welch Guerra
(Sprechzeit nach Vereinbarung mit Sekretariat)
Tel.: +49 (0)3643 - 58 32 58
Belvederer Allee 5
99425 Weimar

Lebenslauf - Datos biográficos - CV

deutsch

Seit 2016 Projektverantwortlicher der Nachwuchsforschergruppe "urbanHist"

2014  
Leiter des binationalen Promotionsprogramms mit der Universidad Nacional de Córdoba, Argentinien

Seit Juli 2013
   Wahl zum Direktor des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung (seit Januar 2015 Kodirektion mit Prof. Ines Weizman)

November 2012   Forschungsprofessur am Institut français d'urbanisme, Université de Paris-Est Créteil Val de Marne

März 2012   Gastprofessur am Departamento Urbanística y Ordenación del Territorio | Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid

Seit Februar 2012   Gründungsmitglied des Bauhaus-Institutes für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung. Wahl zum stellvertretenden Direktor

Oktober 2010    Preis der Stiftung Baukultur für die Trilogie "Stadtentwicklung und Kulturlandschaft Thüringen"

September 2010   Im Auftrag des Wissenschaftsrates Evaluation des Leibniz-Institus für Raumbezogene Sozialforschung (IRS Erkner bei Berlin), vormals Leibniz-Institut für Regionaentwicklung und Strukturplanung (IRS)

Seit April 2010    Leiter des Masterstudienganges Urbanistik, Institut für Europäische Urbanistik, Fakultät Architektur und Urbanistik

Seit Januar 2008    Leiter des Bachelorstudienganges Urbanistik

2008 - 2010    Leiter des DAAD-geförderten binationalen Promotionsprogrammes Urban Heritage mit der Università degli Studi Roma tre, Italien

Seit 2008    Mitglied des Akademischen Senats der Bauhaus-Universität Weimar 

2007 - 2011    Mitglied des Fachbeirates IBA SEE (IBA Fürst-Pückler-Land)

Februar 2004   Gründungsmitglied des Instituts für Europäische Urbanistik (IfEU) an der Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar

Seit Januar 2003
   Professor für Raumplanung und Raumforschung an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar

April 2002   Gastdozentur Programa de posgrado, Facultad de Arquitectura, Urbanismo y Diseno, Universidad Nacional de Córdoba, Argentinien

Juni 2001  
Kurzzeitgastprofessur am Posgrado en Urbanismo, Facultad de Arquitectura y Urbanismo, Universidad Nacional de Colombia, Bogotá

April 2001  
Gastprofessur Postgrado „Gestión y desarrollo habitacional“ und „Gestión ambiental del desarrollo urbano“, Facultad de Arquitectura, Urbanismo y Diseño Universidad Nacional de Córdoba, Argentina

2001 - 2002
   Inhaber des Walter-Gropius-Lehrstuhls (DAAD) an der Universidad de Buenos Aires, Facultad de Arquitectura, Diseno y Urbanismo, Argentinien

1999 - 2002    Vertreter des Senats von Berlin bei URB-AL, dem Programm der EU für den Erfahrungsaustausch zwischen europäischen und lateinamerikanischen Städten

1999 - 2002   Vetreter des Senats von Berlin bei Urb-Al, dem Programm der EU für den Erfahrungsaustausch zwischen europäischen und lateinamerikanischen Städten

1999
   Habilitation am Fachbereich Umwelt und Gesellschaft der TU Berlin mit Arbeit über die Neubestimmung und Neugestaltung des deutschen Regierungssitzes nach 1989: "Hauptstadt einig Vaterland - Planung und Politik zwischen Bonn und Berlin". Venia: Politikwissenschaft, insbesondere in der Stadt- und Regionalplanung, Gutachter:
- Prof. Dr. Klaus von Beyme, Universität Heidelberg
- Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Technische Universität Berlin
- Prof. Peter Zlonicky, Universität Dortmund

1997 - 2000    Mitglied des Planungsbeirates Berlin-Mitte

1990 - 2000    Mitherausgeber des Jahrbuchs Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen

Herbst 1999   Professeur invité am Institut Français d´Urbanisme, Université de Paris 8 (DESS)  

November 1998   DAAD-Gastdozentur “Planeja­miento Participativo na Reestruturação Urbana”, Goethe Institut Rio de Janeiro, Brasilien)

März 1998   Gastdozentur zu Stadterneuerung an der Universidad Nacional de Ingeniería, Lima, Peru,

September 1995   DAAD-Gastdozentur an der Universi­dade Federal do Rio de Ja­neiro, Brasilein, Facultade de Arquitetura e Urbanismo, Mestrado em ur­ba­nismo, Programa de Pós-Graduação em Urbanismo

1994 – 2000   Wiss. Assistent (C1) am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin, Fachgebiet  Planungstheorie und Planungsgeschichte

Okt.-Dez. 1992   DAAD-Gastdozentur an der Facultad de Arquitectura, Universidad de Val­paraíso, Chile

1991    Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Gesellschafts- und Planungswissenschaften der TU Berlin ("Sehr gut") über Wirkung und Wirkungsweise der christdemokratischen Förderpolitik in der Stadterneuerung in Berlin-West in den 1980er Jahren, Gutachter:

- Prof. Dr. Klaus Künkel, TU Berlin
- Prof. Dr. Harald Bodenschatz, TU Berlin

 

März- April 1990   DAAD-Gastdozentur am Instituto de Geografía, Pontificia Uni­versidad Católica de Chile, Santiago de Chile

1989 – 1994   Wiss. MA am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin, Fachgebiet Stadt- und Regionalforschung

WS 1987/1988   Lehrauftrag für Wohnungswirtschaft am ISR TU Berlin

1986 - 1988    Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung

1985 - 1989    Lehrbeauftragter für "Wohnungswirtschaft und Wohnungspolitik" sowie für "Herausbildung der bürgerlichen Gesellschaft" an der FH für Wirtschaft Berlin

1982 - 1985    Mitarbeiter der Berliner Mietergemeinschaft e.V. als Mieterberater und Stadtforscher

1976 - 1981    Studium der Politikwissenschaft an der FU Berlin Berlin, Abschluss als Dipl.-Politologe ("Sehr gut")

1976    Abitur am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Hilden (NRW)

1974    Flucht aus Chile und Anerkennung als politischer Flüchtling

1956    Geboren in Santiago de Chile

 

Weitere Tätigkeiten (Auswahl)

Mitglied des Advisory Board

  • der Zeitschrift URBAN, Departemento de Urbanistica y Ordenación del Territorio, Escuelo Técnica Superior de Arquitectura - Universidad Politécnica de Madrid seit 2010
  • der Zeitschrift sub/urban aus Berlin
  • der online Zeitschrift UrbanisticaTre
  • des Jahrbuches Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen

Mitgliedschaften

  • Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung DASL seit 2009
  • als Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes seit 2008
  • Vereinigung der Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL
  • Ver.di
  • International Planning History Society (IPHS)

Gutachter für

  • Wissenschaftsrat
  • DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst
  • Schweizerischer Nationalfonds
  • ANVUR (Italien) - Agenzia Nazionale di Valutazione del Sistema Universitario e della Ricerca
  • Österreichische Nationalbank, Jubiläumsfonds

español

desde Julio de 2013   Director del Instituto Bauhaus de Historia y Teoría de la Arquitectura y de la Planificación

Noviembre de 2012   Profesor invitado en Institut français d'urbanisme, Université de Paris-Est Créteil Val de Marne

Marzo de 2012   Profesor invitado en Departamento Urbanística y Ordenación del Territorio | Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid, Universidad Politécnica de Madrid

desde febrero de 2012   Vicedirector del Instituto Bauhaus de Historia y Teoría de la Arquitectura y de la Planificación

2010   Premio de la Fundación Cultura edilicia de Turingia (Stiftung Baukultur) por la trilogía “Stadtentwicklung und Kulturlandschaft Thüringen”

desde 2010   Director de la carrera M. Sc. Urbanistik, Instituto de Urbanística Europea, Facultad de Arquitectura de la Bauhaus-Universität

desde enero 2008   Director de la carrera B.Sc. Urbanistik Facultad de Arquitectura de la Bauhaus-Universität

2008 - 2010   Director del Programa binacional de Doctorado Urban Heritage, Instituto de urbanística europea de la Bauhaus-Universität conjuntamente con Dipartimento di Studi Urbani Università di Roma Tre (financiamiento DAAD)

