CYCLING DELIGHT

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ruth, Larissa Daube M.Sc.

Das Seminar richtet sich als Wahlmodul an Master-Studierende aller Fakultäten und Teilnehmende des Projektes EASY CYCLER.

Inhalte

Durch den Entwurf von nutzerfreundlichen Fahrradwegen/-systemen wird im Rahmen des Projektmoduls „easy cycler“ eine sichere Grundlage für einen wachsenden Fahrradverkehr in Städten gelegt.

Im Rahmen des Begleitseminars „cycling delight“ sollen dazu ergänzende Faktoren, die Menschen zusätzlich zum Radfahren motivieren können, untersucht werden. Im Fokus stehen dabei Personen, die sich unabhängig von der Qualität oder Sicherheit von Radwegen gegen die Nutzung eines Fahrrads entscheiden. Im ersten Schritt wird diese Personengruppe genauer definiert, um so zugeschnittene Vorschläge für diese Gruppe zu unterbreiten. Denkbar wäre beispielsweise die Ausarbeitung eines Belohnungssystems, welches direkt mit dem Entwurf in Verbindung steht.

Die anfänglichen Untersuchungen sind ebenso wie das konkrete Motivations-System in passender Form aufzuarbeiten. Die Ideen sollten möglichst mit Zahlen/Fakten untermauert werden, sodass realistische Systeme entstehen.

Termine
Projektstart: Einführungstreffen Projekt „easy cycler“
Termin: freitags
Ort: digital im Moodleraum

Umfang3 ECTS
ArtAnseminar

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise an der Professur und der Universitäts-Pinnwand!