Program Flyer (PDF)

Share your Doctoral Experience(s) “Doctorate: Project-Process-Product”
Das Doktorandenkolloquium lädt Promovierende, Post-Docs und Lehrende der Bauhaus-Universität Weimar aus ganz verschiedenen Disziplinen ein, um ihre Erfahrungen mit dem Promovieren zu teilen. Die "open space" Plattform bietet die Gelegenheit, Ideen ohne Beschränkung auf Disziplinen oder Themen unter der Überschrift "Promotion: Projekt-Prozess-Produkt" zu diskutieren. Fragen und Lösungen können so kreativ gemeinsam mit den anderen Teilnehmern entstehen

Wie funktioniert das “the open space” Kolloquium?
Die Methode “open space” bietet die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre zusammenzuarbeiten und neue Ideen zu entwickeln. Zum Kennenlernen beginnen wir mit einem kurzen “Science Speed Dating“.  Dann können alle Teilnehmer an einer Pinnwand Themen vorschlagen, die  sie mit anderen diskutieren wollen. Die Themen werden den Bereichen “Projekt-Prozess-Produkt“ zugeordnet. In den drei möglichen parallelen Modulen können die Themen 90 Minuten bearbeitet werden, jedes Modul wird von einem Moderator begleitet, der auch die Ergebnisse in der Abschlussrunde präsentiert. Dort wird alles zusammengetragen und die Teilnehmer aller drei Module können ihre Ideen für künftige Aktivitäten und Entwicklungen der BRS für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Bauhaus-Universität Weimar einbringen.

Ziele und Ergebnisse
Das Kolloquium möchte helfen, einen Austausch zwischen Promovierenden, Postdocs und Lehrenden ganz unterschiedlicher Fächerkulturen zu ihren Erfahrungen mit den verschiedenen Wegen zur Promotion initiieren, von denen alle profitieren können. Der Kontakt zu anderen Promovierenden wird ungeachtet der Fächergrenzen erleichtert und die beim Kolloquium gestartete Zusammenarbeit kann danach fortgeführt werden; die Bauhaus Research School (BRS) kann diese Gruppen mit Workshops und anderen Aktivitäten unterstützen. Alle Teilnehmer können bei der Abschlussrunde ihre Wünsche an die BRS formulieren (Workshops, andere Aktivitäten, Strategie …). Gesammelt werden auch Themen für das nächste Kolloquium und Ideen für weitere selbstorganisierte Formate für Promovierende.

Vorstellung der Methode/Begleitung der Module: Doktorandenvertretung, International Ph.D. Network, und BRS Mitglieder  

Wir laden alle Promovierenden und NachwuchswissenschaftlerInnen herzlich zum 10. Interdisziplinären Kolloquium ein!

Ort | Zeit
Bauhaus Research School, Marienstraße 14
04. Juli 2017 (Dienstag) | 1:00 - 5:00 PM
(siehe PDF Flyer zu Programmdetails und Modulen)

Bitte registrieren bis 2. Juli 017 | research-school[at]uni-weimar.de