2007 - 2010   Miembro del Consejo profesional de la IBA SEE (IBA Fürst-Pückler-Land)

desde 2003   Profesor titular, jefe de la Cátedra de Planificación e investigación urbanas, Facultad de Arquitectura, Universidad Bauhaus de Weimar, docencia en carrera de Arquitectura y en los cursos máster y doctorado del Instituto de Urbanística europea, además, en carrera de Geografía de la Universidad Federico Schiller de Jena

2001 - 2002    Profesor titular invitado, jefe de la Cátedra Walter Gropius (Servicio alemán de intercambio académico) en la Universidad de Buenos Aires, Facultad de Arquitectura, diseño y urbanismo, Argentina

1999 - 2002   Representante del gobierno de la ciudad de Berlín en UrbAl, programa de la Unión Europea para el intercambio de experiencias en políticas urbanas entre Europa y Latinoamérica

1999   Graduación postdoctoral (Habilitation) en la Facultad de Medio Ambiente y Sociedad, Universidad Técnica de Berlín; tesis sobre la relocalización de las funciones de capital federal en los 1990
Evaluadores:
- Prof. Dr. Klaus von Beyme, Universidad de Heidelberg
- Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Universidad Técnica de Berlin
- Prof. Peter Zlonicky, Universidad de Dortmund

1997 - 2000    Miembro del consejo de urbanismo de la comuna Berlín-Centro

1991   Doctorado (Dr. phil. ) en la Facultad Ciencias sociales y de la planificación); tesis sobre la polítca habitacional del gobierno demócratacristiano en Berlín
- Prof. Dr. Klaus Künkel, Universidad Técnica de Berlin
- Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Universidad Técnica de Berlin

1990 - 2000   Editor del Anuario de Renovación urbana de las universidades de lengua alemana

desde 1990   Profesor invitado, entre otros en: Mestrado em urbanismo, ProUrb, Universidade Federal do Rio de Janeiro, Brasil ; Departamento de Postgrados, Facultad de Arquitectura, Urbanismo y Artes, Universidad Nacional de Ingeniería, Lima, Perú; DESS Urbanisme et Aménagement, Institut Français d´Urbanisme, Université de Paris VIII, Francia

1987 - 2000   Profesor adjunto e investigador en el Instituto de Planificación urbana y regional de la Universidad Técnica de Berlin

1986 - 1988   Beca de Doctorado de la Fundación Hans Böckler

1985 - 1989   Profesor de política y economía de la vivienda en la Universidad de estudios aplicados económicos FHW Berlin

1982 - 1985    Investigación urbana y asesoría del movimiento de inquilinos en la Berliner Mietergemeinschaft e.V. (Asociación de inquilinos de Berlin)

1976 - 1981   Carrera de Ciencias políticas en la Universidad Libre de Berlín

1976   Licencia secundaria en el Liceo Dietrich Bonhoeffer, Hilden, Alemania

1974    Asilo político en Alemania Federal

1956   Nacido en Santiago de Chile

 

Miembro del Miembro del Consejo asesor internacional de:

• la revista URBAN, Departamento de Urbanística y Ordenación del Territorio, Escuela Técnica Superior de Arquitectura - Universidad Politécnica de Madrid, desde 2010
• la revista sub \ urban de Berlin
• la revista online UrbanisticaTre
• Jahrbuch Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen

Miembro de la International Planning History Society desde 2013

Miembro de número de la Academia Alemana de Urbanismo y Planificación Territorial DASL (Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung), desde 2009

Profesor in situ de la Fundación de Estudios del Pueblo Alemán (Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes), desde 2008

desde 2008 Miembro del Senado Académico de la Bauhaus-Universität Weimar

Miembro de la Comisión de doctorado de la Facultad de Arquitectura de la Bauhaus-Universität 2004 – 2011,
director 2006 - 2007

Miembro de la Asociación de Planificación Urbana, Regional y Territorial SRL (Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung) desde 1995

Miembro del sindicato Ver.di

Evaluador de

• DAAD - Servicio Alemán de Intercambio Académico
• DFG - Fundación Alemana para la Investigación Científica
• Schweizerischer Nationalfonds – Fondo Nacional Suiza
• ANVUR – Agencia Nacional de la evaluación de sistemas universitarias y de la investigación
• Österreichische Nationalbank, Jubiläumsfonds – Fondo del banco nacional austríaca

english

Since July 2013   Director of the Bauhaus Institute for History and Theory of Architecture and Planning

October 2010   "Stiftung Baukultur" Price for the trilogy "Stadtentwicklung und Kulturlandschaft Thüringen"

Since 2010   Head of the study programme "M.sc. Urbanistik"

Since 2008   Head of the study programme "B.sc. Urbanistik"

2008 - 2010   Head of the DAAD sponsored, binational Ph.D programme "Urban Heritage"

2007 - 2010   Member of the IBA Fürst-Pückler-Land advisory board

Since 2003   Head of the Chair for Spatial Planning and Spatial Research, Faculty of Architecture, Bauhaus University Weimar;

2001 - 2002   Holder of the Walter Gropius Chair (DAAD) as Profesor Titular Invitado at the Universidad de Buenos Aires, Facultad de Arquitectura, Diseño y Urbanismo, Argentina

1999 - 2002   Representative of the Senate of Berlin at URB-AL, an EU-initiated programme for the exchange of experiences between european and latin-american cities

1999   Habilitation procedure at the Department for Environment and Society at the Technical University (TU) Berlin. Post doctoral dissertation thesis: "The new capital planning in the Federal Republic of Germany as the 'completion of the unification'". Granting of lecture qualification in "political science with special regard to town and regional planning".
Evaluators: Prof. Dr. Klaus von Beyme, University of Heidelberg; Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Technical University Berlin; Prof. Peter Zlonicky, University of Dortmund

1997 - 2000   Member of the Planning Advisory Board for Berlin-Mitte 

1994 - 2000   Assistant lecturer (C1) at the Department for Theory and History of Planning - Institute for Town and Regional Planning, Technical University Berlin

Juli 1991   Completion of dissertation as Dr. phil. (PhD) at the Department for Social and Planning Sciences TU Berlin

1990 - 2000   Editor of the Yearbook of Urban Renewal at German-speaking Universities 

Since 1990   Numerous visiting professorships, e.a.: Mestrado em urbanismo, Universidade Federal do Rio de Janeiro, Brazil; Departamento de Postgrados, Facultad de Arquitectura, Urbanismo y Artes, Universidad Nacional de Ingeniería, Lima, Peru; DESS Urbanisme et Aménagement, Institut Français d´Urbanisme, Université de Paris VIII and Université de Paris-Est Créteil Val de Marne, France; Departamento Urbanística y Ordenación del Territorio | Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid, Universidad Politécnica de Madrid

April 1989 - July 1994   Assistant Professor at the Institute for Town and Regional Planning at the TU Berlin, Department for Urban and Regional Studies

1987 - 2000   Teaching and research activities at the Institute for Urban and Regional Planning at the Technical University (TU) Berlin 

1986 - 1988   Doctoral scholarship granted by Hans-Böckler-Foundation, Germany

1985 - 1989   Visiting lecturer for „Housing Economics and Policy“ and „The Emergence of Capitalism and Civil Society“ at the Berlin School of Economics and Law FHW Berlin 

1982 - 1985   Tenant´s advisor (Kreuzberg and Märkisches Viertel, Berlin) and professional editor at Berlin Tenant Association

1976 - 1981   University studies of political science at the Free University of Berlin graduated with diploma as political scientist

1976   Baccalaureate at the Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Hiden/Rhineland, Germany

1974   Escape from Chile and recognition as a political refugee in Italy and the in Germany

1963   School enrolment into German School of Valparaíso, Chile

1956   Born in Chile

 

Further Engagements (selection)

Member of the Advisory Board of :
• the magazine URBAN, Departamento de Urbanística y Ordenación del Territorio, Escuela Técnica Superior de Arquitectura - Universidad Politécnica de Madrid, since 2010 
• the magazine sub \ urban of Berlin
• the online magazine UrbanisticaTre
• Jahrbuch Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen

Member of the Academic Senate of the Bauhaus University Weimar

Liaison tutor in situ of the German National Academic Foundation

Member of the Bauhaus Research School Direction

Member of the Town, Regional and Country Planning Association
of Germany (SRL)

Member of the International Planning History Society (IPHS)

Member of Ver.di

Evaluator for:
• DAAD - German Academic Exchange Service
• DFG – German Research Funding Organization
• Schweizerischer Nationalfonds – Swiss National Science Foundation
• ANVUR (Agenzia Nazionale di Valutazione del Sistema Universitario e della Ricerca)
• Österreichische Nationalbank, Jubiläumsfonds – Austrian National Bank Foundation

Publikationen - Publicaciones - Publications

deutsch

Bücher (Auswahl)

Harald Bodenschatz, Piero Sassi, Max Welch Guerra (Hrsg.)
Urbanism and Dictatorship. A European Perspective.
Bauwelt Fundamente. Birkhäuser, Zürich 2015

Harald Bodenschatz und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Städtebau und Diktatur in Europa:
Sowjetunion, Italien, Deutschland, Portugal, Spanien. Schwerpunktheft Forum Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie, Denkmalpflege und Stadtentwicklung
41. Jahrgang 1/2014.

