summaery2020: Projekte

Entwerfen für Ingenieure

Projektinformationen

eingereicht von
Professur Baubetrieb und Bauverfahren

Mitwirkende
Bettina Walde, Carl-Jim Bohlen, Christian Nürnberger, Christoph Siebler, Christoph Kassel, Felix Drechsel, Jasmin Dürrbeck, Katja Knüpfer, Kristina Nering, Laura Brinkmann, Leon Wiesner

Lehrende
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt, Prof. Dipl.-Ing. Jörg Springer, Tornike Kublashvili M.Sc., Martina Mellenthin Filardo M.Sc.

Fakultät:
Architektur und Urbanistik,
Bauingenieurwesen

Studiengang:
Urbanistik (Bachelor of Science (B.Sc.)),
Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe] (Bachelor of Science (B.Sc.)),
Management [Bau Immobilien Infrastruktur] (Bachelor of Science (B.Sc.))

Art der Präsentation
– Sonstiges –

Semester
Wintersemester 2019/20

Teilnahme an den Bauhaus.Modulen


Projektbeschreibung

Im Wintersemester 2019/2020 wurde erstmalig der interdisziplinäre Versuch gestartet, Grundlagen des Entwerfens an angehende Tragwerksplaner, Projektleiter, -steuerer und co., zu vermitteln. Ziel war es, ein Verständnis für die Vielschichtigkeit zu schaffen.
In Zweiergruppen haben sich Studierende aus diversen Bachelorstudiengängen an eine Entwurfsaufgabe versucht, nämlich eine Markthalle in der Weimarer Innenstadt samt Wohnungsangebot.
Studierende durften sowohl modellbasierte Softwareanwendungen als auch Papier und Stift verwenden - Hauptaugenmerk lag auf inhaltliche Fragen der Organisation, Konstruktion, Kubatur und Gestaltung sowie entstehende städtebauliche Situation des jeweils vorgeschlagenen Entwurfs. Anschließend wurden durch die Teilnehmer des Seminars Essays über Entwürfe anderer Studierende aus dem Studiengang Bachelor Architektur zur selben Entwurfsaufgabe verfasst, dessen Präsentation, Pläne und Modelle beobachtet wurden. Durch die Herangehensweise Dritter konnte eine Reflexion der eigenen Arbeit erreicht werden.
Das Seminar wurde durch die Professuren Entwerfen und komplexe Gebäudelehre sowie Baubetrieb und Bauverfahren betreut und wird im kommenden Wintersemester erneut angeboten.
Zur diesjährigen Summaery werden Einblicke in ausgewählte Entwürfe gegeben.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort

  • – ONLINE –