Fabian Winter, M. A.

Fabian Lorenz Winter

Foto: Matthias Eckert

Fabian Lorenz Winter (geb. Kirchherr)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Archiv- und Literaturforschung

Sprechstunden bitte per E-mail vereinbaren:  fabian.winter[at]uni-weimar.de

Mediengeschichte // Kulturtechniken des Schreibens // Archivtheorie

https://uni-weimar.academia.edu/FabianWinter

https://www.researchgate.net/profile/Fabian-Winter-6

Kurzvita:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Archiv- und Literaturforschung seit April 2019.
Stipendiat der Thüringer Graduiertenförderung von April 2018 - März 2019.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Archiv- und Literaturforschung von August 2017 bis März 2018.
Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Jörg Paulus, Archiv- und Literaturforschung (September 2016 bis Juli 2017).
2015-2017 Masterstudium der Medienwissenschaft an der Bauhaus-Universität Weimar.
2011-2015 Bachelorstudium der Kunst- und Medienwissenschaft und der Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Dissertationsprojekt: Das Briefkopierbuch als Archiv. Geschichte, Ästhetik, Theorie

Aufsätze:

Fabian Winter: Impressionen: Das Briefkopierbuch als kleines Archiv. In: Archiv für Mediengeschichte, Bd. 19: Kleine Formen, 2021. S. 45–55 (im Druck).

Fabian Winter: Die Schatzkisten sind offen. Archive als content supplier für Instagram und Wissenschaft. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft: Open-Media-Studies-Blog, 2020. URL: https://www.zfmedienwissenschaft.de/online/open-media-studies-blog/die-schatzkisten-sind-offen.

Fabian Winter: Pharmakon und Formation: Aby Warburgs Ordnungsformate der Psyche. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft, Bd. 12, Nr. 1 2020, S. 31–41. URL: https://mediarep.org/handle/doc/14584.

Fabian Winter / Jörg Paulus / Andrea Hübener: Einleitung: Eigensinnige Agenten. Zur auffällig unauffälligen Existenz von Duplikaten, Abschriften und Kopien in natur/kulturtechnischen Prozessen. In: Jörg Paulus, Andrea Hübener, Fabian Winter (Hg.): Duplikat, Abschrift & Kopie. Kulturtechniken der Vervielfältigung. Böhlau Verlag, Köln 2020. S. 7–20.

Fabian Winter: Singularisierte Verhältnisse. Aby Warburgs Bibliothekstagebücher. In: Jörg Paulus, Andrea Hübener, Fabian Winter (Hg.): Duplikat, Abschrift & Kopie. Kulturtechniken der Vervielfältigung. Böhlau Verlag, Köln 2020. S. 67–82.

Fabian Kirchherr: Der großen Schönheit doppelte Renaissance. Nichtmoderne, Aemulatio und Taktilität in Paolo Sorrentinos La Grande Bellezza. In: SYN. Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Band 13: taktlos. Entgleisungen der Ordnung, 2017. S. 5–23.

Fabian Kirchherr / Johannes Hess: Kleine Geschichten und widerwärtige Maschinen. Ein Gespräch mit Stephan Gregory. In: Eject. Zeitschrift für Medienkultur. Band 7: Das Kleine, 2017. URL: http://www.von-anderen-medien.de/mediengeschichte/kleine-geschichten/. S. 118–143.

Fabian Kirchherr: Kreise und Grenzen. Ein Expeditionsessay in Grenzen. In: Simon Frisch (Hg.): Grenzwanderungen. Ein experimenteller Reiseführer. Lucia Verlag, Weimar 2017. S. 37–72.

Rezensionen:

Friedrich Kittler: Operation Valhalla. Writings on War, Weapons, and Media. Herausgegeben und übersetzt von Ilinca Iurascu, Geoffrey Winthrop-Young, Michael Wutz. Durham ; London 2021. In: Theory, Culture & Society: online book reviews. 03.06.2021. URL: https://www.theoryculturesociety.org/blog/review-iurascu-et-al-friedrich-kittler-operation-valhalla.

Delphine Gardey: Schreiben, Rechnen, Ablegen: Wie eine Revolution des Bürolebens unsere Gesellschaft verändert hat. Göttingen 2018. In: MEDIENwissenschaftliche Rezensionen. Bd. 3, 2019. S. 254. URL: https://archiv.ub.uni-marburg.de/ep/0002/article/view/8172/7942.

Günzel, Stephan: Raum. Eine kulturwissenschaftliche Einführung. Bielefeld 2017. In: H-Soz-Kult, 19.12.2017. URL: www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-28433.

Wolf-Ulrich Klünker, Johannes Reiner u.a.: Psychologie des Ich. Anthroposophie, Psychotherapie. Stuttgart 2017. In: Dr. med. Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. Nr. 227 Mai / Juni 2017. 42. Jahrgang. S.61f.

Herausgeberschaften:

Jörg Paulus, Andrea Hübener, Fabian Winter (Hg.): Duplikat, Abschrift & Kopie. Kulturtechniken der Vervielfältigung. Böhlau Verlag, Köln 2020.

Eject. Zeitschrift für Medienkultur. Band 6: Experiment, 2016.

Eject. Zeitschrift für Medienkultur. Band 7: Das Kleine, 2017.

Vorträge:

“Letter Copying Books as Utopian Archives”. Gehalten: ‘Archives and Utopias' – 18th annual German Graduate Symposium. Organisiert von: Sophia Buck und Aoife Ní Chroidheáin, University of Oxford. 08.05.2021.

„Zur ästhetischen Existenzweise technischer Objekte. Briefkopierbücher im Spannungsfeld von Archiv und Ästhetik“. Gehalten: Technik-Ästhetik. Zur materialen und rezeptiven Systematisierung techno-ästhetischer Realität. Organisiert von: Prof. Dr. Oliver Ruf, Dr. Lars C. Grabbe. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: 15–16.04.2021.

„Briefkopierbücher: Aby Warburgs bewegtes Archiv (1904–1918 / 1933)“. Gehalten: Ringvorlesung Alte Medien. Organisiert von Jun.-Prof. Eva Krivanec. Bauhaus-Universität Weimar Wintersemester 2020/2021. 15.12.2020.

„Das Seidenpapier. Zündstoff für Kriege und Romanzen.“ Gehalten: Von der Materialität der Medien zur Medialität der Materialien. Organisiert von Benjamin Prinz und Johannes Hess. Bauhaus-Universität Weimar 06.–07.02.2020.

„Briefkopierbücher um 1900: Über diaphane Seidenpapiere und sich durchdrückende Tintenkleckse”. Gehalten: Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaften 2019: »Medien-Materialitäten«. Organisiert vom Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln. 25.–28.09.2019.

„Letter-Copying-Books: 1780, 1850, 1880“. Gehalten: Princeton-Weimar-Summer School for Media Studies 2019. Goethe- und Schiller-Archiv Weimar / Internationales Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie. Organisiert von Prof. Dr. Bernhard Siegert und Prof. Dr. Thomas Levine. 26.06.2019.

„Singularisierungen des Diagrammatischen. (Eine medienwissenschaftliche Perspektive auf) Warburgs Bibliothekstagebücher und deren Edition“ Gehalten: „Abschrift, Ablichtung, CC (et vice versa). Ästhetiken und Operationalitäten des Kopierens und Singularisierens“. Goethe- und Schiller-Archiv Weimar. Organisiert von Prof. Dr. Jörg Paulus, Dr. Bernhard Fischer, Dr. Andrea Hübener. 07.–09.03.2018.