Christoph Bernhardt, Thomas Flierl und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Verborgene Reformdiskurse. Städtebaudebatten in der DDR
Berlin 2012

Lilian Fessler Vaz, Luciana da Silva Andrade, Max Welch Guerra (org.)
Os Espaços Públicos nas Políticas Urbanas. Estudos sobre o Rio de Janeiro e Berlin

Rio de Janeiro 2008 (2010)

Welch Guerra, Max
Kulturlandschaft Thüringen

Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar, Fachhochschule Erfurt, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
Weimar 2010

Welch Guerra, Max - Forschungsgruppe Bad Langensalza
20 Jahre Stadtentwicklung
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Medien
Weimar 2009

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guera, Max
Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau und Verkehr
Weimar 2007

Fessle Vaz, Lilian; Knierbein, Sabine und Welch Guerra, Max
Der öffentliche Raum in der Planungspolitik. Studien aus Rio de Janeiro und Berlin
Weimar 2006

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max
Straßen, Wege, Plätze. Die Erneuerung des öffentlichen Raumes
Städtebauförderung 1991-2003
Herausgegeben vom Thüringer Innenministerium
Weimar 2005

Welch Guerra, Max.
Buenos Aires a la deriva. Transformaciones urbanas recientes
Walter-Gropius-Lehrstuhl (DAAD FADU UBA) Ed. Biblos Buenos Aires

 

 

 

Ronald Kunze, von Petz, Ursula, Schubert, Dirk und Welch Guerra, Max
Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen, Institut für Stadt- und Regionalplanung, TU Berlin (Hrsg.).
Jahrbuch Stadterneuerung. Beiträge aus Lehre und Forschung an deutschsprachigen Hochschulen. Berlin 2000

Welch Guerra, Max.
Hauptstadt Einig Vaterland. Planung und Politik zwischen Bonn und Berlin.
Berlin 1999 

Bodenschatz, Harald; Konter, Erich; Stein, Michael und Welch Guerra, Max (Hrsg.).
Stadterneuerung im Umbruch. Barcelona, Bologna, Frankfurt am Main, Glasgow, Hamburg, Köln, Kopenhagen, Leipzig, München, Nürnberg, Paris, Rostock, Rotterdam, Wien und Berlin. Berlin 1994 

Bodenschatz, Harald; Hannemann, Christine und Welch Guerra, Max (Hrsg.).
Stadterneuerung in Moskau. Perspektiven für eine Großsiedlung der 70er Jahren Berlin 1992

 

 

Aufsätze in Büchern und Zeitschriften (eine Auswahl)

Welch Guerra, Max und Caroline Kauert "Das Bauhaus und die Bezahlbarkeit des Wohnens" In: Wohnraum für alle. Perspektiven auf Planung, Politik und Architektur. HSG: Barbara Schönig, Justin Kadi, Sebastian Schipper, Weimar 2017, S. 333ff

Welch Guerra, Max. ¿Qué hacer hoy con el urbanismo de las dictaduras europeas del s.XX?  In: Caer y levantarse: la reconstrucción del patrimonio después de una guerra. Editores/Editoreak:
Gernikako Bakearen Museoa Fundazioa  Gernika-Lumoko Historia Bilduma, X 1937 – 2015, Gernika 2016 S. 167 - 180


Welch Guerra, Max. Verspätete Politikwissenschaft. Zur fachlichen Zusammensetzung der deutschen Planungsstudiengänge. In: Sandra Huning / Thomas Kuder/Henning Nuissl (Hrsg.): Uwe Altrock zum Geburtstag. Stadtentwicklung, Planungstheorie und Planungsgeschichte auf dem Prüfstand. Herausforderungen für Forschung und Lehre. Sonderausgabe der Planungsrundschau. Berlin 2015, S. 22-27

Räumliche Planung und Gesellschaftspolitik um 1970. Ein folgenreicher Einschnitt in der Geschichte der Bundesrepublik. In: Strubelt, Wendelin, Detlef Briesen (Hrsg.). Raumplanung nach 1945. Kontinuitäten und Neuanfänge in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt/M New York 2015 

Welch Guerra, Max. Spanischer Städtebau und Herrschaftssicherung unter Franco. Eine Erkundung. In: Städtebau und Diktatur in Europa 1/2014,  S. 97-112

Welch Guerra.Eine neomarxistische Quelle heutiger Planungsgeschichtsschreibung. Annäherung an die Produktivität eines Aachener Ansatzes. In: Wüstenrot Stiftung (Hrsg.). Nachdenken über Städtebau. Bausteine für eine Interpretation im 21. Jahrhundert. In: DOM publishers 2013.

Welch Guerra. Die 1960er Jahre und der Aufstieg der räumlichen Planung zum etablierten bundesdeutschen Politikfeld. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2012.

Harald Bodenschatz u. Max Welch Guerra
Guernica/Gernika, Bild, Zerstörung und Wiederaufbau. Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte, in: Forum Stadt 39. Jg. (3/2012), S. 279-292.

Welch Guerra, Max.Stadtplanerische Fachdebatte und gesellschaftspolitische Reformbestrebungen an der HAB Weimar. In: Der verborgene Reformdiskurs in der Städtebaudebatte der DDR. Berlin 2012Welch Guerra.Räumliche Planung und Reformpolitik an der HAB Weimar. In: „Wir sind! Wir wollen! Und wir schaffen!: Von der Großherzoglichen Kunstschule zur Bauhaus-Universität Weimar“, Band II (1945/46 – 2010) Herausgegeben von Frank Simon-Ritz, Klaus-Jürgen Winkler und Gerd Zimmermann. Weimar 2012

Welch Guerra. "Städtebau“ und „Stadtplanung“ in Intraurban. Stadt erfinden, erproben, erneuern. Jörg Sulzer (Hrsg.) Berlin 2010

Welch Guerra, Max. Transformaciones espaciales en Buenos Aires. In: Marianne Braig y Anne Huffschmid (eds.). Los poderes de lo público. Debates, espacios y actores en América Latina. Madrid/Frankfurt 2009

Welch Guerra, Max. Städtebau als Triebkraft. Ein fachpolitischer Reformflügel in der späten DDR. Deutschland Archiv 2/2009

Welch Guerra, Max. Mitigation oder Adaption? Zur Debatte um die Fortführung des Stadtumbau Ost. VhW Forum Wohneigentum. Ausgabe 6/2007. Dezember 2007

Meincke, Elise und Welch Guerra, Max. Die Ansiedlung der Landesregierung und des Landesparlaments in Erfurt. In: Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max (Projektleiter): Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus. Weimar 2007

Welch Guerra, Max. Densificare Berlino: elogio del conflitto urbano. In: Urbanistica INFORMAZIONI 205. gennaio- febbraio 2006

Welch Guerra, Max. Konferenzdokumentation "Landschaft International" der Iba-Fürst-Pückler-Land GmbH. Dezember 2006. 1 Beitrag

Welch Guerra, Max. Buenos Aires und die Europäisierung der Stadt In: City of COOP. Ersatzökonomien und städtische Bewegungen in Rio de Janeiro und Buenos Aires. Stephan Lanz/ Jochen Becker (Hg.)b_books Berlin, Reihe metroZones. Band 5. 2005

Welch Guerra, Max. Stand und Perspektiven einer neuen Städtebaupolitik. In: Forum Wohneigentum. März/April 2004

Welch Guerra, Max. Praga, una suburbanización semidirigida. Revista Urban. Madrid. 2003

Welch Guerra, Max. Berlín sin muro. Dimensiones políticas, económicas y sociales de una nueva región metropolitana. En: El desafío de las áreas Metropolitanas en el mundo globalizado. Una mirada a Europa y América latina. Actas del Seminario Internacional Barcelona, 4, 5 y 6 de junio de 2002. Instituto Catalá de Cooperació Iberoamericana, Institut dÔestudis territorials y Pontificia Universidad Católica de Chile (editores). Barcelona 2003

Tella, Guillermo y Max Welch Guerra. Importando la periferia a Buenos Aires. Urbanizaciones cerradas en la ciudad consolidada. In: Latinoamérica: países abiertos, ciudades cerradas, Luis Felipe Cabrales Barajas (coordinador) Universidad de Guadalajara y UNESCO, Guadalajara, México 2002

