Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ruth

Herzlich Willkommen auf der Website der Professuren »Konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre« (Fakultät Architektur und Urbanistik) und »Massivbau II« (Fakultät Bauingenieurwesen).

Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung und Vermittlung wissenschaftlich fundierter Entwurfsstrategien und -werkzeuge unter dem Paradigma Energie. Erreicht werden soll dabei eine möglichst hohe Annäherung an die Forderung »Nachhaltigkeit von Bauwerken«.

Die Seite wurde im Sommer 2015 neu erstellt. Inhalte bis einschließlich SoSe 2015 finden Sie auf unserer Website »Energy Based Design«.

Projekt "MEET BLUE SEA"

Europäisches Zentrum für das Erleben und Erforschen fragiler maritimer Welten

Viele nehmen den Kontakt zum Meer insbesondere bei Urlaubsreisen auf und
verbringen dabei tagsüber vor allem viel Zeit am Strand. Nur die wenigsten nutzen
diese Gelegenheit auch zum Tauchen oder Schnorcheln und lernen deshalb die
Faszination der Unterwasserwelten nicht kennen. Weiterhin wird dabei oft
ausgeblendet, welche Gefährdung mit der Überbuchung bevorzugter Gebiete mit
meist nicht ausreichender Infrastruktur, z.B. in Form von Kläranlagen, durch
Wasserverschmutzung einhergeht. Zusätzlich sorgt das Wachstums-Dogma, das die
Wirtschaft beherrscht, neben hohem CO2 Ausstoß auch für zunehmendes Anfallen
von nicht recycelbaren Abfällen. Diese landen nicht selten auch im Meer, da sie dort
anscheinend leicht zu entsorgen sind.
Das zu entwerfende Zentrum soll deshalb zum einen Besucher über diese
Problematiken in sachlicher und gleichzeitig sinnlicher Weise informieren und dafür
motivieren, durch eigenes Verhalten einen positiven Beitrag zum Erhalt maritimer
Welten zu leisten. Zum zweiten soll hier Forschern durch entsprechende Versuchs-
Einrichtungen die Gelegenheit gegeben werden, relevante Zusammenhänge weiter
zu erkunden und Strategien für die Heilung bereits entstandener Schäden zu
entwickeln. Ein großzügig zu planender Über- und Unterwasserbereich einschließlich
einer autarken Installation im Zentrum der Anlage sollen dabei die Anschauung und
modellhafte Simulationen erlauben.
Obwohl die Einrichtung nicht rein touristischen Zwecken dienen soll, ist sie dennoch
in nachhaltiger Weise attraktiv zu gestalten, um sich so zu einem Besuchermagnet
entwickeln zu können. Die Gäste sollen ein Angebot für ganztägiges Verbleiben
vorfinden, wozu neben umfangreichen Möglichkeiten sich in unterhaltsamer Weise
über Meeresforschung zu informieren u.a. auch eine mediterrane gastronomische
Versorgung gehört. Die meeresnahe Lage für dieses Projekt in einer Küstenregion
Europas ist selbst zu wählen. Kriterien sind dabei die Einschätzung der erzielbaren
Besucherzahlen, die umweltschonende Erreichbarkeit und die Möglichkeiten einer
harmonischen Einbindung naturgegebener Randbedingungen.

 

Maximale Anzahl Studierende: 12

Die Veranstaltung mit den zugehörigen Konsultationen und Präsentationen findet in BBB digital statt.

 

  • Anseminar 20.000 MILES UNDER (Larissa Daube / Stephan Schütz / Julius Tischler) 4 SWS
  • Anseminar SEE BLUE LIGHTS (Christian Hanke / Tobias Adam) 2 SWS
  • richtet sich an Masterstudierende der Fakultäten A+U sowie B und archineering

 

Einschreibung

über das Online-Portal der Fakultät Architektur und Urbanistik bzw. in der ersten Veranstaltung

Umfang

12 ECTS (+ 9 ECTS aus Begleitseminaren)

Ort

online

Termin

Donnerstag 9.15 Uhr


Entwurfsbegleitende Unterlagen werden im Laufe der Veranstaltung auf der Lernplattform Moodle bereitgestellt. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise an der Professur und der Universitäts-Pinnwand