Klaus Jäkel

Kontakt und Sprechstunde

Kontakt / Contact

Besucheradresse / Vistiting adress:
Professur Infrastrukturwirtschaft und -management (IWM)
Marienstraße 7A
Raum 112

Postanschrift / Postal address:
Bauhaus-Universität Weimar
Professur Infrastrukturwirtschaft und -management (IWM)
Marienstraße 7A
99423 Weimar

Tel: +49 (0)3643 - 58 45 49
Fax: +49 (0)3643 - 58 45 65
E-Mail: klaus.jaekel[at]uni-weimar.de

Sprechstunde

  • In der Vorlesungszeit: nach Absprache per E-mail oder Telefon
  • In der vorlesungsfreien Zeit: nach Absprache per E-mail oder Telefon

Curriculum Vitae

Stand: 2020/03

  • Seit 2019/10: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Infrastrukturwirtschaft und -management (IWM) an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2006/09 - 2019/10: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der Technischen Universität Berlin
  • 2005/02 - 2005/12: Studentischer Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) 
  • 2001/11 - 2005/01 Studentischer Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung (IWW) (Lehrstuhl Prof. Dr. Werner Rothengatter) der Universität Karlsruhe (TH)
  • 2003/10 bis 2004/04 Praktikum bei MACS Maritim Carrier Shipping (PTY) Ltd. in Kapstadt 
  • 1999/10 bis 2006/05 Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Dipl. Wi.-Ing) an der Universität Karlsruhe (TH)
  • 08/1993 bis 06/1998 Abitur an der Halepaghenschule in Buxtehude 

Forschungsschwerpunkte

  • Theoriegebiete und Methodik
    • Theoriegebiete
      • Neue Institutionenökonomik
      • Weitere Theoriegebiete, die sich zur Analyse der Auswirkungen bestimmter institutioneller Arrangements eignen (z.B. Auktionstheorie, Industrie- und Netzwerkökonomik)
      • Außerdem: Wohlfahrtsökonomik
    • Methodik: Analyse von realen Fragestellungen auf Basis von Untersuchungsansätzen, mit denen vorliegende Erkenntnisse aus grundlegenden (überwiegend theoretischen, aber auch empirischen) Forschungsarbeiten in (möglichst) intersubjektiv nachvollziehbarer Weise für die Beantwortung der jeweiligen Fragestellung(en) nutzbar gemacht werden
  • Im Fokus stehende Infrastruktursektoren 
    • Transport- und Logistiknetzwerke
      • Organisation logistischer Leistungen
      • Risikomanagement in Logistik- und Infrastrukturnetzen
    • Verkehrstelematik
      • Strategien für die Einführung von Verkehrstelematiksystemen
      • Innovationen in Verkehrstelematiksystemen
      • Organisation der Verkehrsdatenerhebung
    • Elektromobilität
  • ÜbergeordneteThemen
    • Analyse des Angebots von Systemgütern 
      • Koordination und Kooperation beim Angebot von Systemgütern
      • Wirkung unterschiedlicher institutioneller Maßnahmen auf das Angebot von Systemgütern
    • Entwicklung von Ansätzen zur Untersuchung von ökonomischen Fragestellungen beim Angebot von Infrastrukturen und Systemgütern

Publikationen

  • Neu, J. / Jäkel, K. (2018): Vertriebs- und Informationssysteme als ein zentraler Erfolgsfaktor für intermodale Mobilität – Herausforderungen bei der Einführung und Ausgestaltung eines intermodalen Vertriebs, Arbeitspapier erstellt im Rahmen des Kopernikus-Projektes „Energiewende-Navigationssystem zur Erfassung, Analyse und Simulation der systemischen Vernetzungen“ (ENavi), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Online-Veröffentlichung.
  • Neu, J. / Jäkel, K. / Beckers, T. (2016): Ökonomische Analyse von Organisationsmodellen für vernetzte Mobilitätsdienste für B2B Kunden, Endbericht im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts VeMB.
  • Beckers, T. / Becker, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. / Klatt, J. P. (2014): Denkanstöße hinsichtlich einer effizienzorientierten (Re-)Organisation des deutschen Bahnsystems, Arbeitspapier, Online-Veröffentlichung; in leicht überarbeiteter Form auch erschienen in der Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, Heft 2018/2, S. 99-114.
  • Beckers, T. et al. (2013): Risikomanagementstrategien in Logistik- und Infrastrukturnetzen aus unternehmerischer und gesamtwirtschaftlicher Sicht, Ergebnisse des vom BMBF geförderten Vorhabens RM-LOG, Online-Veröffentlichung.
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. (2013): Organisations- und Betreibermodelle für Verkehrstelematikangebote – Untersuchungsansatz sowie beispielhafte Analyse von Verkehrsinformationsdiensten, Studie im Rahmen des von BMVBS, BMWi und BMBF geförderten Projektes simTD, Online-Veröffentlichung.
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. (2012): Ein Untersuchungsansatz für Systemgüter – Einordnung, Darstellung, Vorgehen bei der Anwendung, WIP-Working Paper 2012-01, Online-Veröffentlichung.
  • Beckers, T. / Reinke, J. / Bruchmann, C. / Gizzi, F. / Hoffrichter, A. / Jäkel, K. (2012): Elektromobilität und Infrastruktur: Ökonomische Analyse von Organisations- und Betreibermodellen, Aufbau- und Finanzierungsstrategien sowie Regulierungsfragen, Endbericht zu dem vom BMVBS geförderten Forschungsvorhaben EM-Infra.
  • Beckers, T. / Gizzi, F. / Jäkel, K. / Krüll, F. / Henkel, M. F. (2012): Innovation und Koordination im europäischen Schienenverkehr – Konzeptionelle Grundlagen, Kurzstudie im Auftrag des BMVBS im Rahmen des Projektes „Forschungsinformationssystem“ (FIS), Online-Veröffentlichung im Rahmen des Forschungsinformationssystems des BMVBS.