Welch Guerra, Max. Participation in Urban Planning in Germany. Effects and limits of an appreciated planning tool. In: International Seminar on the Future of the City and Perspectives on Sustainable City Planning and Development. Ghana Institute of Architects and Goethe Institut Accra (ed.). Accra, Ghana, 2002

Welch Guerra, Max. Gartentürme des Wohlstands in Buenos Aires. Projektionen einer Wohnhaustypologie. RaumPlanung 101, April 2002

Welch Guerra, Max. Politische Macht am Spreebogen. Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage der Wochenzeitung Das Parlament, B34-35/2001, S.7-15

Welch Guerra, Max. Superando el reto neoliberal? URBAN 21, un desafío para políticas de desarrollo urbano alternativas. In: Hans-Jürgen Burchardt u. Haroldo Dilla (ed.) Mercados globales y gobernabili­dad local: retos para la descentralización. Nueva Sociedad. Caracas, Venezuela 2001

Welch Guerra, Max. Ein neuer Typ der Suburbanisierung. Siedlungsstrukturen und Stadtplanung in der tschechischen Metropole Prag. In: Raumplanung 94, Februar 2001

Welch Guerra, Max. A Planificação Urbana participativa na Alemahna Federal. In: Planejamento Participativo na reestruturação Urbana. Peter José Schweizer (Coordenador). Rio de Janeiro, 2000

Petz, Ursula von und Max Welch Guerra. Stadterneuerung im europäischen Ausland. Einfährung. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2000

Rezensionen

Vittorio Magnago Lampugnani, Katia Frey and Eliana Perotti. Anthologie zum Städtebau. Das Phänomen Großstadt und die Entstehung der Stadt der Moderne,  Band II. Berlin: Gebr. Mann Verlag, 2014. In: RaumPlanung 174; 3/4-2014, S. 76

Sambricio, Carlos (ed.). Ciudad y vivienda en América Latina 1930-1960. Lampreave 2012. In: URBAN NS05, marzo 2013

Thomas Flierl. Standardstädte - Ernst May in der Sowjetunion 1930 - 1933. Texte und Dokumente in: StadtBauwelt, 2012

Harald Bodenschatz. Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Dom Publishers, Berlin 2011. In: StadtBauwelt 193, März 2012

Sybille Frank. Der Mauer um die Wette gedenken. Die Formation einer Heritage - Industrie am Berliner Checkpoint Charlie. Frankfurt am Main 2009. In: RaumPlanung 154, Februar 2011

Ariane Leendertz. Ordnung schaffen. Deutsche Raumplanung im 20. Jahrhundert. Göttingen 2008. In: RaumPlanung 146, Oktober 2009

Jörn Düwel, Niels Gutschow. Städtebau in Deutschland im 20. Jahrhundert. Ideen - Projekte - Akteure. Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden 2003. In RaumPlanung, 116. Oktober 2004

Robert Freestone (Ed.). Urban Planning in a Changing World. The Twentieth Century Experience. London 2000. In RaumPlanung 92, Oktober 2000
Demps, Laurenz. Berlin-Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht. Berlin 1994. In : Jahrbuch Stadterneuerung 1995

Selle, Klaus Was ist bloß mit der Planung los? Erkundungen auf dem Weg zum kooperativen Han­deln. Ein Werkbuch. Dortmund 1994. In: Archiv für Kommunalwis­sen­schaften 1/97
Radecke Sebastian und Ralph Stern in Zusammenarbeit mit der Bundesbaudirektion. Foreign Affairs. Neue Botschaftsbauten und das Auswärtige Amt in Berlin. New Embassy Buildings and the german Foreign Office in Berlin. Basel, Berlin u. Boston 1997. In: Foyer 1, 8. Jahrgang, April 1998

Harms, Hans, Wiley Ludeña und Peter Pfeiffer. Vivir en el ”centro”. Vivienda e inquilinato enlos barrios céntricos de América Latina, Hamburg 1996. In: Jahrbuch Stadterneuerung 1998 Harms, Hans

 

 

Vorträge auf wissenschaftlichen Tagungen und Expertenanhörungen (eine Auswahl)

November 2017 Weimar
Topographie der Moderne - Weimar neu denken
Einführung, Moderation, Diskussion, Schlussfolgerungen

Juni 2017 TU Darmstadt
Topographie der Moderne - ein Weimarer Kapitel 
bundesrepublikanischer Vergangenheitspolitik 

November 2016 Santiago de Chile
1º Congreso Iberoamericano de Historia Urbana de la Asociación Iberoamericana de Historia Urbana (AIHU)

November 2016 IBERO Amerikanisches Institut
"Städtebau und Herrschaftssicherung im frühen Franquismus"

Berlin

November 2016
"Wohnungspolitik in den 1980er Jahren in Westberlin"
Tagung "Transformation sozialer Wohnungsbau"

Oktober 2016 Präsentation
Weimar. Modellstadt der Moderne
Weimar

Juni 2016 Kultursymposium Weimar
Urban Allmende; Teilen von Wohnraum

Mai 2016 Havanna
"XIV Encuentro Internaticional sobre Manejo y Gestión de Centros Históricos"


Februar 2016,  Lateinamerika-Verein Berlin
Hafenstädte Lateinamerikas im Wandel:
Buenos Aires

Januar 2016
Workshop "Urbanism under Franco and Salazar. City Production by Iberian Dictatorships in the European Context"

November 2015
"75 Jahre Flüchtlingsland Portugal"
Werkbund Galerie Berlin

November 2015
Podiumsdiskussion "Neue Möglichkeiten, verpasste Chancen in der Stadtentwicklung nach der Wiedervereinigung"
Thür. Landesvertretung Berlin

November 2015
Vorlesung Wahrnehmung in der Architektur
"Das Regierungsviertel am Spreebogen. Politik, Gestaltung, Repräsentation"

Oktober 2015
Caer y Levantarse. La Reconstrucción del patrimonio después de una guerra, Bilbao Italien

Oktober 2015
Geschichten vom Ankommen. Deutschlandradio


September 2015
"Hitlers Neigung ..." Anmerkungen zum Verhältnis Städtebau - Städtebaugeschichte im Hinblick auch auf die stalinsche UdSSR sowie auf die DDR (Arbeitstitel)

fileadmin/user/fak/architektur/professuren_institute/Raumplanung_und_Raumforschung/07_Publikationen/Kriegundstadt20jahrhundert.pdf

 

Mai 2015
Tagung "Krieg und Stadt im 20. Jahrhundert"
Kosice
Medzinárodná konferencia
Košice, Kasárne/Kulturpark
Udržateľný rozvoj miest a
nový Územný plán pre Košice
Zahraničné príspevky do diskusie na
tému nového územného
plánu mesta Košice – z Nemecka

Mai 2015
"Una historia, múltiples reconstrucciones.
Berlín Tempelhof y Nuremberg." 
Los paisajes de guerra.
Huellas, reconstrucción, patrimonio (1939- años 2000)Congreso internacional PAISAJES DE UNA GUERRA. Universidad Politécnica de Madrid  y Universidad Complutense de Madrid

April 2015
PhD Symposium
"Public Life - towards a politics of care. Bodies. Place. Matter"
Wien

Dezember 2014
Baupolitik und Planung im Umbruch: das Institut für Städtebau und Architektur (ISA) der Bauakademie der DDR 1985 – 1995
Leibnitz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung
Das ISA und seine Rolle in der fach- und geselleschaftspolitischen Reformdebatte der achtziger Jahre

Dezember 2014
Inventer le Grand Paris
Regards croisés sur Paris et les métropoles: 1919 - 1944
Collque Paris

November 2014
East West Central 02
Re-scaling the Environment
New Landscapes of Design 1960 - 1980
Conference ETH Zurich

Oktober 2014
Valladolid
DFG Programm-Kolloquium
Un género historiográfico mayor: las antologías europeas de urbanismo

Juli 2014
Tagung
Städtebau im Schatten des Zweiten Weltkrieges
TU Berlin

26. Mai 2014

Workshop

European Urbanism in the 20th Century
Comprehending a complex research task

November 2013
Symposium
Städtebau unter den Diktaturen im 20. Jahrhundert: Italien, Portugal, Sowjetunion, Spanien und Deutschland. Geschichte und Geschichtsschreibung

> Flyer

2013
Städtebau und Diktatur

> Plakat

 

Mai 2013
"Wir können auch anders"
Filmvorführung im e-werk Weimar
Heinrich-Böll-Stiftung
anschließende Diskussion

