Neuigkeiten aus dem neudeli

Erstellt: 16. Juni 2020

»Es geht nicht um Perfektion, sondern um’s Machen«: Die zweite Startup-Werkstatt des neudeli Fellowships widmete sich dem Projektmanagement

Am 3. Juni 2020 fand die zweite digitale Startup-Werkstatt der neudeli Fellows des aktuellen Sommersemesters statt. Mit viel Enthusiasmus und Humor führte Siegfried Haarbeck die Gründerinnen und Gründer durch das Thema Projektmanagement.

Von Pudding und magischen Dreiecken

Ziel des vierstündigen Workshops war es, den Fellows die wichtigsten Techniken der Projektplanung an die Hand zu geben. Nachdem die grundlegende Frage, welche Merkmale ein Projekt ausmachen, geklärt war, lernten die Fellows das »Magische Dreieck« kennen. Dabei sollen vor Projektstart bereits alle Deadlines, das Budget und die inhaltlichen Ziele des Projekts festgelegt werden, um dieses zu strukturieren - »Struktur in den Pudding bringen« nennt das Siegfried Haarbeck, Inhaber von APROPRO Haarbeck Projektmanagement und langjähriger Coach. In der ersten Challenge des Tages sollten die Fellows daraufhin ihr eigenes Dreieck erstellen. »Die Übung hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, die Dinge festzuhalten, um im Projektverlauf nicht das Ziel aus den Augen zu verlieren.« beschreibt Baiyao Lin vom Team „RealRealReal“ seine Erfahrung mit dem Tool.

Mit der Post-It-Party ins strukturierte Gründungsprojekt

In zwei weiteren Challenges sollten die Fellows ihre Ziele differenzieren und einen „smarten“ Satz formulieren. Um bei den vielen Feinzielen den Überblick zu bewahren, führte Siegfried Haarbeck weitere Tools ein: den Projektstrukturplan, die Post-It-Party, das SCRUM-Board und die Swim Lane.

Während draußen das Wetter wegen eines herannahenden Gewitters immer düsterer wurde, wurde die Stimmung im digitalen Workshop-Raum immer ausgelassener. »Ich fand es toll, wie praxisnah und abwechslungsreich uns die verschiedenen Methoden vermittelt wurden!« lobt Thomas vom Startup VonPappe den lockeren Präsentationsstil von Siegfried Haarbeck. Auch Miriam Köble, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gründerwerkstatt, blickt positiv auf den Workshop zurück: »Die Ansätze und Methoden aus dem klassischen Projektmanagement sind auch für Startups total hilfreich. Herr Haarbeck hat den Fellows gezeigt, wie sie diese für ihr Gründungsprojekt sinnvoll einsetzen können. Daran können wir in der Gründungsberatung prima anschließen.«

Beim nächsten Workshop, der am 1. Juli stattfindet, werden sich die Fellows dem Thema »Persona & Costumer Journey« widmen. Auch wenn Siegfried Haarbeck diesmal nicht live dabei sein wird, können sich die jungen Gründerinnen und Gründer auch in Zukunft auf den motivierten Coach verlassen: »Ich tauche jeden Monat auf und frage nach, wie es voran geht. Die Fellows haben sich bisher gut geschlagen - jetzt müssen sie nur dranbleiben!«

 

Interesse geweckt? - Hier gibt es weitere Infos zum neudeli Fellowship und den aktuellen Fellows:

» neudeli Fellows für das digitale Sommersemester 2020 ausgewählt

» Die neudeli Fellows im Überblick

Du hast selbst eine (Gründungs-)Idee? Dann ...

» komm in unsere Beratung! Wir entwickeln Deine Idee gern mit dir weiter.

» bewirb dich auch für das neudeli Fellowship!