summaery2022: Projekte

5.KM – Synagoge Eisenberg

Projektinformationen

eingereicht von
Juliane Steffen

Mitwirkende
Josua Basedow Katharina Colbatzky Moritz Happ, Johanna Charlotte Kruse, Arvid Anzo Alvaro Meyer-Gerlt, Stefan Neuner, Lilli Naemi Friedericke Ritter, Caspar Hannes Wille, Marlene Zwilgmeyer

Lehrende
Prof. Jörg Springer, Manuel Aust, Max Wasserkampf

Fakultät:
Architektur und Urbanistik

Studiengang:
Architektur (Bachelor of Science (B.Sc.))

Art der Präsentation
Präsentation

Semester
Sommersemester 2022

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Geschwister-Scholl-Straße 8 - Hauptgebäude / Main Building
    (Raum 108)

Projektbeschreibung

Auf dem Areal der Waldkliniken im thüringischen Eisenberg soll ein kleinmaßstäblicher Synagogenbau für etwa 40 Betende entstehen. Zusammen mit unseren Bachelorstudenten haben wir uns entwerfend auf die Suche nach geeigneten architektonischen Mitteln begeben, die es wie selbstverständlich vermögen, die neue Synagoge zu einem prägenden Teil der am Waldrand gelegenen Gesamtanlage werden zu lassen. Eine sorgfältige Setzung des Hauses, eine identitätsstiftende Charakterisierung spezifischer Außen- und Innenräume sowie eine wesensbildende Gebäudekonstruktion waren dabei für uns von besonderem Interesse.