Oktober 2012
Workshop "Autokonstruction"
mit Studenten aus Mexiko

April 2011
7. Hermann-Henselmann-Kolloquium in Weimar
„Stadt(planungs)geschichte als Gesellschaftsgeschichte. Der verborgene Reformdiskurs in der Städtebaudebatte der DDR“
Eingeladen hatten Thomas Flierl von der mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung verbundenen Hermann-Henselmann-Stiftung (Berlin), Christoph Bernhardt vom IRS und Max Welch Guerra vom Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar.
> Bericht

Dezember 2010
Internationaler Workshop
"The Politics of Urban Heritag"

November 2010
Seminario internacional
"La Ciudad celebra a su Universidad"
UNAM Mexiko

September 2010
"Shrinking regions in Germany with a special focus on the state of Thuringia"
Im Rahmen der Exkursion Roma Tre. Urban Heritage

 

 

 

 



español

Libros

Harald Bodenschatz, Piero Sassi, Max Welch Guerra (Hrsg.)
Urbanism and Dictatorship. A European Perspective.
Bauwelt Fundamente. Birkhäuser, Zürich 2015

Harald Bodenschatz und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Städtebau und Diktatur in Europa:
Sowjetunion, Italien, Deutschland, Portugal, Spanien. Schwerpunktheft Forum Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie, Denkmalpflege und Stadtentwicklung
41. Jahrgang 1/2014.

Christoph Bernhardt, Thomas Flierl und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Verborgene Reformdiskurse. Städtebaudebatten in der DDR
Berlin 2012

Lilian Fessler Vaz, Luciana da Silva Andrade, Max Welch Guerra (org.)
Os Espaços Públicos nas Políticas Urbanas. Estudos sobre o Rio de Janeiro e Berlin

Rio de Janeiro 2008 (2010)

Welch Guerra, Max - Forschungsgruppe
Kulturlandschaft Thüringen

Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar, Fachhochschule Erfurt, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
Weimar 2010

Welch Guerra, Max - Forschungsgruppe Bad Langensalza
20 Jahre Stadtentwicklung
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Medien
Weimar 2009

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guera, Max
Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau und Verkehr
Weimar 2007

Fessle Vaz, Lilian; Knierbein, Sabine und Welch Guerra, Max
Der öffentliche Raum in der Planungspolitik. Studien aus Rio de Janeiro und Berlin
Weimar 2006

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max
Straßen, Wege, Plätze. Die Erneuerung des öffentlichen Raumes
Städtebauförderung 1991-2003
Herausgegeben vom Thüringer Innenministerium
Weimar 2005

Welch Guerra, Max.
Buenos Aires a la deriva. Transformaciones urbanas recientes
Walter-Gropius-Lehrstuhl (DAAD FADU UBA) Ed. Biblos Buenos Aires

2005 Jahrbuch Stadterneuerung
Beiträge aus Lehre und Forschung an deutschsprachigen Hochschulen. Herausgegeben von dem Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und dem Institut für Stadt- und Regional­planung, TU Berlin. Herausgegeben von Ronald Kunze, Ursula von Petz, Dirk Schubert und Max Welch Guerra
Berlin 2000

Ensayos en libros y revistas (una selección)

Welch Guerra, Max. ¿Qué hacer hoy con el urbanismo de las dictaduras europeas del s.XX?  In: Caer y levantarse: la reconstrucción del patrimonio después de una guerra. Editores/Editoreak:
Gernikako Bakearen Museoa Fundazioa  Gernika-Lumoko Historia Bilduma, X 1937 – 2015, Gernika 2016, S. 167 - 180

Welch Guerra, Max. Verspätete Politikwissenschaft. Zur fachlichen Zusammensetzung der deutschen Planungsstudiengänge. In: Sandra Huning / Thomas Kuder/Henning Nuissl (Hrsg.): Uwe Altrock zum Geburtstag. Stadtentwicklung, Planungstheorie und Planungsgeschichte auf dem Prüfstand. Herausforderungen für Forschung und Lehre. Sonderausgabe der Planungsrundschau. Berlin 2015, S. 22-27

Räumliche Planung und Gesellschaftspolitik um 1970. Ein folgenreicher Einschnitt in der Geschichte der Bundesrepublik. In: Strubelt, Wendelin, Detlef Briesen (Hrsg.). Raumplanung nach 1945. Kontinuitäten und Neuanfänge in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt/M New York 2015

Welch Guerra, Max. Spanischer Städtebau und Herrschaftssicherung unter Franco. Eine Erkundung. In: Städtebau und Diktatur in Europa 1/2014,  S. 97-112

Welch Guera.Eine neomarxistische Quelle heutiger Planungsgeschichtsschreibung. Annäherung an die Produktivität eines Aachener Ansatzes. In: Wüstenrot Stiftung (Hrsg.). Nachdenken über Städtebau. Bausteine für eine Interpretation im 21. Jahrhundert. Erscheint bei DOM publishers im Herbst 2013.

Welch Guerra. Die 1960er Jahre und der Aufstieg der räumlichen Planung zum etablierten bundesdeutschen Politikfeld. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2012.

Harald Bodenschatz u. Max Welch Guerra
Guernica/Gernika, Bild, Zerstörung und Wiederaufbau. Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte, in: Forum Stadt 39. Jg. (3/2012), S. 279-292.

Welch Guerra, Max.Stadtplanerische Fachdebatte und gesellschaftspolitische Reformbestrebungen an der HAB Weimar. In: Der verborgene Reformdiskurs in der Städtebaudebatte der DDR. Berlin 2012Welch Guerra.Räumliche Planung und Reformpolitik an der HAB Weimar. In: „Wir sind! Wir wollen! Und wir schaffen!: Von der Großherzoglichen Kunstschule zur Bauhaus-Universität Weimar“, Band II (1945/46 – 2010) Herausgegeben von Frank Simon-Ritz, Klaus-Jürgen Winkler und Gerd Zimmermann. Weimar 2012

Welch Guerra. "Städtebau“ und „Stadtplanung“ in Intraurban. Stadt erfinden, erproben, erneuern. Jörg Sulzer (Hrsg.) Berlin 2010

Welch Guerra, Max. Transformaciones espaciales en Buenos Aires. In: Marianne Braig y Anne Huffschmid (eds.). Los poderes de lo público. Debates, espacios y actores en América Latina. Madrid/Frankfurt 2009

Welch Guerra, Max. Städtebau als Triebkraft. Ein fachpolitischer Reformflügel in der späten DDR. Deutschland Archiv 2/2009

Welch Guerra, Max. Mitigation oder Adaption? Zur Debatte um die Fortführung des Stadtumbau Ost. VhW Forum Wohneigentum. Ausgabe 6/2007. Dezember 2007

Meincke, Elise und Welch Guerra, Max. Die Ansiedlung der Landesregierung und des Landesparlaments in Erfurt. In: Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max (Projektleiter): Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus. Weimar 2007

Welch Guerra, Max. Densificare Berlino: elogio del conflitto urbano. In: Urbanistica INFORMAZIONI 205. gennaio- febbraio 2006

Welch Guerra, Max. Konferenzdokumentation "Landschaft International" der Iba-Fürst-Pückler-Land GmbH. Dezember 2006. 1 Beitrag

Welch Guerra, Max. Buenos Aires und die Europäisierung der Stadt In: City of COOP. Ersatzökonomien und städtische Bewegungen in Rio de Janeiro und Buenos Aires. Stephan Lanz/ Jochen Becker (Hg.)b_books Berlin, Reihe metroZones. Band 5. 2005

Welch Guerra, Max. Stand und Perspektiven einer neuen Städtebaupolitik. In: Forum Wohneigentum. März/April 2004

Welch Guerra, Max. Praga, una suburbanización semidirigida. Revista Urban. Madrid. 2003

Welch Guerra, Max. Berlín sin muro. Dimensiones políticas, económicas y sociales de una nueva región metropolitana. En: El desafío de las áreas Metropolitanas en el mundo globalizado. Una mirada a Europa y América latina. Actas del Seminario Internacional Barcelona, 4, 5 y 6 de junio de 2002. Instituto Catalá de Cooperació Iberoamericana, Institut dÔestudis territorials y Pontificia Universidad Católica de Chile (editores). Barcelona 2003

Tella, Guillermo y Max Welch Guerra. Importando la periferia a Buenos Aires. Urbanizaciones cerradas en la ciudad consolidada. In: Latinoamérica: países abiertos, ciudades cerradas, Luis Felipe Cabrales Barajas (coordinador) Universidad de Guadalajara y UNESCO, Guadalajara, México 2002

