Licht ist wie es scheint

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ruth, Dipl.-Ing. Torsten Müller

Das Seminar richtet sich als Wahlmodul an Master-Studierende aller Fakultäten und alle Lichtinteressenten.

Inhalte

Unsere alltäglichen Wahrnehmung von Raum und Bewegung wollen wir intuitiv, künstlerisch, technisch und wissenschaftlich hinterfragen. Dazu begeben wir uns auf die Suche nach Installationen und Objekten zum Sehen oder auch Begehen, die das vorgefasste Gefühl von Ordnung verlassen. Als Werkzeug dient uns Licht. Zur Vorbereitung werden wir uns mit visueller Wahrnehmung, physikalischen Zusammenhängen, Lichttechnologie und deren Simulation sowie der Steuerung von Lichtszenen beschäftigen. 

Exkursion

Am 25.04.2017 werden wir ganztägig eine Ausstellung mit Lichtexperimenten besuchen.

Umfang6 ECTS
Start

Schriftliche Bewerbungen mit kurzem Motivationsschreiben sind per Mail bis zum 10.04.2017 an torsten.mueller[at]uni-weimar.de;  Einführungstreffen 13.04.2017, 13.00 Uhr

Projekt

Blockseminare: 02.05.2017 und 10.05.2017, jeweils 13.30-16.45 Uhr; Projektarbeit: Workshops am 18.05.2017 und 01.06.2017, jeweils 13.30-16.45 Uhr

Leistungsnachweis

Projektarbeit

ArtWahlmodul
Arbeitsumfang

180h, davon, 60h Präsenzstudium, 120h Anfertigen von Entwürfen, Übungen und Modellen, Selbststudium

 

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise an der Professur und der Universitäts-Pinnwand!