summaery2020: Projekte

Atelierprojekt Radierung

IMG_9180

Klicken Sie auf den Play-Button, um externe Inhalte von Vimeo.com zu laden und anzuzeigen.

Externe Inhalte von Vimeo.com zukünftig automatisch laden und anzeigen (Sie können diese Einstellung jederzeit über unsere »Datenschutzerklärung« ändern.)

Projektinformationen

eingereicht von
Peter Andreas Heckwolf

Mitwirkende
Anna Danenaite, Conrad Seyfarth, Farina Kerner, Julian Herstatt, Sarah Spitzer, Lea Bredenbals, Max Roßner, Nina Hopf, Svenja Rosenbaum, Marie Noll, Sandra Rücker

Lehrende
Peter Heckwolf

Fakultät:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
– Sonstiges –

Art der Präsentation
Präsentation

Semester
Sommersemester 2020

interessant für Kinder


Projektbeschreibung

Das Atelierprojekt Radierung arbeitete in diesem Semester nicht im «Atelier» Druckwerkstatt. Das gewohnte Umfeld und das Equipment stand nicht zur Verfügung und mußte neu gedacht werden. Diese künstlerische und logistische Herausforderung galt es zu meistern - ja sie wurde zum eigentlichen Thema: Das «Naheliegende», das unmittelbare Umfeld wurde zum Atelier und der Alltag lieferte die Inhalte.
Der Krise soll ja immer etwas Gutes abgewonnen werden.
In unserem Fall war es die Rückbesinnung auf den elementaren Vorgang des Druckens: Höhlenmalerei ist dabei allerdings nicht entstanden. Vielmehr galt es mit konzeptuellen und experimentellen Ansätzen Lösungen zu finden:
Der schmerzende Rücken und die Tastatur (Lea Bredenbals), das Klo als fotografisches Labor (Conrad Seyfarth), der eigene Hund als künstlerischer Partner - Video - (Marie Noll), die Schwundseife als Stempel (Anna Danenaite), der sezierte Fernseher als Objekt (Julian Herstatt), die Luftpolsterfolie als Wiedergabeapparat (Farina Kerner), das selbstzerlegte Fleisch (Max Roßner), der Druck von Bildern ohne Apparat (Nina Hopf), das feingegliederte Geflecht von Wurzeln (Sarah Spitzer), «Einmachgummis» als ästhetisches Ereignis (Sandra Rücker) - waren die selbstgewählten Themen.

Aus den entstandenen Arbeiten wird eine Grafikmappe entstehen.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort

  • – ONLINE –