Welch Guerra, Max. Participation in Urban Planning in Germany. Effects and limits of an appreciated planning tool. In: International Seminar on the Future of the City and Perspectives on Sustainable City Planning and Development. Ghana Institute of Architects and Goethe Institut Accra (ed.). Accra, Ghana, 2002

Welch Guerra, Max. Gartentürme des Wohlstands in Buenos Aires. Projektionen einer Wohnhaustypologie. RaumPlanung 101, April 2002

Welch Guerra, Max. Politische Macht am Spreebogen. Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage der Wochenzeitung Das Parlament, B34-35/2001, S.7-15

Welch Guerra, Max. Superando el reto neoliberal? URBAN 21, un desafío para políticas de desarrollo urbano alternativas. In: Hans-Jürgen Burchardt u. Haroldo Dilla (ed.) Mercados globales y gobernabili­dad local: retos para la descentralización. Nueva Sociedad. Caracas, Venezuela 2001

Welch Guerra, Max. Ein neuer Typ der Suburbanisierung. Siedlungsstrukturen und Stadtplanung in der tschechischen Metropole Prag. In: Raumplanung 94, Februar 2001

Welch Guerra, Max. A Planificação Urbana participativa na Alemahna Federal. In: Planejamento Participativo na reestruturação Urbana. Peter José Schweizer (Coordenador). Rio de Janeiro, 2000

Petz, Ursula von und Max Welch Guerra. Stadterneuerung im europäischen Ausland. Einfährung. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2000

Critícas

Thomas Flierl. Standardstädte - Ernst May in der Sowjetunion 1930 - 1933. Texte und Dokumente in: StadtBauwelt, 2012

Harald Bodenschatz. Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Dom Publishers, Berlin 2011. In: StadtBauwelt 193, März 2012

Sybille Frank. Der Mauer um die Wette gedenken. Die Formation einer Heritage - Industrie am Berliner Checkpoint Charlie. Frankfurt am Main 2009. In: RaumPlanung 154, Februar 2011

Ariane Leendertz. Ordnung schaffen. Deutsche Raumplanung im 20. Jahrhundert. Göttingen 2008. In: RaumPlanung 146, Oktober 2009

Jörn Düwel, Niels Gutschow. Städtebau in Deutschland im 20. Jahrhundert. Ideen - Projekte - Akteure. Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden 2003. In RaumPlanung, 116. Oktober 2004

Robert Freestone (Ed.). Urban Planning in a Changing World. The Twentieth Century Experience. London 2000. In RaumPlanung 92, Oktober 2000

Conferencias (una selección)

Juni 2017 TU Darmstadt
Topographie der Moderne - ein Weimarer Kapitel 
bundesrepublikanischer Vergangenheitspolitik 

November 2016 Santiago de Chile
1º Congreso Iberoamericano de Historia Urbana de la Asociación Iberoamericana de Historia Urbana (AIHU)

November 2016 IBERO Amerikanisches Institut 
"Städtebau und Herrschaftssicherung im frühen Franquismus"

Berlin

November 2016
"Wohnungspolitik in den 1980er Jahren in Westberlin"
Tagung "Transformation sozialer Wohnungsbau"

Oktober 2016 Präsentation
Weimar. Modellstadt der Moderne
Weimar
Juni 2016 Kultursymposium Weimar
Urban Allmende; Teilen von Wohnraum

Mai 2016 Havanna
"XIV Encuentro Internaticional sobre Manejo y Gestión de Centros Históricos"

Februar 2016,  Lateinamerika-Verein Berlin
Hafenstädte Lateinamerikas im Wandel:
Buenos Aires

Januar 2016
Workshop "Urbanism under Franco and Salazar. City Production by Iberian Dictatorships in the European Context"

November 2015
"75 Jahre Flüchtlingsland Portugal"
Werkbund Galerie Berlin

November 2015
Podiumsdiskussion "Neue Möglichkeiten, verpasste Chancen in der Stadtentwicklung nach der Wiedervereinigung"
Thür. Landesvertretung Berlin

November 2015
Vorlesung Wahrnehmung in der Architektur
"Das Regierungsviertel am Spreebogen. Politik, Gestaltung, Repräsentation"

Oktober 2015
Caer y Levantarse. La Reconstrucción del patrimonio después de una guerra, Bilbao Italien

September 2015
"Hitlers Neigung ..." Anmerkungen zum Verhältnis Städtebau - Städtebaugeschichte im Hinblick auch auf die stalinsche UdSSR sowie auf die DDR (Arbeitstitel)Tagung "Krieg und Stadt im 20. Jahrhundert"

Kosice

Mai 2015
Medzinárodná konferencia
Košice, Kasárne/Kulturpark 
Udržateľný rozvoj miest a 
nový Územný plán pre Košice

Zahraničné príspevky do diskusie na 
tému nového územného 
plánu mesta Košice – z Nemecka

Mai 2015
"Una historia, múltiples reconstrucciones.
Berlín Tempelhof y Nuremberg."  
Los paisajes de guerra. 
Huellas, reconstrucción, patrimonio (1939- años 2000)Congreso internacional PAISAJES DE UNA GUERRA. Universidad Politécnica de Madrid  y Universidad Complutense de Madrid

April 2015
PhD Symposium
"Public Life - towards a politics of care. Bodies. Place. Matter"Wien

 

Dezember 2014
Baupolitik und Planung im Umbruch: das Institut für Städtebau und Architektur (ISA) der Bauakademie der DDR 1985 – 1995
Leibnitz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung 
Das ISA und seine Rolle in der fach- und geselleschaftspolitischen Reformdebatte der achtziger Jahre

Dezember 2014
Inventer le Grand Paris
Regards croisés sur Paris et les métropoles: 1919 - 1944
Collque Paris

November 2014
East West Central 02
Re-scaling the Environment
New Landscapes of Design 1960 - 1980

Conference ETH Zurich

Oktober 2014
Valladolid
DFG Programm-Kolloquium
Un género historiográfico mayor: las antologías europeas de urbanismo 

 

Juli 2014
Tagung
Städtebau im Schatten des Zweiten Weltkrieges

TU Berlin

 

8. Juli 2014

 
Städtebau, Diktaturen und Geschichtsschreibung. Ein kritischer

Bericht.

TU Cottbus 

3. Juli 2014Städtebau im Schatten des Zweiten Weltkrieges
TU Berlin
1. Juli 2014Stadtgespräch: Wem gehört die Stadt - Radio Lotte
20. Juni 2014Kesselsaal, ewerk
Kultur (mit Plan) fördern!
"Kulturentwicklungsplanung und Raumplanung in Thüringen"
Max Welch Guerra
26. Mai 2014Max Welch Guerra, Bauhaus-Universität Weimar
The Law for Urban Development Funding(Städtebauförderungsgesetz) from 1971, its
Political Functions and its Consequences for the Planning Discipline in the Federal
Republic of Germany.
in der Veranstaltung: European Urbanism in the 20th Century
Comprehending a complex research task; BUW Weimar
3./4. Apr. 2014Die 1960er Jahre und die Herausbildung der räumlichen Planung der Bundesrepublik.
Ökonomische und politische Hintergründe
Prof. Dr. Max Welch Guerra - auf der ARL-Tagung in Bonn "Räumliche Planung und Forschung nach 1945 –
zwischen Technokratie und Demokratie
8. Okt. 2013
Thüringer Landtag - Beitrag zu Wie viel Stadt braucht Thüringen?
4. Okt.2013Städtebau und Architektur - Stolpersteine für das Totalitarismus-Konzept auf der Tagung "Der 'neue Mensch' im Totalitarismus" Tutzingen
2.-14. Sept. 2013