Drittmittelprojekte

Aktuelle Projekte

  • Flächeneffiziente Siedlungs- und Mobilitätskonzepte in wachsenden urbanen und neuen suburbanen Quartieren (Move urban)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) (Institut für Verkehrsforschung: Abteilung Mobilität und Urbane Entwicklung und Abteilung Wirtschaftsverkehr), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) (Institut für Verkehrssystemtechnik: Abteilung Verkehrsmanagement und ÖPNV), Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM)
    • Laufzeit: 2017/12 – 2021/12

Abgeschlossene Projekte

  • Kopernikus-Projekt "Energiewende-Navigationssystem zur Erfassung, Analyse und Simulation der systemischen Vernetzungen" (ENavi)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Projektpartner (Auswahl): Institute für Advanced Sustainability Studies (IASS), Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM), Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES), Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Reiner Lemoine Institut gGmbH, EUS GmbH/Kisters AG, Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR), TU Berlin – Fachgebiet Energie- und Ressourcenmanagement (E&R)
    • Projektlaufzeit: 10/2016 - 12/2019
  • Risikomanagementstrategien in Logistik- und Infrastrukturnetzen aus unternehmerischer und gesamtwirtschaftlicher Sicht (RM-LOG)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Projektpartner: Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung (IWW) an der Universität Karlsruhe (Dr. Gernot Liedke), 4flow AG und Kühne & Nagel AG & Co. KG sowie als Unterauftragnehmer Hamburg Port Consulting, Prof. Dr. Georg Hermes (Professor für öffentliches Recht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Frankfurt/M.), Prof. Dr. Dr. Giacomo Corneo (Universitätsprofessor für öffentliche Finanzen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin) und Prof. Dr. Christian Butz (Professor für Logistik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin)
    • Projektlaufzeit: 09/2010 - 08/2013
  • Sichere Intelligente Mobilität - Testfeld Deutschland (simTD)
    • Mittelgeber: Verkehrsforschung beim Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
    • Projektpartner: Technische Universität München, Universität Würzburg, Fraunhofer Gesellschaft, Volkswagen AG, Adam Opel GmbH, AUDI AG, BMW AG, Continental Teves AG & Co. oHG, Daimler AG, Deutsche Telekom AG, Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen, Robert Bosch GmbH, Stadt Frankfurt am Main u. a.
    • Projektlaufzeit: 09/2008 - 06/2013
  • Elektromobilität und Infrastruktur: Ökonomische Analyse von Organisations- und Betreibermodellen, Aufbau- und Finanzierungsstrategien sowie Regulierungsfragen (EM-INFRA)
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
    • Projektpartner: Rechtsanwaltskanzlei Becker Büttner Held
    • Projektlaufzeit: 12/2010 - 10/2011 Projekt
  • „Forschungsinformationssystem" (FIS), Themengebiet „Innovation und Koordination im europäischen Schienenverkehr: Konzeptionelle Grundlagen"
    • Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
  • Funding Infrastructure: Guidelines for Europe
    • Mittelgeber: EU-Kommission
    • Projektpartner: Katholieke Universiteit Leuven, Institute for Transport Studies, University of Leeds, Christian-Albrechts University of Kiel, Free University of Amsterdam, Hebrew University of Jerusalem, Tampere University of Technology, Aristotle University of Thessaloniki, Institute for Transport Planning and Traffic Engineering, University of Vienna, Büro für Raumforschung, Raumplanung und Geoinformation, Transport & Mobility Leuven, Adpc, Brussels
    • Projektlaufzeit: 03/2005-10/2007

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen (Sommersemester 2020)

  • -

 
In der Vergangenheit betreute Lehrveranstaltungen

  • -

 

Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten

  • Grundsätzlich betreue ich Studien- und Abschlussarbeiten (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten) sowie Seminararbeiten im Umfeld meiner Forschungsschwerpunkte. Bitte kontaktieren Sie mich, um ein individuell passendes Thema abzustimmen. Gerne können auch eigene Themenvorschläge eingebracht werden.