Förderung für internationale Promovierende und Postdocs

Im Rahmen des Stipendien- und Betreuungsprogramms STIBET des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) erhält die Bauhaus-Universität Weimar Fördermittel für internationale Promovierende und Postdocs. Aus diesen Mitteln können bis 2018 besonders qualifizierte internationale Promovierende bzw. Postdocs durch die Vergabe von Lehr- und Forschungsassistenzen individuell gefördert werden. Ziel ist die Nutzung und Weiterentwicklung ihres wissenschaftlichen Potentials. Die Assistenzen sollen die aktive wissenschaftliche Beteiligung der Promovierenden oder Postdocs an Lehre und Forschung unterstützen und ihre Integration in die Hochschule fördern.

Das Dezernat Internationale Beziehungen (DIB) und die Bauhaus Research School (BRS) haben im Zeitraum von 2016-2018 folgende Förderungen ausgeschrieben:

Lehrassistenzen für internationale Promovierende und Postdocs

Die Promovierenden/Postdocs sind einer Professorin oder einem Professor zugeordnet und unterstützen die Lehre z.B. durch eigene Lehrveranstaltungen oder die Betreuung studentischer Projekte. Gefördert werden insbesondere Assistenzen, die zum Ausbau der englischsprachigen Lehrangebote der Bauhaus-Universität Weimar beitragen.


Förderungen 2018:

Hanieh Shamskooshki (Fak. Architektur und Urbanistik), betreut von Prof. Schönig

Ehsan Harirchian (Fak. Bauingenieurwesen), betreut von Prof. Lahmer

Margarita C. Garcia (Fak. Kunst und Gestaltung), betreut von Prof. Dakic

Selene States (Fak. Kunst und Gestaltung), betreut von Prof. Hill

 

Forschungsassistenzen für internationale Promovierende und Postdocs

Die Forschungsassistenzen ermöglichen internationalen Promovierenden und Postdocs, ihren persönlichen wissenschaftlichen und interkulturellen Hintergrund in aktuelle Forschungsprojekte einzubringen und weitere Forschungserfahrungen zu sammeln. Die Assistenzen sind einer Professorin oder einem Professor zugeordnet und beinhalten z.B. wissenschaftliche Hilfstätigkeiten im Rahmen von Forschungsprojekten.

Förderungen 2018:

Iman Hegazy (Fak. Architektur und Urbanistik), betreut von Prof. Eckhardt

Amayu Wakoya Gena (Fak. Architektur und Urbanistik / Bauingenieurwesen), betreut von Prof. Völker

Ahmed Shaaban Mohamed (Fakultät Bauingenieurwesen), betreut von Prof. Timon Rabczuk

Die Bauhaus Research School und das International Office haben auch für 2019 - 2021 erfolgreich eine weitere Förderung im Rahmen des STIBET PRogramms des DAAD eingeworben! Die nächste Ausschreibung startet sobald wie möglich, Bewerbungsfrist wird voraussichtlich der 8. Februar 2019 sein für:

  • 2 Lehrassistenzen (Dauer max. 6 Monate)
  • 1 Forschungsassistenz (Dauer max. 6 Monate)