Sommerakademie der Studienstiftung in Görlitz

04. Juni 2013Städtebau und Diktatur
30. Mai 2013Heinrich Böll Stiftung Filmvorführung
"Wir können auch anders" - anschließende Diskussion
13./14. März 2013Vorträge an der UNAM, Universidad Nacional Autónoma de México
Escuela de Urbanismo
"Retos e innovaciones de la Planeación Urbana en Alemania"
Programa de Maestría y Doctorado en Urbanismo
"Tendencias de la historiografía urbanística en el mundo anglosajón y en Europa.
Una mirada crítica desde Alemania"
8. Feb. 2013Tagung Windows upon planning history (7.-9.2.2013 in Kassel)
From early neo-marxist urban studies in Aachen to an advanced social-science approach to planning history
26. April 2012GUERNICA/GERNIKA
Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte
28. Sept.2011Las transformaciones del modelo de desarrollo de Alemania Federal
y el rol de la planificación territorial y el urbanismoVortrag in Departamento de Geografía, Facultad de Filosofía y Letras,
Universidad de Buenos Aires
14.Juli 2011Antrittsvorlesung Prof. Holger Schmidt, Einführung Prof. Dr. Max Welch Guerra
TU Kaiserslautern
9.Juli 2011Identität und Erbe
"Herausforderung für die Verallgemeinerung des Erbes. Villa Grimaldi, Folterstätte der chilenischen Militärdiktatur und Gedenkort der Überlebenden"
TU Berlin
30. Juni 2011Was für ein Unternehmen ist die Hochschule?
BUW,eine Veranstaltung der Studenten der Studienstiftung des deutschen Volkes
20. Mai 2011Stadtplanung in Chile
HCU, Hamburg
19. Mai 2011"Gesellschaftspolitische Veränderungen der Bundesrepublik in den 1960er Jahren und ihre Auswirkungen auf Stadterneuerung und stadtentwicklungspolitische Gesamtsteuerung", Tagung "Stadterneuerung in der Nachmoderne", Zentrum für umweltbewußtes Bauen der Universität Kassel
13. Mai 2011"Neue Ästhetik der Macht. Die politische Repräsentation der Bundesrepublik im
Berliner Regierungsviertel", Vortragsabend Oedekoven Design,Düsseldorf
6. Mai 2011
"Praktiken der fachlichen und politischen Aneignung des Demografischen Wandels. Ein kritisches Panorama."
Vortragsreihe "Hotspots der Stadtentwicklung", Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig
23. März 2011"Einige gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen für den ÖPNV im ländlichen Raum Thüringens" In: Frühjahrstagung der Landesgruppe Südost des VdV, Wurzbach
24. Nov. 2010“Políticas urbanísticas para el espacio público en la sociedad de conocimiento. Un examen de las experiencias en la Alemania post-reunificación” Seminario Internacional Ciudades del 2010 “Entre la sociedad del conocimiento y la desigualdad social“
Programa Uiversitario de Estudios sobre la Ciudad, Universidad Nacional Autónoma de México, Mexikostadt
10. Nov. 2010"Patrimonio e usos de espaco urbano Seminario Internacional de Sociologia" IN: 50. Jubiläum Brasilia, Universidad Federal de Brasilia
2. Juni 2010"Ciudad y Memorias. Experiencias en la Capital de Alemania?", Eröffungsvortrag auf dem Internationalen Seminar "Stadt und Gedächtnisse. Entwicklung von Gedenkorten im heutigen Chile zur Gestaltung des Folterzentrums Villa Grimaldi, Santiago de Chile
4. März 2010"Entwicklungspotentiale der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena
In: 15. Thüringer Wasserkolloquium des DVGW, Erfurt
3. März 2010Symposium Schloss versus Palast
mit Prof. Dr. Hans Rudolf Meier, Prof. Denkmalpflege der BUW
23. Nov. 2009Impulsregion
Tagung des FES
11.-14. Nov. 2009Espacio publico y conflicto urbano en las Metropolis Coloquio International
Mexico City
1. Sept. 2009"Entwicklungsperspektiven ländlicher Räume" In: Tagung der Friedrich Ebert Stiftung in Bad Langensalza
5. Sept. 20084. Mitteldeutscher Architektentag in Weimar
Vortrag: Stadtland Thüringen - Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?
24.-28. Juli 2008Poder, espacio y cultura/s en las
ciudades.Reflexiones cruzadas a
propósito de la Ciudad de México.
17./18. Juli 2008Im Rahmen des Bach-Kolloquiums Vortrag - Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus
4. Juli 2008 "Indicadores de desarrollo urbano sustentable - Lectura critica de ejemplos alemanes" auf dem Seminar: Indicadores de desarrollo urbano sustenable in Cozumel, Mexico
veranstaltet: Universidad de Quintana de Roo - Unidad académica Cozumel, dem Lehrstuhl Raumplanung und Raumforschung, Institut für Europäische Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar sowie dem Observatorio Urbano de Riviera Maya
10. Mai 2008 Mit Wissenschaft Gesellschaftpolitik betreiben ...
Fred-Staufenbiel-Symposium
7. Feb.2008 Symposium "Städtebau 1908 / 1968 / 2008" Schinkelzentrum der TU Berlin
Vortrag 1968 - Planerflugschrift - eine Abwendung vom Städtebau
24. Jan. 2008IRS-Tagung in Erkner Ein Reformflügel? Zur fachpolitischen Kritik der Stadtentwicklung der späten DDR.
Eine Forschungsskizze
13. Dez. 2007Granada: La Vivienda en Europa. Jornada Sobre: La Vivienda en Alemania
18. Okt. 2007 "Eine neue Politik? Ressourceneffizienz und Schrumpfen als Vorgaben
für die räumliche Planung in Deutschland"
Verein Iranischer Naturwissenschaftlcer und Ingenieure (VINI)
27. Juni 2007 27. Juni 2007
"Perspektive im öffentlichen Raum"
In: Ringvorlesung der Martin-Luther-Universiät Halle-Wittenberg
8./9. Mai 2007 "Den Wandel aktiv gestalten - Wo liegen die Lösungsansätze?" in Wasserwirtschaft - Demographischer Wandel, Eröffnungsplädoyer und Podium
26. April 2007 "Gute Aussichten. Die silberne Gesellschaft aus der Sicht eines Planers und Stadtliebhabers", In: Silver Housing, Saalfeld
25. April 2007 "Die silberne Gesellschaft als Chance für die schrumpfende Stadt. Eine
Annäherung aus der Sicht der Stadtplanung"
an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
10. Okt.2006“Historia doe planejamento urbano da europa: evolução e
questões atruais” am Programa de Pós-
Graduação em planejamento territorial e desenvolvimento
social, Universidade Católica do Salvador
9. Okt. 2006“O Papel dos Espaços Públicos nas Agendas das Politicas
Urbanas” am Programa de Pós-Graduação
em Arquitetura e Urbanismo, Faculdade de Arquitetura,
Universidade Federal da Bahia
4. Okt.2006Urbanismo às Avessas: Deseconomização, Desocupação e
Desurbanização” am PROURB Programa de
Pós-Graduação em Urbanismo der Faculdade de Arquitetura e
Urbanismo, Universidade Federal do Rio de Janeiro
28. Sept.2006La múltiple diversificación de la agenda política para los
espacios públicos. Primeras conclusiones de nuestra
investigación” am PROURB Programa
de Pós-Graduação em Urbanismo der Faculdade de
Arquitetura e Urbanismo, Universidade Federal do Rio de
Janeiro im Rahmen des Seminars PROBRAL – As transformações
na Agenda das Políticas de Espaços Pùblicos
12. Sept.2006 Architekturgespräch 85 "Stadt und Stadt" unter anderen mit Dr. Hans Stimmann, Axel Schultes, Prof. Christoph Mäckler, Peter Conradi, Dr. Heinrich Wefing in Berlin, Bauakademie
Mitwirkung im Podium
7. Sept. 2006 "Die Perspektive als Voraussetzung", In: 4. SEHN-Werkstatt "Kultur in Städtenetzen" anläßlich der 4. JugendKunstBiennale 2006, Leinefelde
13./14. März 2006Vorträge an der Tongji-Universität, Shanghai
Ort: College of Architecture and Urban Planning
Intervening in public space – the growing dimensions of a new urbanistic policy.
Two case studies (Berlin and Rio de Janeiro)
Some aspects of sustainability policy in German development strategie
17. Nov. 2005Vortrag in Jena auf dem Workshop Geos
26. Okt. 2005Workshop: Urbanismo, arquitectura y paisajismo ecológico, Goethe-Institut Lima Vortrag "Ecologia como politica de gobierno en Alemania"
____________

english

Books

Harald Bodenschatz, Piero Sassi, Max Welch Guerra (Hrsg.)
Urbanism and Dictatorship. A European Perspective.
Bauwelt Fundamente. Birkhäuser, Zürich 2015

Harald Bodenschatz und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Städtebau und Diktatur in Europa:
Sowjetunion, Italien, Deutschland, Portugal, Spanien. Schwerpunktheft Forum Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie, Denkmalpflege und Stadtentwicklung
41. Jahrgang 1/2014.

Christoph Bernhardt, Thomas Flierl und Max Welch Guerra (Hrsg.)
Verborgene Reformdiskurse. Städtebaudebatten in der DDR
Berlin 2012

Lilian Fessler Vaz, Luciana da Silva Andrade, Max Welch Guerra (org.)
Os Espaços Públicos nas Políticas Urbanas. Estudos sobre o Rio de Janeiro e Berlin

Rio de Janeiro 2008 (2010)

Welch Guerra, Max - Forschungsgruppe
Kulturlandschaft Thüringen

Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar, Fachhochschule Erfurt, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
Weimar 2010

Welch Guerra, Max - Forschungsgruppe Bad Langensalza
20 Jahre Stadtentwicklung
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Medien
Weimar 2009

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guera, Max
Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus
Herausgeber Bauhaus-Universität Weimar; Thüringer Ministerium für Bau und Verkehr
Weimar 2007

Fessle Vaz, Lilian; Knierbein, Sabine und Welch Guerra, Max
Der öffentliche Raum in der Planungspolitik. Studien aus Rio de Janeiro und Berlin
Weimar 2006

Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max
Straßen, Wege, Plätze. Die Erneuerung des öffentlichen Raumes
Städtebauförderung 1991-2003
Herausgegeben vom Thüringer Innenministerium
Weimar 2005

Welch Guerra, Max.
Buenos Aires a la deriva. Transformaciones urbanas recientes
Walter-Gropius-Lehrstuhl (DAAD FADU UBA) Ed. Biblos Buenos Aires

2005 Jahrbuch Stadterneuerung
Beiträge aus Lehre und Forschung an deutschsprachigen Hochschulen. Herausgegeben von dem Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und dem Institut für Stadt- und Regional­planung, TU Berlin. Herausgegeben von Ronald Kunze, Ursula von Petz, Dirk Schubert und Max Welch Guerra
Berlin 2000

Essays in books and journals (selection)

Welch Guerra, Max. ¿Qué hacer hoy con el urbanismo de las dictaduras europeas del s.XX?  In: Caer y levantarse: la reconstrucción del patrimonio después de una guerra. Editores/Editoreak:
Gernikako Bakearen Museoa Fundazioa  Gernika-Lumoko Historia Bilduma, X 1937 – 2015, Gernika 2016, S. 167 - 180

Welch Guerra, Max. Verspätete Politikwissenschaft. Zur fachlichen Zusammensetzung der deutschen Planungsstudiengänge. In: Sandra Huning / Thomas Kuder/Henning Nuissl (Hrsg.): Uwe Altrock zum Geburtstag. Stadtentwicklung, Planungstheorie und Planungsgeschichte auf dem Prüfstand. Herausforderungen für Forschung und Lehre. Sonderausgabe der Planungsrundschau. Berlin 2015, S. 22-27

Räumliche Planung und Gesellschaftspolitik um 1970. Ein folgenreicher Einschnitt in der Geschichte der Bundesrepublik. In: Strubelt, Wendelin, Detlef Briesen (Hrsg.). Raumplanung nach 1945. Kontinuitäten und Neuanfänge in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt/M New York 2015 

Welch Guerra, Max. Spanischer Städtebau und Herrschaftssicherung unter Franco. Eine Erkundung. In: Städtebau und Diktatur in Europa 1/2014,  S. 97-112

Welch Guera.Eine neomarxistische Quelle heutiger Planungsgeschichtsschreibung. Annäherung an die Produktivität eines Aachener Ansatzes. In: Wüstenrot Stiftung (Hrsg.). Nachdenken über Städtebau. Bausteine für eine Interpretation im 21. Jahrhundert. Erscheint bei DOM publishers im Herbst 2013.

Welch Guerra. Die 1960er Jahre und der Aufstieg der räumlichen Planung zum etablierten bundesdeutschen Politikfeld. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2012.

Harald Bodenschatz u. Max Welch Guerra
Guernica/Gernika, Bild, Zerstörung und Wiederaufbau. Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte, in: Forum Stadt 39. Jg. (3/2012), S. 279-292.

Welch Guerra, Max.Stadtplanerische Fachdebatte und gesellschaftspolitische Reformbestrebungen an der HAB Weimar. In: Der verborgene Reformdiskurs in der Städtebaudebatte der DDR. Berlin 2012Welch Guerra.Räumliche Planung und Reformpolitik an der HAB Weimar. In: „Wir sind! Wir wollen! Und wir schaffen!: Von der Großherzoglichen Kunstschule zur Bauhaus-Universität Weimar“, Band II (1945/46 – 2010) Herausgegeben von Frank Simon-Ritz, Klaus-Jürgen Winkler und Gerd Zimmermann. Weimar 2012

Welch Guerra. "Städtebau“ und „Stadtplanung“ in Intraurban. Stadt erfinden, erproben, erneuern. Jörg Sulzer (Hrsg.) Berlin 2010

Welch Guerra, Max. Transformaciones espaciales en Buenos Aires. In: Marianne Braig y Anne Huffschmid (eds.). Los poderes de lo público. Debates, espacios y actores en América Latina. Madrid/Frankfurt 2009

Welch Guerra, Max. Städtebau als Triebkraft. Ein fachpolitischer Reformflügel in der späten DDR. Deutschland Archiv 2/2009

Welch Guerra, Max. Mitigation oder Adaption? Zur Debatte um die Fortführung des Stadtumbau Ost. VhW Forum Wohneigentum. Ausgabe 6/2007. Dezember 2007

Meincke, Elise und Welch Guerra, Max. Die Ansiedlung der Landesregierung und des Landesparlaments in Erfurt. In: Barz-Malfatti, Hildegard und Welch Guerra, Max (Projektleiter): Stadtland Thüringen - Wege des Städtebaus. Weimar 2007

Welch Guerra, Max. Densificare Berlino: elogio del conflitto urbano. In: Urbanistica INFORMAZIONI 205. gennaio- febbraio 2006

Welch Guerra, Max. Konferenzdokumentation "Landschaft International" der Iba-Fürst-Pückler-Land GmbH. Dezember 2006. 1 Beitrag

Welch Guerra, Max. Buenos Aires und die Europäisierung der Stadt In: City of COOP. Ersatzökonomien und städtische Bewegungen in Rio de Janeiro und Buenos Aires. Stephan Lanz/ Jochen Becker (Hg.)b_books Berlin, Reihe metroZones. Band 5. 2005

Welch Guerra, Max. Stand und Perspektiven einer neuen Städtebaupolitik. In: Forum Wohneigentum. März/April 2004

Welch Guerra, Max. Praga, una suburbanización semidirigida. Revista Urban. Madrid. 2003

Welch Guerra, Max. Berlín sin muro. Dimensiones políticas, económicas y sociales de una nueva región metropolitana. En: El desafío de las áreas Metropolitanas en el mundo globalizado. Una mirada a Europa y América latina. Actas del Seminario Internacional Barcelona, 4, 5 y 6 de junio de 2002. Instituto Catalá de Cooperació Iberoamericana, Institut dÔestudis territorials y Pontificia Universidad Católica de Chile (editores). Barcelona 2003

Tella, Guillermo y Max Welch Guerra. Importando la periferia a Buenos Aires. Urbanizaciones cerradas en la ciudad consolidada. In: Latinoamérica: países abiertos, ciudades cerradas, Luis Felipe Cabrales Barajas (coordinador) Universidad de Guadalajara y UNESCO, Guadalajara, México 2002

Welch Guerra, Max. Participation in Urban Planning in Germany. Effects and limits of an appreciated planning tool. In: International Seminar on the Future of the City and Perspectives on Sustainable City Planning and Development. Ghana Institute of Architects and Goethe Institut Accra (ed.). Accra, Ghana, 2002

Welch Guerra, Max. Gartentürme des Wohlstands in Buenos Aires. Projektionen einer Wohnhaustypologie. RaumPlanung 101, April 2002

Welch Guerra, Max. Politische Macht am Spreebogen. Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage der Wochenzeitung Das Parlament, B34-35/2001, S.7-15

Welch Guerra, Max. Superando el reto neoliberal? URBAN 21, un desafío para políticas de desarrollo urbano alternativas. In: Hans-Jürgen Burchardt u. Haroldo Dilla (ed.) Mercados globales y gobernabili­dad local: retos para la descentralización. Nueva Sociedad. Caracas, Venezuela 2001

Welch Guerra, Max. Ein neuer Typ der Suburbanisierung. Siedlungsstrukturen und Stadtplanung in der tschechischen Metropole Prag. In: Raumplanung 94, Februar 2001

Welch Guerra, Max. A Planificação Urbana participativa na Alemahna Federal. In: Planejamento Participativo na reestruturação Urbana. Peter José Schweizer (Coordenador). Rio de Janeiro, 2000

Petz, Ursula von und Max Welch Guerra. Stadterneuerung im europäischen Ausland. Einfährung. In: Jahrbuch Stadterneuerung 2000